Autor Thema: Fahrplanwechsel 2021/22  (Gelesen 13266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2212
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #45 am: 21.11.2021, 10:55:54 »
^ Eine kleine Neuerung gibt es bei der Verstärkerfahrt auf der /SL.007 , die ist aber nur interbetrieblicher Natur: Ab dem Fahrplanwechsel ist es ein echter Zusatzkurs, während die Fahrt bisher über Verschiebungen bei der Wendezeit abgedeckt werden konnte.

Offline Timotimo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #46 am: 21.11.2021, 17:45:33 »
^ Sicher?

Ab 29.11. geht der Kurs der  /SL.019 anschließend auf die  /SL.007, ein anderer Kurs der  /SL.007 rückt aus Sommerfeld ein. Also unterm Strich nur eine längere Einsatzzeit eines schon vorhandenen Verstärkerkurses.

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2212
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #47 am: 21.11.2021, 18:19:50 »
^
Ah, danke für den Hinweis! So weit hatte ich gar nicht geguckt, aber das ist natürlich eine clevere Lösung, um trotz der aufgrund längerer Fahrzeiten reduzierten Wendezeiten keinen weiteren Kurs einsetzen zu müssen.

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1457
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #48 am: 22.11.2021, 00:10:07 »
^ Als vor ein paar Jahren der 10-Minutentakt an Samstagen eingeführt wurde (von wegen es würde immer nur gespart!), ging es tatsächlich darum, das schon am 1. und nicht erst am 3. Adventswochenende zu tun. Einfach mal mit Zynismus um sich werfen ist nicht immer angebracht…
Jaja...wie so oft in wenigen Zeilen viele unterschwellige Voraussetzungen zusammengesetzt und als historisch wertvoller Bericht angeboten. Das LVB-Marketing wirkt.

Abgesehen davon, dass das Wort "Zynismus" hier falsch verwendet wird, erinnere ich daran, dass der 10'-Takt für die Adventssamstage unabhängig von irgendwelchen Fahrplanwechseln und zunächst als Testlauf eingeführt wurde.

Es hat noch ein paar Jahre gedauert, bis in Leipzig der 10'-Takt für alle Samstage im Jahr erfunden wurde. Und auch das wurde erstmal ein Jahr lang "getestet".

Unabhängig von Fahrplanwechseln. Die waren sonstwann im November oder im Dezember. (Ich wiederhole mich hier.)

Das eine (Fahrplanwechsel) hat also mit dem anderen (10'-Takt an den Adventssamstagen) nie was zu tun gehabt. Das ist jetzt im Jahre 2021 nur Marketing.

Bitte also nicht irgendwelche Tatsachen durch die Gegend werfen und neu zusammenmontieren, damit es schön offensichtlich unlogisch erscheint, wenn der Fahrplanwechsel erst zum 3., statt zum 1. Adventssamstag eingeführt werden würde.

Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnvollaktion: Bestellung E-Busse
Sinnlosaktionen: Betriebsausfall 2h lang und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Hst.-Namen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

12.11.2020 (VII-DS-01799): Schwarzer Tag für den Öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig: LVB bis 2044.

Offline 74E_Schleußig

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1245
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #49 am: 22.11.2021, 07:16:22 »
Jaja.

Offline thomas15e

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #50 am: 22.11.2021, 16:32:23 »
Es ist Irrsinn wieder einen Fahrplanwechsel zumachen  wegen den vielen Baustellen . Genauso schwachsinnig ist es jetzt eine neue Buslinie ins leben zurufen obwohl es besser ist die Fahrzeuge und das Personal in denn SEV und  als verstärkter einzusetzen .

Die l 64 wäre sinnvoller wenn sie auch das Hafengelände mit bedient ,und die 60 bis  Bushof zurückziehen stabilisiert die Linie
15E        PROBSTHEIDA
             Lindenau

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4591
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #51 am: 22.11.2021, 17:50:45 »
das sehe ich anders. Da es auf Jahre hinaus viel Bautätigkeit geben wird, bzw. werden müsste! (Abbau Sanierungsrückstand Gleisnetz), wäre auf Jahre, Jahrzehnte hinaus nach deiner Logik keine Verbesserung im Bussektor drin.  Das kanns ja nun auch nicht sein.

Die Durchbindung der 60 trifft besser den Bedarf als eine rudimentäre Minilinie ohne Effizienz.

Gruß
der Radler

Offline SES

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 242
  • Geschlecht: Männlich
  • Seit 123 Jahren im Einsatz
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #52 am: 22.11.2021, 17:55:49 »
Bei Verspätung wird die 60 bis Bushof zurück gezogen. Meist wird ein 2-achser als Pendelbus eingesetzt.

