Neueste Beiträge

Seiten: 1 ... 8 9 [10]
91
Leipzig (Hauptforum) / Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Letzter Beitrag von Senny am 12.03.2019, 21:11:03 »
Huhu,

soweit schon richtig, allerdings müssen die ersten Fahrzeuge vom Goerdelerring kommend an der Leibnitzstraße nochmal so gut wie anhalten (bei flüssigem Verkehr). Nachmittags ist das aber eher seltener der fall. Da kommt es schon vor, dass die Bahn schneller unterwegs ist wie der MIV. Aber egal wie, die Bahnen kommen an der Ampel recht zügig vorran.

MfG
92
Leipzig (Hauptforum) / Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Letzter Beitrag von 2198 am 12.03.2019, 20:51:45 »
Bei der derzeitigen Schaltung der LSA Goerdelerring muss der MIV eher an der Leibnitzstr. ankommen.
Da am Goerdelerring neben der Grünphase Richtung Leibnitzstr. zunächst auch die Linksabbiegerphase für den MIV Richtung K.-Kollwitz-Str. grün hat, fährt die Straba geradeaus Richtung Leibnitzstr. um deren Dauer später ab.
Da sie zumindest bei fließendem Verkehr nicht schneller als der MIV ist und an der Leibnitzstr. auch noch hält, wird es knapp, direkt im Anschluss an den MIV zu fahren.
Insoweit ist es vielleicht gar nicht verkehrt, die Zeit des Haltestellenaufenthalts für den Querverkehr zu nutzen, damit der vorausfahrende MIV in der Jahnallee schon etwas entfernt ist und die Bahn nicht auf diesen vor dem Waldplatz aufläuft.

2198
93
Leipzig (Hauptforum) / Re: LVB-Fahrzeugbeschaffung
« Letzter Beitrag von Linie 22 am 12.03.2019, 20:46:10 »
Forschung im Feldversuch für Autonomes Fahren damit sich  Entwicklungskosten für die hiesige Autoindustrie verringern? Dafür ist bei der LVB Geld da... ::)
94
Leipzig (Hauptforum) / Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Letzter Beitrag von Senny am 12.03.2019, 20:20:30 »
Hallo


Wenn das immer noch so ist, dann super.

Meine letzten Fahrten dort entlang zeigten das Gegenteil. Vielleicht lag es an trödelnden Fahrern, das der Zukauf des "A" zu spät erfolgt. Ich beobachte es weiter...

Also je nachdem wie zügig die Bahn vom Goerdelerring zur Leibnitzstraße fährt kommt sie entwerder an wenn der MIV landwärts grün hat oder eben etwas später. Bei ersterem und zügigem Fahrgastwechsel fährt sie nach dem MIV. Ansonsten in der nächsten Phase vor dem MIV. Trotz der Anmeldung an der LSA bleibt es nicht ewig grün für die Bahn. Ich bin eher sogar der Meinung, dass die LSA Leibnitzstraße mit Goerdelerring und Waldplatz zusammen geschaltet sind. Wobei Leibnitzstraße und Waldplatz landwärts bei Anmeldung einer Bahn für diese noch einmal zusätzlich grün geben im Umlauf.


MFG  Senny
95
Leipzig (Hauptforum) / Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Letzter Beitrag von Laany Toke am 12.03.2019, 19:27:33 »
Hallo

Heute sah ich, dass entlang der Jahnallee Schilder aufgestellt und getauscht wurden. Es hängen jetzt die 30 und absolutes Halteverbot. Nur mittendrin steht mal noch ein altes Schild, das wird aber sicher auch die nächsten Tage noch verschwinden. Ob zufällig oder mit Absicht, trotz der aufgestellten Schilder wurde fleißig geparkt. Vielleicht ist das Ordnungsamt dann so konsequent und fettet dann ordentlich jeden Falschparker ab.
96
Leipzig (Hauptforum) / Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Letzter Beitrag von Sven am 12.03.2019, 18:46:33 »
Hallo,

sorry, aber das ist falsch. Ich fahre diese Strecke fast jeden Tag, so auch gestern. Die Bahn bekommt innerhalb eines Umlaufes wenn sie angemeldet ist 2 mal grün landwärts. Erst als erstes parallel mit den Radfahrern, dann der MIV, dann wenn angemeldet nochmal die Bahn und zu Guter letzt die Leibnitzstraße. Das ist aber nicht neu und wenn das so mehrfach hintereinander eintritt steht der MIV schnell bis fast zu Jacobstraße. Deren Freiphase wird zugunsten der Bahn nämlich gekürzt.

MfG Senny


Wenn das immer noch so ist, dann super.

