Autor Thema: Anbindung Impfzentrum Leipzig  (Gelesen 1348 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3712
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #15 am: 17.02.2021, 07:29:10 »
Error

Offline Linie 22

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 418
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #16 am: 17.02.2021, 08:49:26 »
Es geht hier um viele ältere Leipziger Bürger die sich impfen lassen wollen. Diese sollten das Impfzentrum möglichst direkt oder nur mit einmaligen Umsteigen erreichen können, insbesondere bei den in den letzten Tagen herrschenden Wetterverhältnissen!
Daher auch mein Vorschlag einen Shuttle von/zur Messehalle 5 zu den wichtigsten Haltestellen am Innenstadtring einzurichten.
Zu Messezeiten oder Fußball stellt man auch ordentliche Verkehrsangebote auf die Beine und nicht nur so einen Kurz-Shuttle!
 

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1390
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #17 am: 17.02.2021, 11:04:04 »
Den Andrang kann man durch Terminvergabe steuern. Dann reicht auch 1 spontane Impfstraße.

Die LVB werden der Stadt Leipzig, wo nur merkbefreite Autofahrer das Sagen haben, treuherzig nur diesen Minimalvorschlag gemacht  und dabei die Möglichkeit einer Rückverlängerung zum  /S-Bahn -Bf Messe oder gar einer Direktverbindung zur Innenstadt fein verschwiegen (oder Mondaufpreise genannt) haben.

Dieses Forum ist wieder mal herrlich in seiner Verbissenheit, die Lage des Impfzentrums und den Shuttle schön zu reden.
« Letzte Änderung: 17.02.2021, 17:32:47 von sfn »
Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnvollaktion: Bestellung E-Busse
Sinnlosaktionen: Betriebsausfall 2h lang und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Hst.-Namen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3916
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #18 am: 17.02.2021, 13:42:30 »
Dieses Forum ist wieder mal herrlich in seiner Verbissenheit, alles schlecht zu reden. Vor allem von einschlägig bekannten Usern.

Ich weiß auch gar nicht, was wir hier diskutieren wollen? Ja, der Shuttle könnte auch vom Bf. Messe fahren, auch vom Hbf. Ja, das Impfzentrum könnte auch zentraler liegen. Nein, wir wissen nicht, welche Kriterien zum Standort Messe geführt haben. Nein, wir wissen nicht, ob die LVB andere Angebote an die Stadt gemacht hat.

Meckern frei!
Wir könnten jetzt auch nicht über die Beschaffenheit der unterschiedlichen Impfstoffe reden und meckern.

Offline Linie 22

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 418
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #19 am: 17.02.2021, 14:28:28 »
@Passagier: Richtig, die Kriterien die zum Impfzentrum auf der Messe in Halle 5 geführt haben kann ich nicht beurteilen, allerdings die Wirkung auf den Fahrgast des dorthin führenden ÖPNV-Anschluss kann jeder halbwegs emphatische Mensch nachvollziehen!
Den Ärger mit den Hotlines und der Impfstoffknappheit ebenso, den lasse ich aber mal wegen Off Topic mal weg!
Stell dir nur mal vor, du wärst 70 Jahre oder älter, bist noch im Rahmen deines Alters noch relativ fit und möchtest daher eine Anreise mit dem ÖPNV wagen...nun wohnst du in Schönefeld, Paunsdorf, Leutzsch, Grünau etc. wie viele Leipziger nahe der Straßenbahn.
Deine Fahrten in die Stadt(Innenstadt) sind dir wohl vertraut(Argument von MD 612 wegen ehem. Karstadt), zur Neuen Messe hinaus allerdings nicht, vor allem nicht wie du zu besagter Messehalle kommt... Ok, dort solls besagten Shuttle geben, irgendwie recht klein, ist der noch Corona-Konform bei mehreren mitfahrenden Impfwilligen?
Die  /SL.016 ist zwischen HBF und mindestens Eutritzscher Zentrum nicht gerade leer unterwegs...
Wenn du dir das durch den Kopf gehen lässt, nimmst du schnell Abstand von einer ÖPNV-Weltreise da hinaus und bestellst dir lieber ein teures Taxi was du dir evtl. von der mageren Rente (gebrochene Erwerbsbiografien nach der Wende) dir "leisten" musst!
Es geht mir nicht nur um den besseren Direktanschluss zum HBF, auch Goerdelerring, Thomaskirche, Neues Rathaus, Wilhelm-Leuschner-Platz sind wichtige, von ordentlich großen Shuttlebussen (Coronakonform) anfahrbare Umsteigestationen womit ein Großteil der Leipziger Impfwilligen mit 1-maligen Umsteigen das Impfzentrum erreichen können!
So denn mal ausreichend Impfstoff da seien sollte, wird sich die Reise dorthin großer Beliebtheit erfreuen.
Dementsprechend ist das derzeitige Zubringerkonzept sowohl Menschlich als auch Coronabedingt ziemlich fragwürdig!
Es werden Milliarden und Abermilliarden in dieser Pandemie ausgegeben, und an so einer wichtigen Stelle spart man?
 

