Autor Thema: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles  (Gelesen 810895 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sascha Claus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 638
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2475 am: 15.11.2018, 17:05:35 »
Tagchen,
Einmal reinigen macht 100.000eur und soll alle zwei Jahre durchgeführt werden.
Interessant finde ich, dass der ZVNL die Hälfte der Kosten übernimmt.
also 25.000 € im Jahr, die nicht für den SPNV zur Verfügung stehen. Laut Stadt Leipzig kostet ein Fahrradbügel 160 € (PDF) (ohne Grunderwerb), damit sind wir also bei 156 Fahrradbügeln im Jahr. Wie viele Fahrräder sind täglich so in der S3 unterwegs? :-X

Offline 2101

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1210
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2476 am: 29.11.2018, 22:58:17 »
Also, ich bin vor paar Tagen am Markt ausgestiegen. Aber sauber ist was anderes. Da klebt ja immer noch der Dreck dran. Entweder wurde nicht richtig gearbeitet oder der Dreck ist da wirklich schon „eingebrannt“

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 999
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2477 am: 09.12.2018, 12:13:09 »
Ist das Realsatire?

"Zur Rettung einer Taube ist der Citytunnel gesperrt."
09.12.2018 11:20 - 12:20h.

Quelle: http://db-livemaps.hafas.de/bin/query.exe/dn?L=vs_baustellen&tpl=fullscreenmap&mapCenterX=12376613.61694336&mapCenterY=51343159.15601202&mapZoom=12&
Gegen ReDesignte ICE`s !!!

Příští stanice: Jídelní a lůžkové vozy.

Offline Thomas L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 751
  • Geschlecht: Männlich
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2478 am: 09.12.2018, 13:08:11 »
Wenn sich die Taube auf Teilen der Fahrleitungsanlage niedergelassen hat und einen Kurzschluß verursacht, ist der Schaden vermutlich größer als durch die Sperrung.
Die (Service-) Wüste lebt!

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 999
Gegen ReDesignte ICE`s !!!

Příští stanice: Jídelní a lůžkové vozy.

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2634
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2480 am: 09.12.2018, 14:30:50 »
Ist das Realsatire?
Nee, eigentlich ein Fall für ein gutes Luftgewehr...

Wenn sich die Taube auf Teilen der Fahrleitungsanlage niedergelassen hat und einen Kurzschluß verursacht, ist der Schaden vermutlich größer als durch die Sperrung.
Die Viecher fragen nicht vorher nach einer Streckensperrung, wenn sie dort landen wollen. Im Übrigen kann man davon ausgehen, dass die Stromschiene im Tunnel einen Erdschluss aushält, bei dem die Taube im Bruchteilen einer Sekunde verdampft. Danach die Prüfspannung drauf und wieder eingeschaltet, und schon ist alles wieder als wäre nix gewesen.

Laut dem mdr-Artikel hatte sich die Taube auch nicht im Bereich der Fahrleitung verheddert. Offensichtlich hatte die Feuerwehr die Sperrung und Abschaltung deshalb verlangt, weil sie mit ihrem Gerät im Gleisbereich hantieren musste. Fragt sich nur, ob da noch die Verhältnismäßigkeit gewahrt wurde...

Gruß Peter
Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, wir haben sie von unseren Kindern geliehen.
Indianische Weisheit

Offline 2101

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1210
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2481 am: 09.12.2018, 15:10:49 »
Fragt sich nur, ob da noch die Verhältnismäßigkeit gewahrt wurde...

Gruß Peter

Peter, das war auch mein Gedanke. Wegen einer Taube so einen Zirkus zu veranstalten und dadurch für massive Verspätungen und Ausfälle zu sorgen, dass ist schon ein starkes Stück. Von den Einsatzkosten der Rettungskräfte mal abgesehen, die so ein Vieh definitiv nicht Wert ist.

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1120
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2482 am: 09.12.2018, 17:25:31 »
Hm, also hier mal der relevante Text aus der mdr-Meldung:

Mehrere Bürger hatten die Feuerwehr informiert, dass sich das Tier in einem Netz im Eingansbereich des Zugangs am Bayerischen Bahnhof verfangen habe. Die Feuerwehr Leipzig rückte aus, um das Tier zu befreien.

(Die Gans im bayrischen Zugang ist dem mdr geschuldet.)

Kennt jemand dieses Netz? Das Netz wird ja auch irgendwann alt und rissig und muss dann ersetzt werden. Wird dafür der Bahnverkehr deutschland eingestellt?

Mal ernsthaft: Haben sich die CTL-Planer eigentlich irgendwas hinsichtlich technischer Einsätze in den Stationen gedacht? Man kann nicht putzen und nicht Tauben fangen, ohne dass in Westsachsen der Bahnverkehr eingestellt werden müsste. Da muss ich mir schon Sorgen machen, ob denn wenigstens die simplen Notausgänge funktionieren.


Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnlosaktionen: zweistündiger Betriebsausfall und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Haltestellennamen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4012
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2483 am: 12.12.2018, 10:17:13 »
5 Jahre wird morgen das S-Bahn-System mit Stammstrecke alt (jung?)  Die lokale Zeitung hat dazu den ZVNL Vorsitzenden Landrat ausgefragt:

http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Ich-will-mehr-Zuege-im-City-Tunnel?fbclid=IwAR1fw1kkv39h30SRsXGzng5JydMr0ayw-Y-3jZUYLnmpEdKMjv6BmhkQaKM

Ansonsten gab es gestern im Berufsverkehr eine kleine Aktion in der S5x, es wurden Präsente an die Fahrgäste verteilt. Lippenstift (die Dinger gegen rissige lippen), gebrannte Mandeln eingepackt als "Na /S-Bahnchkatze" oder eine Packung Taschentücher (zum Tränentrocknen, wenn es grade mal nicht so klappt) standen zur Auswahl und wurden dankend (höflich dankend) abgenommen.

Gruß
der Radler

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 999
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2484 am: 12.12.2018, 19:30:55 »
Ein Snickers als Give-away kann bei der Bahn eigentlich nie schaden.
Gegen ReDesignte ICE`s !!!

Příští stanice: Jídelní a lůžkové vozy.

Offline DAvE LE

  • Team
  • *****
  • Beiträge: 4990
  • Geschlecht: Männlich
    • Leipziger Stadtverkehr
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2485 am: 13.12.2018, 09:21:52 »
Ein Snickers als Give-away kann bei der Bahn eigentlich nie schaden.

Au ja... XD

P.S. Heute Vormittag findet im Hauptbahnhof - geschlossene Veranstaltung - ein kleiner Geburtstagsempfang mit Gästen aus Wirtschaft und Politik sowie Presse statt.

Offline DrZott

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2486 am: 13.12.2018, 10:26:06 »
Laut l-iz will die Stadt den S-Bahn-Ring "prüfen": https://www.l-iz.de/politik/leipzig/2018/12/Der-Stadtrat-tagt-Verwaltung-will-sich-fuer-Pruefung-einer-Ring-S-Bahn-einsetzen-249729

Wenn "prüfen" das meint, was die Stadt seit über 10 Jahren mit neuen Straßenbahnlinien macht, dann wird's den Ring nie geben.  ;D

Ich sehe wie MD 612 den Güterverkehr als Haupthinderungsgrund. Außerdem: wer soll denn bitte um die Stadt herum im Kreis fahren? Auch die Idee Umlandlinien "um die Stadt herumführen" zeugt von wahrem Sachverstand ...  ::)

Offline tramway

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 390
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2487 am: 13.12.2018, 10:46:36 »

Außerdem: wer soll denn bitte um die Stadt herum im Kreis fahren? Auch die Idee Umlandlinien "um die Stadt herumführen" zeugt von wahrem Sachverstand ...  ::)

Kommt eben dabei raus wenn sich autofahrende Entscheidungsträger versuchen vorzustellen wie Eisenbahn funktioniert. Ring und Ortsumgehung hört sich doch immer gut an :D

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3498
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2488 am: 13.12.2018, 13:51:14 »
Kommt eben dabei raus wenn sich autofahrende Entscheidungsträger versuchen vorzustellen wie Eisenbahn funktioniert. Ring und Ortsumgehung hört sich doch immer gut an :D
...bzw. in Berlin S-Bahn fahren und hier das  /S-Bahn - Zeichen sehen und meinen, "the better Berlin" hätte tatsächlich eine S-Bahn, so wie in Berlin.

Offline André Loh-Kliesch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Männlich
    • Leipzig-Lexikon
Re: CityTunnelLeipzig - etwas aktuelles
« Antwort #2489 am: 14.12.2018, 09:15:30 »
Zitat
Außerdem: wer soll denn bitte um die Stadt herum im Kreis fahren?

Niemand. Macht bei der Berliner S-Bahn keiner, hat in Leipzig bei dem fast-Ring 21 niemand gemacht, und in Dresden bei der 26 auch keiner. Ist aber auch gar nicht Zweck eines Rings. - Soll vielleicht die Frage die Idee einfach nur lächerlich machen?

Tangenten werden vor allem genutzt, um Radialen abzukürzen. Man könnte auch die Linie  /BL.060 abschaffen: wer vom Adler in die Südvorstadt will, kann doch auch mit der  /SL.001 oder  /SL.003 zum Hauptbahnhof fahren, dort in die  /SL.009/SL.010 oder  /SL.011 umsteigen und kommt bequem zum Ziel. Dennoch kommt (hoffentlich) niemand auf diese Idee...

Dass eine Ringbahn kein Hirngespinst unserer Tage ist, zeigt das etwas launige Büchlein „Leipzig und die Leipziger Leute“ (https://archive.org/stream/bub_gb_qOtCAQAAMAAJ_2#page/n91/mode/2up) von 1905 (!), wo auf Seite 92 im Kapitel „Zukunftsmusik“ zu lesen ist:

„Der Zentralbahnhof: in acht Jahren.

Das Völkerschlachtdenkmal: in sieben Jahren.

Die Ringbahn.

Das Wagnerdenkmal.

[...]“

Während die ersten beiden Punkte zeitnah realisiert wurden (1913, „Hauptbahnhof“ und 1912) und der vierte immerhin schon 2013, blieb der dritte Punkt bisher wirklich nur Zukunftsmusik.

(Offtopic: Der Punkt 7 heißt dort „Die Sicherheit im Rosental“, 1905!)