Meine letzten Fahrten dort entlang zeigten das Gegenteil. Vielleicht lag es an trödelnden Fahrern, das der Zukauf des "A" zu spät erfolgt. Ich beobachte es weiter...
97
    Mein Vorschlag Veränderungen
ab Dez 2019


Tram  8       Mo-Fr               alle 20min      Miltitz --- W.L.platz -- Wintergartenstr --- Listplatz --- Paunsdorf --- Sommerfeld

Tram 7E    Mo- Fr   in HVZ   alle 20 min     Ph - Reissstrasse -- Waldplatz --- Hauptbahnhof --- Paunsdorf Nord

Tram 15E  Mo - Fr in  HVZ     alle 20min    Grünau - Nord ----Waldplatz--- Hauptbahnhof ---- Pragerstrasse ---Naunhoferstrasse

Tram 18    Mo - Sa   6- 19 uhr  alle 20 min   Miltitz -- Waldplatz -- Feuerbachstr -- Stallbaumstr- Möckern - Wahren

Tram 12    Mo- Sa   6-19 uhr    ab johannissplatz weiter Dresdenerstr --Reudnitz --Stötteritz

Tram 14   wieder verlängerung bis  Klinikum St Georg

Tram 9    Thekla --- Hauptbahnhof West ---Thomaskirche -- Connewitz---Lössnig

Tram 10  Mo- Sa 6-20uhr alle 10min  Möckern --- Hauptbanhof ---Karli ---Connewitz S.Bahnhof

Tram 11                         alle 15min  Schkeuditz ---- Markkleeberg
Tram 11E   Mo -Fr nur Vereinselte Kurse   Wahren -- Dölitz

Bus 60   ab  Bushof Lindenau --Lipsiusstrasse--- Mölkau

Bus 73   ab Mölkau -- Baalsdorf --- Sommerfeld

Bus 80   ab Möckern ---Thekla

Bus 89   Wildpark --- Connewitzer Kreuz -- Telemannstrasse--Neues Rathaus --Westplatz

Q-Bus A  Mo- Sa alle 30min ab Bushof Lindenau  Wohngebiet Lindenau -- Auensee -- Wohngebiet   Böhlitz Ehrenberg

Q- Bus B  Mo- Sa alle30min  ab Lausen  Wohngebiet Lausen-Grünau -Grünau Nord -Lindenau -- S-Bh Plagwitz    Ikl ehem 66



Q-Busse sind zur feineren erschlissung der wohngebiete




 
98
Leipzig (Hauptforum) / Re: LVB-Fahrzeugbeschaffung
« Letzter Beitrag von Fabi am 12.03.2019, 10:56:49 »
Welche aktuellen Probleme der LVB werden denn damit gelöst? Die überlasteten Linien werden sicher nicht entlastet.

Langfristig gesehen könnten dadurch jedoch Fahrer frei werden, die momentan schwach ausgelastete (künftig automatisierte) Linien fahren.
Diese könnten dann auf überlasteten Linien eingesetzt werden (vorausgesetzt die dafür nötigen Fahrzeuge sind auch da).
99
Leipzig (Hauptforum) / Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Letzter Beitrag von 2198 am 12.03.2019, 09:36:50 »
Weil u.U. noch mehr Autos in die landwärtige Jahnallee bei einer Ampelphase "einsickern"?
Soweit die rechte landwärtige Spur wirklich vollkommen frei ist, können nunmehr Fahrzeuge aus beiden Spuren parallel einfahren. Bisher war es durch das Reißverschlussprinzip faktisch nur eine Spur, bei entsprechendem "Geschick" der Beteiligten auch weniger Fahrzeuge.
Der Knackpunkt wird sein, ob es gelingt, die Spur wirklich frei zu halten. Ein "Haltender" macht den parallelen Fluss zunichte.

2198
100
Zitat
Der Bereich sollte 4 Spurig werden also hat das VTA uns 1x raus genommen (bisher 1x vor und 1x nach den Pulkführer)

Mfg.

Verstehe ich nicht. Wenn der MIV jetzt 2 Spuren mehr als vorher hat, warum sollte dann die Straßenbahn blockiert werden? Eigentlich hat sie doch mehr Platz als vorher...

Da es ja auch nicht weniger Bahnen werden, warum sollte man diese dann durch längere Wartezeit vor der Ampel aufstauen? Kommt ein Rudel besser durch die Engstelle als eine Einzelbahn?

Falls die zitierte Aussage wirklich so stimmt, würde ich eher Schikane oder Protest von Verantwortlichen vermuten, die eigentlich eine andere Lösung wollten und nun zeigen müssen, dass jetzt alles schlechter wird.

Seiten: 1 ... 8 9 [10]