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #20 am: 17.02.2021, 16:35:39 »
Besser heißt aber nicht altes Karstadt- Kaufhaus! Dort ist wenig Platz wenn man in nennenswerten Größenordnungen dort Leute erwartet.
So klein ist die Hütte ja nun auch wieder nicht. Aber es war ja auch nur ein Vorschlag von sicher noch mehreren Möglichkeiten.

Alle Messen die ich kenne haben entsprechende Wege vom ÖPNV zu den Messehallen.
Aber nicht so weite wie in Leipzig. Und vor allem (zum wiederholten Mal), die Messen liegen in den meisten Städten nicht so weit am A**** der Welt wie in Leipzig.

Dieses Forum ist wieder mal herrlich in seiner Verbissenheit, alles schlecht zu reden. Vor allem von einschlägig bekannten Usern.
Der Unterschied von Kritik und Meckern ist Dir bekannt?? Nur weil Dir die User nicht passen, sind deren Beiträge nicht automatisch ein Meckern. Und im Übrigen, wenn Du Dich das nächste Mal wieder nachdrücklich über eine nicht neu gebaute Stadionschleife beschwerst, dürfen wir uns dann auch über Deine Meckerei beklagen??

Ich weiß auch gar nicht, was wir hier diskutieren wollen?
Du weißt es nicht, aber zählst es nochmal auf. Danke schön!! Was war jetzt eigentlich der Inhalt Deines Beitrages außer über andere User zu meckern??

Gruß Peter
Richte dein Gesicht immer zur Sonne und die Schatten werden hinter dich fallen.
Walt Whitman (1819-1892), amerikanischer Dichter

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3916
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #21 am: 17.02.2021, 17:44:47 »

Du weißt es nicht, aber zählst es nochmal auf. Danke schön!!
Ich habe zusammengefasst, was das Problem ist, bzw. die Probleme sind. Und ich weiß nicht, worüber wir hier dann noch diskutieren. Und nein, ich werde nicht persönlich. Warum du das wieder wirst, keine Ahnung. Weiter machen. Davon kommt das Impfzentrum trotzdem (leider) nicht in eine zentralere Lage.

Offline nietenzähler

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #22 am: 17.02.2021, 18:27:01 »
Ihr könnt euch ja gegenseitig die Argumente um die Ohren hauen so viel ihr wollt.
Aber was hat das mit Nahverkehr zu tun? Wie bereits festgestellt ist das Sache der Stadt Leipzig.
Und diese hat die LVB beauftragt (mit Vogaben) die ihr nun mal wieder zum Sündenbock machen wollt. ???

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #23 am: 17.02.2021, 18:30:40 »
Ich habe zusammengefasst, was das Problem ist, bzw. die Probleme sind.
Wozu das?? Es stand doch alles da. Was hast Du nun Sinnvolles zur Diskussion beizutragen??

Und ich weiß nicht, worüber wir hier dann noch diskutieren.
Nur weil Du es nicht weißt, werden andere User weiter diskutieren dürfen. Das lassen sie sich nicht von Dir abwürgen. Ich weiß gar nicht, warum Du Dir immer wieder anmaßen musst zu bestimmen, über was hier diskutiert werden kann und über was nicht.

Und nein, ich werde nicht persönlich.
Wirklich nicht?? Ich zitiere aus Deinem vorherigen Beitrag: "Dieses Forum ist wieder mal herrlich in seiner Verbissenheit, alles schlecht zu reden. Vor allem von einschlägig bekannten Usern." So, nun darfst Du das wieder abstreiten und behaupten, dass das nicht so gemeint war. Das wäre dann auch nicht das erste Mal...
Richte dein Gesicht immer zur Sonne und die Schatten werden hinter dich fallen.
Walt Whitman (1819-1892), amerikanischer Dichter

Offline nicpe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 86
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #24 am: 17.02.2021, 19:18:47 »

Aber nicht so weite wie in Leipzig. Und vor allem (zum wiederholten Mal), die Messen liegen in den meisten Städten nicht so weit am A**** der Welt wie in Leipzig.




Dann schau Dir mal an wo die wichtigen Messegelände  in den anderen Städten liegen!
München ehemaliger Flughafen Riem,Stuttgart direkt am Flughafen,Düsseldorf fast am Flughafen,Hannover in einem anderen Ort Namens Laatzen,
Die einzigen Ausnahmen sind Frankfurt und Hamburg,aber dort sind die Betreiber sehr unzufrieden und wollen auch am liebsten neu bauen!
Und zum wiederholten Mal,die haben ähnlich lange Wege zu Ihren Hallen(teils noch weiter) vom Haupteingang mit ÖPNV.



Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3073
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #25 am: 17.02.2021, 20:13:41 »
Und zum wiederholten Mal,die haben ähnlich lange Wege zu Ihren Hallen(teils noch weiter) vom Haupteingang mit ÖPNV.
Zum  wiederholten Male, das ist eine faule Ausrede, um es nicht besser machen zu müssen.

