Neueste Beiträge

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Mitteldeutschland
« Letzter Beitrag von Jörg.L.E. am 12.01.2019, 19:59:13 »
Wie ich gestern erleben durfte schrumpft man anscheint weiter die möglichen Fahrradstellplätze zusammen, in einen dreiteiler auf der S2 wurden im kleinen Mehrzweckraum, an dem einen Ende des Triebwagen, an der Stange wo man das Fahrrad dagegenlehnen kann "Arschpolster" angebracht damit sich der normale Fahrgast bequem anlehnen kann.

So ein Fahrzeug hatte ich auch schon letzten Herbst (Oktober ???) gesehen, jedoch waren die "Arschpolster" im Mittelteil des Fahrzeugs.
12
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Letzter Beitrag von MD 612 am 12.01.2019, 13:38:21 »
Zum Umsteigen ist nur doof, dass für den Weg gen Mockau man erst nach Westen laufen muss um dann ungewiss ohne DFI zu warten. Das wird die Zahl sehr gering halten.
Zumal man in absehbarer Zeit in Mockau fast direkt an der Post umsteigen kann, wenn auch der dortige Haltepunkt fertig ist und bedient wird.

Gruß Peter
13
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Mitteldeutschland
« Letzter Beitrag von BR 1442 am 12.01.2019, 02:39:08 »
Wie ich gestern erleben durfte schrumpft man anscheint weiter die möglichen Fahrradstellplätze zusammen, in einen dreiteiler auf der S2 wurden im kleinen Mehrzweckraum, an dem einen Ende des Triebwagen, an der Stange wo man das Fahrrad dagegenlehnen kann "Arschpolster" angebracht damit sich der normale Fahrgast bequem anlehnen kann.
14
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Letzter Beitrag von Radler am 11.01.2019, 11:56:29 »
^^
nein, das Umfeld ist nicht so leer, gen Osten ist ein großes Wohngebiet angrenzend, gen Westen jede Menge Gewerbe

^
nein, dafür ist es zu spät. Ein Aufweitungsbegehren hätte die Stadt Leipzig stellen müssen, das würde dann aber auch sämtliche Zusatzkosten im Rahmen des EkrG der Stadt zuwichteln. Diese rasch Millionen erreichenden Summen hat diese schlichtweg nicht. Zum Umsteigen ist nur doof, dass für den Weg gen Mockau man erst nach Westen laufen muss um dann ungewiss ohne DFI zu warten. Das wird die Zahl sehr gering halten.


gestern abend
 /S6 Essener Str. gen Messe / 19.45 / 4 / 0 / solo3
 /S6 Essener Str. gen Geithain / 19:48 / 0 / 1 / solo3  der eine sah aus wie DHL Mitarbeiter auf dem Weg zur Arbeit.

Gruß
der Radler
15
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Letzter Beitrag von opi am 11.01.2019, 10:43:36 »
Man könnte ja die Brücke verbreitern um da einen Bushaltestelle direkt unter der Brücke zu errichten. :-D
16
Leipzig (Hauptforum) / Re: Diskussionen rund um die Fortschreibung Nahverkehrsplan
« Letzter Beitrag von Jo Hey am 10.01.2019, 22:33:39 »
Kann man vielleicht den Ton in dieser Diskussion wieder versachlichen, und nicht die eigenen Argumente damit entwerten, den anderen persönlich anzugehen? Danke.
17
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Letzter Beitrag von Sven am 10.01.2019, 20:20:26 »
Wie oft soll man es denn noch sagen. Es fehlt der Bus, der hier für relevante Umsteiger sorgt. Der Bahnhof liegt ansonsten im Niemandsland.

Grüße
Sven
18
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Mitteldeutschland
« Letzter Beitrag von Jörg.L.E. am 10.01.2019, 19:25:53 »
Und wenn kurzfristig keine (kompatiblen) Hamster beschaffbar sind, muss auch mal ein Betrieb der S7 und S9, vielleicht sogar verknüpft, mit 143 in Dostos in Betracht gezogen werden.

2198

Hallo,

auf der S9 sind z. Zt. ausschließlich Ostos-Garnituren unterwegs.

MfG
dor Jörsch
19
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Mitteldeutschland
« Letzter Beitrag von 2198 am 10.01.2019, 18:37:06 »
jeder praktisch veranlagte Mensch weiß, dass eine 100%ige Verfügbarkeit nur mit gigantischem Mittelaufwand erreichbar wird. Das Technik eine endliche Zuverlässigkeit hat (die besser als derzeit sein kann) sollte sich auch zu Forderern aus schreibtischperspektive herum gesprochen haben.

Richtig, aber genau deshalb muss eine ausreichend große Reserve vorgehalten werden.
Die verhindert zwar auch nicht jede Störung und damit den eventuellen Ausfall einer Leistung, aber den Ausfall des betreffenden Umlaufs über einen längeren Zeitraum.
Aus meiner Sicht ist es müßig, darüber zu streiten, ob der Fahrzeugpark als solcher zu knapp ist oder aus dem an sich ausreichenden Fahrzeugpark zu viele Fahrzeuge warum auch immer nicht einsatzfähig sind.

Da es im Ergebnis anscheinend nicht gelingt, genügend Fahrzeuge für alle planmäßigen Leistungen regelmäßig vorzuhalten, kann es eigentlich nur in Richtung Aufstockung des Fahrzeugparkes gehen.

Und wenn kurzfristig keine (kompatiblen) Hamster beschaffbar sind, muss auch mal ein Betrieb der S7 und S9, vielleicht sogar verknüpft, mit 143 in Dostos in Betracht gezogen werden.

2198
20
Leipzig (Hauptforum) / Re: ? in Bezug zum Bewerbertag
« Letzter Beitrag von MD 612 am 10.01.2019, 17:56:45 »
Das ist nicht ganz richtig. Die 40-Stunden-Woche galt für Arbeiter im geregelten 3-Schicht-System. Heißt von 06:00-14:00/14:00-22.00/22:00-06:00 Uhr.
Natürlich galt die 40-Stundenwoche für alle Arbeiter im durchgehenden Schichtdienst, egal ob regelmäßig Früh/Spät/Nacht oder unregelmäßig zu allen Zeiten wie Strab- und Busfahrer sowie Lokführer und Zugpersonal.

Gruß Peter
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10