Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Leipzig (Hauptforum) / Re: Die Straßenbahnen sind sprachlos
« Letzter Beitrag von Service-Champion am Gestern um 21:04:49 »
Heute Nachmittag waren zumindest einige Fahrgäste in der  /SL.010 am Leuschnerplatz sprachlos, nachdem sie diese Ansage vernommen hatten:

"Ich wiederhole es so oft, bis es auch der letzte versteht! Sie können auch mit der 11 fahren, die in einer Minute kommt!"

Neben dem unangemessenen Tonfall stellt sich auch die Frage, zu welchem Zweck dieser Hinweis erfolgte.
Sollten die Fahrgäste wieder aussteigen, damit die ohnehin verspätete Bahn noch länger für den Ein- und Ausstieg herum steht? Dürfen sie nicht selbst entscheiden, ob sie in die relativ volle Bahn noch einsteigen oder auf die ungewisse  /SL.011 warten wollen?  :-\
2
Leipzig (Hauptforum) / Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Letzter Beitrag von Service-Champion am Gestern um 20:54:28 »
Sämtliche bisherigen Versuche, das Problem abzuwehren sind mittlerweile sehr lustig anzusehen - angestrapste Taubenspikes an den bunten Rohren oder an die Decke gehänge Feindimitate. Das interessiert Almi und Jo (Flaxrakete... :D)) gar nicht mehr - es wird im Fahrwerkbereich des Reinigungsgerüstet gelebt, geliebt, gestritten.

Der Reinigungsservice versucht wenigstens den Boden des Bahnsteigs sauber zu halten. An Wänden und Treppen hat man es teilweise schon aufgegeben oder kommt in der vorhandenen Zeit nicht mehr hinterher.

Die schönsten Erfolge der Taubenzuchtstation am Bayerischen Bahnhof im Bild:













Zwischen Beton und Gitter befindet sich eine taubengroße Lücke,
hinter der sich das Geflügel besonders im Winter wie zu Hause fühlt.
Wieso diese Lücke nicht geschlossen wird und stattdessen seltsame
Plastikvögel zur Belustigung der Täubchen aufgehängt werden, bleibt
das Geheimnis des Stationsvorstehers DB.





Seit Wochen liegen übrigens mindestens 2 tote Tauben auf dem Gitter
über den Köpfen der Fahrgäste, auf die beim Warten Federn, Exkremente
und weiterer Dreck leis herniederrieseln.



Egal, drauf



 8-)

Zitat
Wird das Thema beim Entwurf eigentlich überhaupt betrachtet
Offensichtlich nicht.  :-\
3
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Letzter Beitrag von Radler am Gestern um 10:16:38 »
Heute wurde die Station Essener Straße mal etwas "würdiger" im Berufsverkehr genutzt:

 /S2 Leipzig Nord / Stötteritz / 7:10 / 7 / ? / solo5
 /S6 Leipzig Nord / Messe / 7:11 / 5 / 2 / solo3
 /S6 Essener Str. / Messe / 7:14 / 4 / 1 / solo3 (sogar ein Einsteiger!)
 /S6 Messe / Messe / 7:17 / 23 / -- / solo3
 /S6 Messe / Borna / 7:15 / -- /  / 41 / solo3 (ne Menge Schüler dabei...)
 /S6 Essener Str. / Borna / 7:17 / 0 / 11 / solo3   auffallend: ca. die Hälfte kam 1 Minute bzw.  wenige Sekunden vor Eintreffen der S-Bahn
 /S6 L-Nord / Borna / 7:20  / 8 / 12 / solo3
 /S6 Hbf / Borna / 7:27 / 16 / 37 / solo3
 /S6 Markt / Borna / 7:29 / 11 / 16 / solo3
 /S6 WLP / Borna / 7:31 / 14 / 5 / solo3

dann alles am WLP:
 /S3 nach Connewitz / 7:35 / 37 / 0 / solo4
 /S6 nach Messe / 7:36 /  /S629 / 11 / solo3
 /S4 nach Wurzen / 7:40 / 19 / 2 / solo3
 /S1 nach Miltitzer Allee / 7:40 / 7 / 1 / solo3 --> erstaunlich wenig Einsteiger!
 /S5X nach Zwickau / 7:44 / 19 / 7 / 4+3
 /S2 nach Dessau / 7:45 / 8 / 22 / solo5
 /S2 nach Stötteritz / 7:48 / 14 / 1 / solo5
 /S5 nach Halle /7:50 / 25 / 25 / 3+3

 /S5 Halle Saale / Halle Saale / 08:19 / 138 / -- / 3+3

Gruß
der Radler

4
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Mitteldeutschland
« Letzter Beitrag von Senny am Gestern um 09:30:33 »
Hallo,

heute mal wieder etwas aus Mockau und Thekla.


zweite Januarwoche, Rückbau von Gleis 1 (S-Bahn)


in den heutigen Morgenstunden wurde in der Theklaer Straße die Letzte von einst 5? Brücken entfernt.

Parallel laufen auf dem gesamten Steckenabschnitt Rückbauarbeiten. In Mockau beginnt man schon mit Gründungsarbeiten für die Lärmschutzwand. Erst danach können die beiden Brücken in Mockau entfernt werden.

MfG Senny
5
Leipzig (Hauptforum) / Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Letzter Beitrag von Jörg.L.E. am 21.01.2019, 20:03:37 »
Oder falls sich die Viecher wieder verfangen sicherheitshalber der Taube zuliebe den Zugverkehr einzustellen und aufwendig retten. Die alternative Hot Wings-Variante ist leider nicht vegan genug.
6
Leipzig (Hauptforum) / Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Letzter Beitrag von Sven am 21.01.2019, 15:15:53 »
Es helfen nur noch zwei Maßnahmen:

Abschießen und Gift auslegen. Um Kolleteralschaden zu vermeiden empfehle ich Variante 1.