Gruß Peter
Richte dein Gesicht immer zur Sonne und die Schatten werden hinter dich fallen.
Walt Whitman (1819-1892), amerikanischer Dichter

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1910
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #26 am: 17.02.2021, 21:09:46 »
Ok, dort solls besagten Shuttle geben, irgendwie recht klein, ist der noch Corona-Konform bei mehreren mitfahrenden Impfwilligen?
Die  /SL.016 ist zwischen HBF und mindestens Eutritzscher Zentrum nicht gerade leer unterwegs...

Die Ausrede Corona ist lächerlich. Wer sich in den ÖPNV setzt, ist einem Risiko ausgesetzt. Das gilt bereits ab dem ersten Meter und nicht erst zum Schluss. Wer also Risikopatient ist, der fährt eh mit Taxi oder anderweitig dahin.


Es geht mir nicht nur um den besseren Direktanschluss zum HBF, auch Goerdelerring, Thomaskirche, Neues Rathaus, Wilhelm-Leuschner-Platz sind wichtige, von ordentlich großen Shuttlebussen (Coronakonform) anfahrbare Umsteigestationen womit ein Großteil der Leipziger Impfwilligen mit 1-maligen Umsteigen das Impfzentrum erreichen können!

Die Anbindung hätte man auch vom Hbf. Oststeig machen können. Getaktet nach Terminen, damit man eben nicht warten muss. Ich denke, ein Shuttle alle 30 Minuten von dort wäre ausreichend zum Anfang. Wenn dann mal mehr Impfstoff da ist, kann man das ja erweitern.


Am Bahnhof Messe ist kein Platz für ein Shuttle mit Wartezeit. Man hat damals eben ein Käse dorthin gebaut.

Hätte man den Abschnitt Georg-Herwegh-Str. bis Messe als gemeinsame Spur für Bus und Bahn gebaut, dann würden sich mehr Möglichkeiten ergeben. Sowohl östlich wie westlich der Bahn. Wenn man das in ein paar Jahren erneuern muss, sollte man ernsthaft darüber nachdenken.

Grüße
Sven

Offline Fabi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 876
  • Geschlecht: Männlich
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #27 am: 17.02.2021, 21:23:26 »
Am Bahnhof Messe ist kein Platz für ein Shuttle mit Wartezeit. Man hat damals eben ein Käse dorthin gebaut.

Wobei man das auch lösen könnte. Der Bus könnte ja trotzdem an der (Straßenbahn-)Wendeschleife warten und dann von dort aus erst zum Bhf. Messe fahren bevor es weiter zur Messehalle 5 geht.

Als weiterer potentieller Standort wäre mir übrigens noch die Arena Leipzig (oder wie auch immer sie mittlerweile heißt) eingefallen.
Große Konzerte werden da ja demnächst vermutlich sowieso nicht stattfinden, Parkplätze gibt es ebenfalls und eine Tram-Haltestelle wäre direkt vor der Tür. Wie es ab Sommer mit den Impfungen weitergeht wird sich sowieso zeigen - vielleicht sind wir bis dahin auch soweit, dass es die Impfungen analog zur Grippeimpfungen auch beim Haus- oder Betriebsarzt geben kann und gar keine riesigen Impfzentren mehr gebraucht werden.

Offline nicpe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 86
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #28 am: 17.02.2021, 21:37:25 »
Zum  wiederholten Male, das ist eine faule Ausrede, um es nicht besser machen zu müssen.

Gruß Peter



Das ist keine Ausrede,das sind nunmal die bestehenden Gegebenheiten!
Beschwere Dich bitte bei den jeweiligen Architekten und Verkehrsplanern die für die Planung der ÖPNV-Anschlüße beim damaligen Bau zu ständig waren!

Offline Linie 22

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 418
Re: Anbindung Impfzentrum Leipzig
« Antwort #29 am: 17.02.2021, 22:19:29 »
@Sven: Alles im Leben hat ein gewisses Risiko, klar, habe ich auch nicht abgestritten.
Zudem habe ich von Empfindungen gesprochen die Menschen haben können wenn sie das jetzige ÖPNV-Konstrukt betrachten.
Ob das wissenschaftlich zu begründen ist oder nicht spielt am Ende keine Rolle wenn ein/e Betroffene/r emotional und Wissen abwägt ob er sich so eine Abenteuerreise antun will...
Wenn die Virologen sagen, wir benötigen eine Impfquote von 80 bis 85 Prozent der Bevölkerung und wir Impfen bis auf die mobilen Impfteams für die Seniorenheime alles in Impfzentren... OK, nach deiner "Idee" machen sich dann rund 300000 Menschen mit Taxi oder "anderweitig" mindestens 2 mal auf Weg dorthin... ::)
Die Taxibetreiber werden dir sicher Dankesbriefe schreiben. :P