Autor Thema: LVB-Fahrzeugbeschaffung  (Gelesen 612536 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1733
  • Geschlecht: Männlich
Re: LVB-Fahrzeugbeschaffung
« Antwort #1875 am: 07.06.2020, 12:23:26 »
Bei dieser Partei kann man immerhin hoffen, dass es sich um Satire handelt, wonach es hier aber nicht aussieht.

Die PARTEI macht schon recht viel mit Satire, prangert aber auch viele ungerechte oder idiotische Themen an. Legendär sind einige Reden von Hr. Sonnenborn im EU-Parlament. Soviel als Exkurs.

Das der Vorschlag auch ein Seitenhieb auf die LVB-Planungen ist, erschliesst sich leider nicht jedem  ;D Stichwort: Südsehne

Grüße
Sven

Offline Fahrer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 95
Re: LVB-Fahrzeugbeschaffung
« Antwort #1876 am: 07.06.2020, 13:06:33 »
Trotzdem sollte man  nichts utopisches fordern, was auch wegen rechtlicher Hürden wohl nicht schnellstmöglich umsetzbar ist.

Offline opi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 232
Re: LVB-Fahrzeugbeschaffung
« Antwort #1877 am: 07.06.2020, 17:35:28 »
Trotzdem sollte man  nichts utopisches fordern, was auch wegen rechtlicher Hürden wohl nicht schnellstmöglich umsetzbar ist.

Darum geht es doch gar nicht, sondern um endlich mal aus die Pötte zu kommen.

Online Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4406
Re: LVB-Fahrzeugbeschaffung
« Antwort #1878 am: 08.06.2020, 10:29:49 »
Ja, so kommt Schwung in die Debatte!  Das wird schon gut gehen, denn in punkto Satire (cleverer) schlagen die alle. :-)

Entscheidend ist die Sternburg-Reklame die dann aufgeklebt werden muss.

Gruß
der Radler

Offline opi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 232
Re: LVB-Fahrzeugbeschaffung
« Antwort #1879 am: 08.06.2020, 11:39:25 »
Deswegen wohl doch endlich Elektrobusse?

Zitat
Von diesem Datum und im Zeitraum bis zum Ende des Jahres 2025 müssen 45 Prozent aller neuen Linienbusse im Sinn der Clean Vehicle Directive der Europäischen Union "sauber" sein.

https://www.heise.de/hintergrund/Elektrifizierung-von-Linienbussen-Stadt-Staat-Strom-4773785.html

Offline Thomas L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 789
  • Geschlecht: Männlich
Re: LVB-Fahrzeugbeschaffung
« Antwort #1880 am: 27.06.2020, 19:09:50 »
Ich finde hier im Forum keine Beiträge über die sich in der letzten Zeit häufenden Pannen mit dem NB4. Vor einigen Wochen ist einer auf der Berliner Brücke in Brand geraten und an der Endstelle Schönefeld (Waldbaurstraße) ist heute Mittag und vor einigen Tagen einer entgleist. Heute Nachmittag war in einem Zug der Linie /SL.015 in einen NB4 eine Abdeckung der Elektronik offen, ich konnte darin auch eine 750V NH-Sicherung sehen, nicht auszudenken, wenn was passiert, wenn da jemand anfäßt. Kontrolliert der Fahrer so etwas nicht an der Endstelle?
Die (Service-) Wüste lebt!

Offline Laany Toke

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1837
Re: LVB-Fahrzeugbeschaffung
« Antwort #1881 am: 27.06.2020, 21:06:47 »
Hallo

Du meinst sicher eine der Voutenklappen im Deckenbereich? Die dortigen Sicherungen sind nur für 24V. Alle 750V-Schaltanlagen sind auf dem vorderen Perron in dem Geschränk und nochmal zusätzlich durch Abdeckungen geschützt. Und dieses Schränke sind durch Schlösser (und nicht nur Vierkant) gesichert.
Und ja, der Fahrer hat an der Endstelle eine Wagendurchsicht zu machen und solche Klappen wieder zu schließen.

Aber häufende Pannen zu sagen ist etwas hoch gegriffen. Wenn du wüsstest, was täglich alles getauscht wird, da sind die paar genannten Dinge nur eine Kleinigkeit ;)

Gruß
Das Schönste an Dresden: Das Ortsausgangsschild.