Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Leipzig (Hauptforum) / Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Letzter Beitrag von ralfix am Heute um 22:21:39 »
Oder auch umgekehrt. Mein Vorzugsmodell, wenn es schon unbedingt Fernverkehr sein soll, ist das Verkehren der potenziellen IC(E) zwischen Chemnitz und Leipzig in den Fahrzeiten und dem Halteschema der RE unter Freigabe für den Nahverkehrstarif ebenfalls zwischen Chemnitz und Leipzig. Damit wären die Chemnitzer Eitelkeiten befriedigt und kein Nahverkehrsnutzer hätte einen Nachteil.

M.M. ist diese Lösung gar nicht mal so unwahrscheinlich.

Gruß
Ralf
2
Leipzig (Hauptforum) / Re: Ausfallende Kurse
« Letzter Beitrag von Fabi am Heute um 21:13:01 »
Ich habe heute sowohl an MDV als auch an LVB geschrieben und um die Beantwortung folgender Fragen gebeten:
- Was tun Sie dafür, dass die Ausfälle minimiert und die veröffentlichten Fahrpläne eingehalten werden?
- Wie werden die Fahrgäste, die unter den monatelangen Einschränkungen leiden, entschädigt?

Wenn ich etwas Zeit habe, schicke ich vielleicht auch noch mal eine Runde an Stadtrat und/oder Stadtverwaltung.
Mal schauen ob eine weichgespülte Antwort kommt…
3
Leipzig (Hauptforum) / Re: Ausfallende Kurse
« Letzter Beitrag von 2198 am Heute um 21:08:10 »
Theoretisch müssten dann ja die Fahrzeuge jedes zweiten Kurses der Linien 2, 8 und 10 im besagten Zeitraum übrig bleiben, da es ja "nur" an Fahrern und nicht etwa an Fahrzeugen mangelt.
Auch wenn man diese Fahrzeuge nicht einfach an den vorherigen Kurs dranhängen kann, würde mich interessieren, ob insbesondere auf den Linien 2 und 8 auch Änderungen beim Fahrzeugeinsatz bzw. eine Vergrößerung der Kapazität der verbleibenden Kurse geplant sind.
Oder ist man über ein paar mehr Fahrzeuge zur Wartung / Reserve gar nicht so unglücklich?


2198
4
Leipzig (Hauptforum) / Re: Ausfallende Kurse
« Letzter Beitrag von MD 612 am Heute um 21:02:35 »
Aber dieser nun unglückliche Umstand so kurz davor - konnten sich die LVB nicht aussuchen.
Man konnte den kommenden Personalmangel voraussehen, entsprechend planen und frühzeitig neue Leute rekrutieren. Das funktioniert natürlich nicht besonders gut, wenn man Stundenlöhne von gerademal 11,84€ nach vier Jahren Betriebszugehörigkeit bietet. Damit lockt man keine Leute hinterm Ofen vor, schon gar nicht bei den Arbeitsbedingungen, bei denen die Straßenbahner ihren verantwortungsvollen Beruf ausüben müssen. Da sollte man schon 'ne große Schippe drauflegen. Und ja, auch das war vorhersehbar.

Gruß Peter
5
Leipzig (Hauptforum) / Re: Ausfallende Kurse
« Letzter Beitrag von Klaus Nobis (HAVAG) am Heute um 17:32:12 »
Zur Antwort 37 :

Nun sei doch bitte nicht so aufbrausend. Ja gewiss hast Du Recht - denn nun ist es gerade vor Weihnachten und es ist viel Betrieb auf den Strassen und auch in den Verkehrsmitteln. Aber dieser nun unglückliche Umstand so kurz davor - konnten sich die LVB nicht aussuchen. Und wenn die Fahrbediensteten nun fehlen und die Reserven - die nicht unendlich viele sind - schon auf Kurse eingeteilt sind , dann bleibt am Ende leider nur noch : Kurs muss stehen bleiben. Die Bus - und Bahnfahrer fallen eben nicht vom Himmel.
Und ich bin der Ansicht - eine angekündigte Ausdünnung des Fahrplanes ist immer noch besser - als nichts zu verkünden und dann Tag für Tag die Fahrgäste vor vollendete Tatsachen zu stellen. Klar sind die Linien  /SL.002/SL.008/SL.010  Ergänzungslinien ; verkehren aber als Tageslinien - wo sich dann die Ausfälle nicht noch auf die Abend - und Nachtstunden ausweiten. Genau so ist es dann ja auch bei uns in Halle ,
dann bleiben jene Kurse drin - die nicht in den Spätverkehr übergehen.
Aber sollte sich an dem betreffenden Tag die Situation zum positiven ändern - dann wird der Kurs nachträglich besetzt und auf Strecke geschickt.
6
Ein Fernverkehrshalt für nicht mal 10000 Einwohner - na guck an!
...
(Oder man widmet den RE einfach in einen Fernverkehrszug um ;D)