Bin mal gespannt, wann das als 60/ 64 kommt.
SCHANDAUER ELEKTRISCHE STRASSENBAHN

1898-05-26 Behördliche Probefahrten.
1898-05-27 Eröffnungsfahrten und -feier.
1898-05-28 Aufnahme des Fahrplanmäßigen Betriebes.

Offline Tatrafan_2050

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 52
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #53 am: 22.11.2021, 18:02:26 »
Auf der LVB-Homepage sind nun auch die Netzpläne ab 27.11. abrufbar. Man hat nun auch das Flexa-Bediengebiet mit in den Plan aufgenommen. Auch die /HS Alte Straße erscheint schon im Plan.

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2060
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #54 am: 22.11.2021, 19:21:14 »
Unabhängig von Fahrplanwechseln. Die waren sonstwann im November oder im Dezember. (Ich wiederhole mich hier.)

Du outest dich mal wieder, dass du nur laberst und nichts substantielles beiträgst: Der Fahrplanwechsel im Dezember ist EU-weit genormt worden, damit in allen Mitgliedsstaaten dieser zur gleichen Zeit stattfindet. Dort ist der 2. Samstag im Dezember für das Gesamtjahr festgelegt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Fahrplanjahre_in_Deutschland


Bitte also nicht irgendwelche Tatsachen durch die Gegend werfen und neu zusammenmontieren, damit es schön offensichtlich unlogisch erscheint, wenn der Fahrplanwechsel erst zum 3., statt zum 1. Adventssamstag eingeführt werden würde.

Du hast dich verrannt in dem Thema. Lass es einfach.

Grüße
Sven

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2060
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #55 am: 22.11.2021, 19:25:44 »
Auf der LVB-Homepage sind nun auch die Netzpläne ab 27.11. abrufbar. Man hat nun auch das Flexa-Bediengebiet mit in den Plan aufgenommen. Auch die /HS Alte Straße erscheint schon im Plan.

Die Pläne gelten aber nur bis 21.01.22

Danach gibt es einen neuen Bauplan. Geht es dann am Adler weiter oder gibt es anderswo eine neue Baustelle?

Grüße
Sven

Offline opi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #56 am: 23.11.2021, 15:04:47 »
Die Pläne gelten aber nur bis 21.01.22

Danach gibt es einen neuen Bauplan. Geht es dann am Adler weiter oder gibt es anderswo eine neue Baustelle?

Offiziell heißt es: Von Mai 2022 bis September 2022 erneuern die Leipziger Verkehrsbetriebe und Wasserwerke grundhaft die Gleis- und Fahrleitungsanlagen, die Haltestellen sowie die Trink- und Abwasserleitungen im zweiten Bauabschnitt in der westlichen Antonienstraße.

Offline Andreas_W

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 345
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #57 am: 23.11.2021, 15:38:57 »
Zitat
Danach gibt es einen neuen Bauplan. Geht es dann am Adler weiter oder gibt es anderswo eine neue Baustelle?

An Baustellen dürfte es ja 2022 außer Adler und Ratzelstraße laut den verschiedenen Planungen nächstes Jahr nicht mangeln (wenn es nicht bloß graue Theorie bleibt) - Waldstraße, Landsberger Straße, Stötteritzer Straße u.v.m. und dann noch die zurückgestellten wie Semmelweißstraße ...

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2212
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #58 am: 23.11.2021, 17:41:58 »
So ganz konnte man sich doch nicht zum 10-Minuten-Takt auf der /SL.014 durchringen, denn in den Ferien bleibt es nun doch beim 15-Minuten-Intervall... 

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2060
  • Geschlecht: Männlich
Re: Fahrplanwechsel 2021/22
« Antwort #59 am: 23.11.2021, 18:09:29 »
An Baustellen dürfte es ja 2022 außer Adler und Ratzelstraße laut den verschiedenen Planungen nächstes Jahr nicht mangeln (wenn es nicht bloß graue Theorie bleibt) - Waldstraße, Landsberger Straße, Stötteritzer Straße u.v.m. und dann noch die zurückgestellten wie Semmelweißstraße ...

Das einige Baustellen auf der Agenda stehen ist mir bekannt. Mir geht es eher hier um das genannte Datum. Der 21.01. ist noch soweit im Winter, da fehlt mir die Phantasie für eine Strassenbaustelle. Siehe den Wintereinbruch dieses Jahr. Buddeln im Strassenraum empfehle ich erst ab Anfang März.

Daher meine Frage, was bereits Ende Januar gemacht wird.

Grüße
Sven