Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Leipzig (Hauptforum) / Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Letzter Beitrag von AG501 am Heute um 12:09:39 »
Mal noch ein Aspekt zur Betrachtung des Verkehrskonzepts an der Red Bull-Arena. Es ist schon etwas verwunderlich, das nach Abendspielen der Einsatz auf der  /SL.001 zum Teil nur mit NGT8 durchgeführt wird. In Flyern wird für die P+R Plätze in Grünau geworben mit der Fahrt bis zur  /HS Marschnerstr., aber für den Rückreiseverkehr wird da nichts eingeplant. Nach CL-Spielen hat man teilweise das Glück, bis zu 30 Minuten auf die nächste Bahn zu warten.
2
Leipzig (Hauptforum) / Re: Citytunnel II
« Letzter Beitrag von AG501 am Heute um 12:00:56 »
Zum Thema Citytunnel II: Ich finde es schon etwas merkwürdig, wie ein jetzt aufkommendes Thema von Anfang an so negativ bewertet wird. Einer Prüfung zumindest sollte man erst einmal neutral entgegensehen, ob dann später etwas daraus wird, steht auf einem anderen Blatt. Auch der Vorschlag einer Hochbahn ist erst einmal interessant, obgleich es dabei etliche Schwachpunkte gibt. Trotzdem ist es gut, wenn auch von Privatpersonen Gedanken kommen, welche in die Diskussion einer zukünftigen Verkehrspolitik einfließen können. Ein paar Visionen sollten doch möglich sein. Wenn unsere Altvorderen auch alle damaligen Ideen so zerissen hätten, würden wir heute noch mit dem Handwagen durch die Gegend rennen. Unabhängig davon müssen jetzt aber schnelle Konzepte auf den Tisch, die schon in kürzester Zeit greifen.
Noch ein paar Gedanken zu den vorigen Posts. Es ist etwas merkwürdig, wie hier teilweise die Diskussionen geführt werden. Es wird doch sehr durch die jeweilige Vereinsbrille gesehen, ohne auch nur ansatzweise Gedanken der anderen zu akzeptieren. Es ist sicher richtig, das Leipzig durch eine Reihe von Institutionen und Gebäuden in der Welt bekannt ist, nur trifft es nur auf eine begrenzte Zahl von Leuten zu, die sich mit diesen Themen beschäftigen. Unstrittig ist aber auch, das gerade durch den Fußball auf internationaler Ebene Städte ins Rampenlicht treten, die sonst eher nicht zu den Leuchttürmen gehören. Eben darum ist es gut, das durch RB jetzt eine Mannschaft unsere Stadt europäisch vertritt. Dies ist ein erheblicher Werbefaktor für die Stadt. Wiederum ist es auch für die meisten Leipziger schön, wieder internationalen Fußball zu sehen. Das der Verein durch einen österreichischen Milliadär gegründet und gesponsert wird, ist zumindest für mich zweitrangig. Um im internationalen Fußball mithalten zu können, sind solche Sponsoren unabdingbar, ob man es nun gut findet oder nicht.
Zu den Traditionsvereinen in der Stadt. Es ist gut, diese Vereine zu haben. Und mittlerweile scheinen beide Vereine sich wieder stabilisiert zu haben und spielen eine gute Rolle in der vierten Liga. Eventuell ist ja auch noch ein Aufstig in ein paar Jahren möglich. Nur wozu soll die Stadt diese Verein hegen und pflegen? Man verweist auf die Selbständigkeit und Unabhängigkeit, beschwert sich aber darüber, von der Stadt hinten angestellt zu werden. Dies ist in meinen Augen eine etwas merkwürdige Einstellung.
3
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Mitteldeutschland
« Letzter Beitrag von Jörg.L.E. am Heute um 08:11:22 »
In Petersroda ( /S2 ) wurden (wann???) die Haltestellen-Häuschen umgestaltet. Neben den bekannten QR-Codes (mit den relevanten Bahnhofsinformationen), die häufig in Sachsen-Anhalt angebracht sind wurde auch ein großes  /S-Bahn-Logo angebracht und eine dezente Liniengrafik der S2/S8 angebracht. Sieht gut aus.
4
Leipzig (Hauptforum) / Re: Citytunnel II
« Letzter Beitrag von MD 612 am Gestern um 23:13:43 »
Du brichst Dein Versprechen nun zum mindestens dritten Mal...

Oh da ist einer frustriert.
Ich bin nicht frustriert, sondern eher amüsiert. Nämlich darüber, wie Du hier krampfhaft versuchst die Bullenkoppfahne hochzuhalten...

Ich finde es zwar gut und fand das auch schon vor RB, dass sich die Stadt bei Fußball in Leutzsch und Probstheida zurück hielt und hält.
Klar doch, passt zu dieser Stadt und ihrer importierten Führung. Der Stadtspitze fehlt ja genauso die hiesige Identität wie dem eher zufällig hier angesiedelten Fußballableger des Mateschitzchens Sportimperiums. Warum denn auch alteingessenen Vereine hegen und pflegen. Man nehme ein beliebiges und auswechselbares Produkt und pappt das Schwindeletikett Leipzig drauf. Geht doch viel einfacher und kostet überhaupt keine Entscheidungskraft. Warum denn auch was tun für die und vor allem in der Stadt, wenn der Messias von außen kommt. Mal sehen was passiert, wenn der Messias nicht mehr ist. Der ist ja nicht unsterblich...

