Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Zur Not braucht es halt in der HVZ jemanden an den Umsteigepunkten, der mit Walkie-Talkie dasteht und zwischen Bus und Tram koordiniert - "Bleib mal noch 2 Minuten stehen, da hinten kommt die Bahn schon!", weil ja sicher bald das Argument "Wie soll Bus / Bahnfahrer denn sehen, dass der Bus / die Bahn gleich da ist?" kommt.

Beim nächsten Argument "Wer soll das denn machen, wenn Personalnotstand herrscht?" würde ich sagen, dass doch die Angebotsplaner selbst diese Aufgabe mal übernehmen könnten... oder die Mitarbeiter, die die jährlichen Preiserhöhungen mit dem MDV abstimmen.

Als doppelt Betroffener ("Ferienfahrplan" auf der 10 + SEV auf der 3), ist mein Verständnis für die LVB schon mehr als aufgebraucht.
Vermutlich ist man mittlerweile zu Fuß schneller von der G.-Schumann-Str. in Heiterblick als wenn man das sog. "Angebot" der LVB nutzt...
2
Vor allem sind es so einfach abstellbare Mängel. Das bei einem SEV nicht immer alles glatt laufen kann, ist den meisten Menschen sicherlich verständlich zu machen. Sowas ist dann aber nun wirklich auch dem verständnisvollsten ÖPNV-Liebhaber nur noch schwer zu vermitteln...
3
dann muss die Bimmel halt im eigenen Gleisbereich der Portitzer Str. warten...

diese Beispiele zeigen vor allem eines: Es sind keine Ausnahmen, sondern systematische Mängel.
4
Dass der SEV-Bus am Torgauer Pl. vor der Straßenbahn abfährt, ist gestern zumindest gg. 15:00h vorgekommen.
Im Gegensatz zur Straßenbahn, die nicht "ewig" mitten auf der Straße stehen bleiben kann, sollte es doch möglich sein, mit dem Bus aus der Seitenstraße erst nach der Straßenbahn auf die Eisenbahnstr. aufzubiegen.
Der Bus soll ja dem Anschluss zur Straßenbahn dienen, so dass sein Fahrplan kein reiner Selbstzweck ist. Oder ist der Fahrplan schon wieder so knapp, dass bei drei Minuten verspäteter Abfahrt am Torgauer Platz der Übergang an der Portitzer Allee nicht mehr drin ist?

2198

5
Aushangfahrplan der Linie 3 auswählen und dann bei Richtung den Umleitungsfahrplan anklicken. Alles da.
Wobei man sagen muss, dass der SEV-Fahrplan zumindest in der HVZ das Papier nicht wert ist, auf dem er gedruckt wurde. Dazu ein paar (unfreiwillige) Beobachtungen.

Heute HS Permoser/Torgauer stadteinwärts, 16:22 Uhr: Es hat sich eine Wartegemeinschaft von ca. 10 Personen gebildet, die dem für 16:25 Uhr eingeplanten Bus erwartungsvoll entgegensieht.

In der Gegenrichtung lassen sich bereits Unregelmäßigkeiten bemerken.



Noch ein Stückchen und der Anschluss ist hergestellt:



 8-)

Das war's dann aber auch an Unterhaltungsprogramm für die nächsten 20 Minuten.  ::)
Trotzdem sind mittlerweile ca. 30 Personen am SEV interessiert...

Abfahrt erfolgt 16:46 Uhr nachdem noch Radfahrer aus dem überfüllten Bus verwiesen wurden.
(an den DFI wird der verspätete SEV selbstverständlich nicht angezeigt, weil sonst noch jemand auf die Idee kommen könnte, auf den  /BL.090 auszuweichen)

Nächste Station: HS Volksgarten.
Der Bus nähert sich der HS, an der etwa 6-7 potentielle Fahrgäste versammelt sind -
und fährt zügig dran vorbei  :P (leider hab ich keine Nahaufnahme der leicht überrascht wirkenden Fahrgastgesichter anfertigen können  :o ;D )

Ankunft Torgauer Platz
Die Fahrgastmasse quillt aus dem Bus und strebt zur HS der umgeleiteten  /SL.003.
Nach wenigen Schritten ist sie auch schon zu sehen:



und fährt (immerhin pünktlich) auf und davon.

Somit ergibt sich die schöne Gelegenheit, weitere SEV-High-L-ights im Bild festzuhalten:

In der Gegenrichtung gelingt es bspw., den Bus



direkt vor der  /SL.003 abzischen zu lassen:




Nach 12 min kam die  /SL.003 in Sicht



und setzte proppenvoll die Fahrt durch die Eisenbahnstraße fort. Der Zustieg weiterer Fg gestaltete sich entsprechend problematisch.
Ankunft am Hbf. 17:15 Uhr - Reisezeit 50 statt 15 min, stehend, ohne Informationen, aber zwischendurch eine automatische Ansage
"... Wir bedanken uns für Ihr Verständnis."


Bereits gestern schienen ein paar Fahrgäste kein Verständnis mehr zu haben



und auf alternative Verkehrsmittel umzusatteln.  8-)

6
Leipzig (Hauptforum) / Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Letzter Beitrag von Radler am Gestern um 23:47:51 »
warum sollte man, beide Stationen haben ihren eigenen Bedarf. Vor allem rechts und links in den Blocktiefen.

Gruß
der Radler
7
Leipzig (Hauptforum) / Auflassung H Gottschallstraße?
« Letzter Beitrag von meister am Gestern um 23:45:37 »
Wird nach Fertigstellung der Haltestelle Baaderstraße die Haltestelle Gottschallstraße dicht gemacht? Es sind ja gerade einmal 250 m Abstand, zur Virchow-/Coppistraße ebenso.
8
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Mitteldeutschland
« Letzter Beitrag von MD 612 am Gestern um 22:49:36 »
Gibt es eigentlich eine Planung wie lange auf der S9 noch die rote Lady mit ihrer (D)Ostos-Garnitur fleißig ihre Runden dreht?
Bedarfsweise bis März 2019. Der Zug fährt in Absprache mit NASA und ZVNL als Ersatz für die bis dahin wechselnd zum WLAN-Einbau abgestellten 1-2 Silberhamster.

Gruß Peter
9
Leipzig (Hauptforum) / Re: S-Bahn Mitteldeutschland
« Letzter Beitrag von Jörg.L.E. am Gestern um 22:31:13 »
Gibt es eigentlich eine Planung wie lange auf der S9 noch die rote Lady mit ihrer (D)Ostos-Garnitur fleißig ihre Runden dreht?

MfG
dor Jörsch
10
Leipzig (Hauptforum) / Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Letzter Beitrag von Benedikt am Gestern um 15:20:36 »
Weiß jemand, warum der Mobilfunkempfang im Tunnel so schlecht ist? Gefühlt ist das auch schlechter geworden in den letzten drei Jahren (Vodafone und Telefonica-Netz). Internet setzt oft aus und manchmal wird eine Telefonverbindung auch unterbrochen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10