Grüße
Sven
7
Leipzig (Hauptforum) / Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Letzter Beitrag von Minol-Pirol am 21.01.2019, 13:26:25 »
Ist es v.a. am südlichen Zugang  /S-Bahn Bayrischer Bf. mal geplant, den Eingangsbereich so zu gestalten, dass nicht immer ein Dutzend Tauben lustig vor sich hingurrt und den Innenbereich des Haltepunkts vollsch...?

Es kann doch nicht so komplex sein, eine Glastür im Eingangsbereich über die gesamte Breite einzuziehen und im hinteren Bereich den oberen Teil ebenfalls zu verschließen. Sämtliche bisherigen Versuche, das Problem abzuwehren sind mittlerweile sehr lustig anzusehen - angestrapste Taubenspikes an den bunten Rohren oder an die Decke gehänge Feindimitate. Das interessiert Almi und Jo (Flaxrakete... :D)) gar nicht mehr - es wird im Fahrwerkbereich des Reinigungsgerüstet gelebt, geliebt, gestritten.

Der Reinigungsservice versucht wenigstens den Boden des Bahnsteigs sauber zu halten. An Wänden und Treppen hat man es teilweise schon aufgegeben oder kommt in der vorhandenen Zeit nicht mehr hinterher.

Wird das Thema beim Entwurf eigentlich überhaupt betrachtet oder muss alles nur ein halbes Jahr schön aussehen und danach ist egal?
8
Zitat
Verkehrsbetriebe erneuern weiter Bahnstromversorgung
Investition in die Leistungsfähigkeit und Energieffizienz


 

Die Leipziger Verkehrsbetriebe setzen die Modernisierung der Bahnstromversorgung weiter fort. Damit investiert das Unternehmen in die Leistungsfähigkeit des öffentlichen Personennahverkehrs. Bereits seit 2007 modernisieren die LVB schrittweise ihre Bahnstromkabel sowie die sogenannten Unterwerke und bringen sie auf ein neues Versorgungsniveau. Gefördert wird das Gesamtprogramm durch den Freistaat Sachsen und den Zweckverband Nahverkehr. Als Unterwerk wird ein Umspannwerk bezeichnet, das Bahnstrom aus dem öffentlichen Stromnetz für den Betrieb von Straßenbahnen bereitstellt. Unterwerke wandeln durch Gleichrichter den Wechselstrom um und stellen so den für Bahnen notwendigen Gleichstrom bereit.

"In Leipzig haben wir bereits knapp zwei Drittel der 46 Unterwerke moderniseren können, ohne Einschränkungen während der Bauzeit auf den Bahnbetrieb und die Kunden. Mit dem Abschluss des gesamten Programmes im Jahr 2023 können wir die elektrische Spannung von 600 Volt auf 750 Volt umstellen und damit die Anforderungen an die höhere Verkehrsleistung der Zukunft erfüllen. Eine ansonsten erforderliche Verstärkungen der elektrischen Leitungen kann so reduziert oder ganz vermieden werden", so Eberhard Nickel, Leiter Anlagenmanagement Stromversorgung und Technisches Büro der Leipziger Verkehrsbetriebe.

Mit der Umstellung auf 750 Volt sinken außerdem der Gesamtbedarf an Strom sowie die Leistungsverluste in Kabeln und Oberleitungen. Gleichzeitig steigt die Versorgungssicherheit. Mit der Modernisierung verstärken die Verkehrsbetriebe zudem auch ihr Energiemanagement zur Ressourcenschonung.

"Damit sichern wir nicht nur die kontinuierliche Versorgung, sondern leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz sowie für die Wirtschaftlichkeit. Mit Schulungen fördern wir außerdem die ressourcenschonende Fahrweise unserer Fahrer", so Nickel weiter.

Mit Hilfe des zertifizierten Energiemanagements steuern die LVB die Maßnahmen zur Erhöhung ihrer Energieeffizienz im Sinne ihrer Nachhaltigkeitsziele. Jährlich setzen die Verkehrsbetriebe circa 60 Gigawatt Strom für den Betrieb ein. Rund 81 Prozent der Fahrgäste sind mit den Straßenbahnen in Leipzig elektromobil unterwegs. Ihre Energieeffizienz zeigt sich bei der Betrachtung des jährlichen Fahrstromverbrauchs in Bezug auf die gesamten sogenannten Personenkilometer: eine Person in der Leipziger Straßenbahn nimmt durchschnittlich nur so viel Energie in Anspruch wie zum Beispiel eine Person in einem Auto, welches auf 100 Kilometer 1,4 Liter Diesel benötigt.

Quelle: PM LVB
9
Leipzig (Hauptforum) / Re: Neuer Wagenfriedhof in Leipzig-Engelsdorf
« Letzter Beitrag von Oliver Wadewitz am 19.01.2019, 04:12:24 »
Hallo,

laut DSO sind in der Nacht vom 17.01. auf den 18.01.19 zwei Loks der Baureihe 115 im SSM Engelsdorf entgleist.
10
Leipzig (Hauptforum) / Re: Die neue Straßenbahn für Leipzig: Der XL (NGT10)
« Letzter Beitrag von Zahlbox am 16.01.2019, 15:17:10 »
Wenn ich richtig geguckt habe, sind die 1018 und 1019 heute schon im Einsatz (Betriebsfahrt) gewesen. Beachtlich, denn die 1019 ist ja erst am 9.1. eingetroffen. In Heiterblick steht ein Teil einer NGT10 auf dem Abstellgleis. Könnte das die 1003 sein?

Seiten: [1] 2 3 ... 10