Bin ja mal gespannt, wer in einem immer noch möglichen Finale Salzburg - Leipzig gewinnen darf...

Ich habe Selbst einen Kopf mit denkvermögen.
Und warum nutzt Du ihn dann nicht und glaubst stattdessen alles, was Euch der gekaufte LVZ-Schäfer weis machen will??

Dir ist schon klar, dass Rasenball über 80 Millionen Schulden hat?
Eben, und deshalb ist es derzeit sowieso Essig mit Steuern zahlen.

Gruß Peter
5
Leipzig (Hauptforum) / Re: Citytunnel II
« Letzter Beitrag von Alph am Gestern um 22:55:49 »
Könnte hier mal wieder um das Thema des Threads diskutiert werden oder andernfalls ein Moderator einschreiten? Danke!
6
Leipzig (Hauptforum) / Re: Citytunnel II
« Letzter Beitrag von 2101 am Gestern um 22:36:05 »
.
Ansonsten finde ich es schon bemerkenswert, dass jemand Steuergeld, mit dem Profivereine zuweilen unterstützt werden, obwohl sie selbst misswirtschaften und schön in die Insolvenz schlittern, mit "ideellem Wert" legitimiert. Stadionbauten werden öffentlich bezahlt (geht nicht anders, meist) und wenn der Verein in die Pleite geht, dann bettelt er den Staat/ Stadt nicht nur um Darlehen an, sondern auch um eine verminderte Stadionmiete. Dass das bei RB nicht der Fall..

Du solltest mal nicht so laut bellen. Dir ist schon klar, dass Rasenball über 80 Millionen Schulden hat? Denn ist gab kein sponsoring, wie du es uns hier verkaufst. Der Didi will seine Darlehen zurück. Was glaubst du wer da einspringt, wenn Didi nicht mehr ist oder will? Dann unterhalten wir uns nochmal ;-)
7
Leipzig (Hauptforum) / Re: Citytunnel II
« Letzter Beitrag von Passagier am Gestern um 22:29:29 »
Oh da ist einer frustriert. Ich Stimme dir zu, dass Leipzigs Sportpolitik schwierig ist. Ich finde es zwar gut und fand das auch schon vor RB, dass sich die Stadt bei Fußball in Leutzsch und Probstheida zurück hielt und hält. Aber Sportmuseum und Icefighters sind Sinnbild für die Misere. Dafür kann aber RB nicht. Und eine stadionzeitung lese ich nicht. Ich habe Selbst einen Kopf mit denkvermögen.

Ob übrigens Leipziger RB als identitätsstiftend für die Stadt sehen, darfst du jedem selbst überlassen. Ich renne keiner Ideologie hinterher. Das äußert sich darin, dass ich Argumenten aufgeschlossen gegenüber bin.
8
Leipzig (Hauptforum) / Re: Citytunnel II
« Letzter Beitrag von MD 612 am Gestern um 22:21:41 »
^Renn Du nur weiter Deiner Ideologie hinterher, die Du aus der Stadionzeitung herausliest. Wer immer noch glaubt, der Leipziger Fußballableger des österreichischen Brausemultimillionärs sei ein mittelständiges Unternehmen, welches indentitätsstiftend für die Stadt sei und noch dazu etwas für die Stadt getan hätte, dem ist anscheinend nicht mehr zu helfen. Die hier verwachsenen Sportvereine lässt die Stadt verhungern (wie schon geschrieben, nicht nur im Fußball), während die Stadtoberen beim Fußballableger des österreichischen Brausemultimillionärs großkotzig "Wir sind Leipzig" singen, obwohl die Truppe außer dem Namensbestandteil nichts mit Leipzig zu tun hat. Und das LVZ-gebildete Volk jubelt dem Ganzen auch noch kritiklos zu. Da hat ja der brausebekiffte LVZ-Schäfer ganze Arbeit geleistet...
9
Leipzig (Hauptforum) / Re: Citytunnel II
« Letzter Beitrag von Passagier am Gestern um 22:02:12 »
^ Ist schon blöd, wenn man wie Du handfesten Argumenten nix entgegensetzen kann...
Ist ok.  ;) Du hast deine "handfesten" Argumente und unerschütterliche Weltanschauung. Insofern ist diese Diskussion - mal wieder - sinnlos. Deshalb ist mir auch meine Zeit zu schade, in eine tiefere Recherche zu gehen. Du fragst, was RB für L tut/ getan hat. Und spielst wirtschaftlichen Effekt eines mittelständigen Unternehmens herunter, findest es nicht weiter schlimm, wenn die öffentliche Hand einem von Misswirtschaft geplagten Profifußballverein Geld in den Rachen wirfst. Das nur mal kurz ein paar Erkenntnisse. Was soll man da noch schreiben!? Sagen!?
Und ein anderer hier spricht von Red Bull, obwohl es gar nicht um Red Bull geht.
Man muss RB nicht mögen. Aber wenn man fern der Realität ist und sie nicht anerkennt, dann wird's schwierig.

So und nun war's das von mir zu diesem Thema.

Also Tunnel. Oder Hochbahn.
10
Leipzig (Hauptforum) / Re: Citytunnel II
« Letzter Beitrag von MD 612 am Gestern um 21:52:23 »
^ Ist schon blöd, wenn man wie Du handfesten Argumenten nix entgegensetzen kann...
Seiten: [1] 2 3 ... 10