Autor Thema: Tempo 30 in Leipzig  (Gelesen 14895 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline opi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 320
Re: Tempo 30 in Leipzig
« Antwort #75 am: 17.09.2021, 10:20:49 »
Bis zu 7(!) Minuten Wartezeit für die Fußgänger? :o Eher unglaubhaft, es gibt eine Richtlinie Signalanlagen.
Möglicherweise ist diese Fußgängerampel auch koordiniert mit der großen LZA am Ratzelbogen, um nicht zweimal kurz hintereinander den fließenden Verkehr zu unterbrechen.
Nach meinen allgemeinen Erfahrungen bekommt man an Bedarfsampeln für Fußgänger in weniger als einer Minute "grün", oft sind es nur Sekunden.

Ich kann diese Ampel bestätigen, deswegen wird diese zumeist nicht genutzt, man läuft einfach so über die Straße. Sie ist mit der LZA am Ratzelbogen kombiniert. Meine höchste gestoppte Wartezeit war dort 5 Minuten, danach bin ich rüber, weil meine Bahn kam. Hinzu kommt bei Regen noch, das sich das Wasser auf der stadtauswärts rechten Seite direkt an der Fußgängerampel sammelt und man dort als wartender Fußgänger gut geduscht werden kann.

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3778
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tempo 30 in Leipzig
« Antwort #76 am: 17.09.2021, 11:58:25 »
Aha: "Die Problematik mit den teilweise hohen Wartezeiten an der Fußgängerampel Ratzelstraße am hinteren signalisierten Zugang zur Haltestelle Ratzelbogen ist bekannt. Hintergrund der hohen Wartezeiten ist die Koordinierung zum Hauptknoten Ratzelstraße/Kiewer Straße. In 2022 ist die Rekonstruktion beider Anlagen beabsichtigt. In diesem Zusammenhang wird eine neue Lichtsignalsteuerung erarbeitet, die die Verringerung der Wartezeiten an der Fußgängersignalanlage beinhaltet."

Nachtrag: Link ersetzt.
https://ratsinformation.leipzig.de/allris_leipzig_public/vo020?VOLFDNR=2000114&refresh=false

Also ganz untätig scheint man nicht zu sein.
« Letzte Änderung: 17.09.2021, 12:49:28 von Tino »

Offline Sascha Claus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 657
Fußgängerampeln in Leipzig
« Antwort #77 am: 30.10.2021, 01:54:03 »
*wühl* *kram*

Tagchen,

Also ganz untätig scheint man nicht zu sein.
also ist man nur untätig? >:->

Sofern das Luftbild noch aktuell ist, ist die Fahrbahn am Ende der Haltestelle (nicht auf Höhe der Ampel – am Ende der Haltestelle!) drei Fahrspuren breit. Damit wäre das Problem im Handumdrehen lösbar, indem eine Verkehrsinsel in die Mitte gebaut wird. Damit wären beide Fahrtrichtungen getrennt querbar, eine davon gleich im Signalschatten der Kreuzung.

Und wie es der Zufall will, ist gerade eine Verkehrsinsel frei geworden. Die beiden Betonteile, aus denen die „Insel“ E.-Schumacher-/Permoserstraße in ihren letzten Jahren bestand, lagen diese Woche traurig und ungenutzt am Rand der Baustelle. (Jene, bei der eine richtige Insel und Busbehinderungsbuchten gebaut werden, um die Bedingungen für Fußgänger und Radfahrer zu verschlechtern und für Rollstuhl-/Rollatorenfahrer nicht zu verbessern.)

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4591
Re: Tempo 30 in Leipzig
« Antwort #78 am: 31.10.2021, 10:13:45 »
nur zum Thema Luftbild: Die aktuellsten hat zur Zeit BING