Oder auch umgekehrt. Mein Vorzugsmodell, wenn es schon unbedingt Fernverkehr sein soll, ist das Verkehren der potenziellen IC(E) zwischen Chemnitz und Leipzig in den Fahrzeiten und dem Halteschema der RE unter Freigabe für den Nahverkehrstarif ebenfalls zwischen Chemnitz und Leipzig. Damit wären die Chemnitzer Eitelkeiten befriedigt und kein Nahverkehrsnutzer hätte einen Nachteil.
7
Leipzig (Hauptforum) / Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Letzter Beitrag von Fabi am Heute um 16:56:55 »
Darin ist unter anderem ein zweistündlicher Fernverkehrshalt in, jetzt haltet euch fest, Bad Lausick! genannt.

Ein Fernverkehrshalt für nicht mal 10000 Einwohner - na guck an!
Kann ja nur bedeuten, dass dann eine andere Verbindung wegfallen würde. Oder man hat irgendwo noch ein paar Goldmünzen gefunden.

In diesem Zusammenhang würde ich dann auch befürworten, dass der ICE nach Dresden zusätzlich in Wurzen, Oschatz, Radebeul und Weinböhla hält.
Wenn man nach der Einwohnerzahl gehen würde, hätten diese Orte zumindest einen größeren Anspruch auf den Halt als Bad Lausick auf der Chemnitzer Strecke. (Oder man widmet den RE einfach in einen Fernverkehrszug um ;D)
8
Leipzig (Hauptforum) / Re: Ausfallende Kurse
« Letzter Beitrag von Südvorstadt am Heute um 16:07:27 »
Auch bombig: Gestern Abend ging mal wieder bis in den heutigen Vormittag die Echtzeitauskunft über Easy Go nicht. Weder auf der LVB-Seite noch auf Twitter gab's ne Auskunft, dass auf der  /SL.011 Fahrten ausfallen - war auf der Hinfahrt schon Mist im Regen an ner Haltestelle ohne DFI rumzustehen, weil man nicht weiß, ob überhaupt was kommt. Auf der Rückfahrt vom HBf war's dann noch besser, als die Fahrt um 21.08Uhr wortlos ausgefallen ist - keine Info am DFI. Es fällt also ne Fahrt mit ner XXL-Bahn komplett aus und stattdessen quetscht sich dann alles noch mal ein paar Minuten später in einen NGT8, die  /SL.10E Dölitz. An der Hohen Straße ging dann erstmal die Tür nicht mehr zu, weil die Bahn so brechend voll war.
9
Ich will jetzt keinen neuen Beitragsbaum aufmachen, darum hänge ich das hier an, weil es einigermaßen passt. Es wurde die Antwort auf eine Kleine Anfrage im Bundestag zum Thema 'Deutschlandtakt Zielfahrplan 2030' veröffentlicht. Darin ist unter anderem ein zweistündlicher Fernverkehrshalt in, jetzt haltet euch fest, Bad Lausick! genannt. Eine hinreichende Verbindlichkeit des Zielfahrplans vorausgesetzt, würde das ja auf alle Fälle die Elektrifizierung der Route über Bad Lausick bedingen.

Gruß Thomas
10
Leipzig (Hauptforum) / Re: Ausfallende Kurse
« Letzter Beitrag von xXx am Heute um 13:50:00 »
Nun kommt ja die offizielle Reduzierung wegen Ferien - nur um 5 Tage vorgezogen. Das ist doch in Ordnung so und damit federt man ja die Reduzierung ab , weil es angekündigt ist. Und wer es nicht liest oder sich vorher informiert - ist doch dann selber schuld. Und bei den Linien 2 , 8 + 10 sind es doch Linien wo anderweitig Ersatz [...] besteht.
Nur um 5 Tage? Dein Ernst? Diese 5 Tage gehören mutmaßlich zu den fahrgaststärksten des gesamten Jahres! Und dann ist man wohl als Fahrgast auch selbst schuld wenn man nicht mehr mit kommt, denn man hätte ja gleich mit dem Auto fahren können?! ::)

Die Linien /SL.002/SL.008 und  /SL.010 gibt es ja nicht nur deshalb, weil sonst der Netzplan so leer aussehen würde oder damit es keine Lücken in der Nummerierung gibt, sondern weil diese Linien zwingend benötigt werden, um die überlastenden Abschnitte der "Hauptlinien" zu verstärken. Und diese Entlastung wird in der HVZ bei jeder Fahrt benötigt und nicht nur bei jeder zweiten oder gar dritten.

Bei den Ansichten, die hier einigen vertreten, kann man sich manchmal wirklich nur den Kopf greifen ...
Seiten: [1] 2 3 ... 10