Autor Thema: Tatra-Inspektionen auf l-nv.info  (Gelesen 698 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 1336

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Männlich
Tatra-Inspektionen auf l-nv.info
« am: 08.08.2020, 17:08:52 »
Hallöchen miteinander,

ich hatte mir vorhin aus jux die HU-Daten der T4D-M1 und 2 angeguckt und habe gesehen, das viele 1er ein Inspektionsdatum haben. Kann mir einer Erklären, was es mit dieser Inspektion auf sich hat? Und ob das Datum den Ablauf oder den Tag der Abnahme der Inspektion bedeutet? Erst ging ich ja davon aus, dass es der Abnahmetag ist, weil alle in der Vergangenheit liegen. Jedoch sah ich dann bei 2114, das dort 11.11.20 steht. Sind die anderen alle Abgelaufen?

Ich blick da irgendwie gar nicht durch, währe cool, wenn Ihr helfen könntet :)
Da steht wohl einer unter‘m Trenner...

Offline T4D-Fan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1310
Re: Tatra-Inspektionen auf l-nv.info
« Antwort #1 am: 08.08.2020, 17:25:12 »
Die Inspektion ersetzt (in einen kleinen Teil) die eigentliche Hauptuntersuchung, die nach 8 Jahren fällig ist. Durch die Verzögerung beim NGT10 mussten eine Vielzahl von T4D-M1 eine Inspektion (gilt in der Regel für ein Jahr) bekommen, damit sie weiter für den Linienverkehr zur Verfügung stehen.
Das Datum ist der Tag der abgeschlossenen Inspektion, bei 2114 liegt da wohl ein Fehler vor.

Grüße T4D-Fan

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1886
Re: Tatra-Inspektionen auf l-nv.info
« Antwort #2 am: 08.08.2020, 17:37:43 »
Durch die Verzögerung beim NGT10 mussten eine Vielzahl von T4D-M1 eine Inspektion (gilt in der Regel für ein Jahr) bekommen, damit sie weiter für den Linienverkehr zur Verfügung stehen.
Und bei weitem nicht nur eine, etliche Wagen werden nun fast schon eine HU-Periode so am Laufen gehalten. Aber teilweise werden auch NGT so verlängert, wenn man mit den HU nicht hinterher kommt, betrifft momentan ein paar XXL.

Offline Laany Toke

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1858
Re: Tatra-Inspektionen auf l-nv.info
« Antwort #3 am: 08.08.2020, 20:56:22 »
Hallo

Bei den XXL ist das aber schon immer so gewesen. Weil man dort nicht die Kilometergrenze nutzt, sondern die Zeitgrenze. Wenn mich nicht alles täuscht gab und gibt es XXL, die so nach 8 Jahren an den 800.000km kratzen.
Aber so extrem ist das bei den Tatras nicht, ich glaub es waren jetzt immer an die 4 Jahre, was die Wagen nach HU-Ablauf Gnadenfrist bekamen, also 4 Inspektionen. Übrigens wurde jetzt neulich mit 2124 der erste Wagen mit regulärem HU-Ablauf abgestellt, während weiterhin Wagen mit Verlängerungen unterwegs sind.
Das Schönste an Dresden: Das Ortsausgangsschild.

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1886
Re: Tatra-Inspektionen auf l-nv.info
« Antwort #4 am: 08.08.2020, 22:24:35 »
Bei den XXL ist das aber schon immer so gewesen. Weil man dort nicht die Kilometergrenze nutzt, sondern die Zeitgrenze. Wenn mich nicht alles täuscht gab und gibt es XXL, die so nach 8 Jahren an den 800.000km kratzen.
Das stimmt, allerdings hat man diesmal auch noch ein paar Wagen der letzten Serie zusätzlich nochmal um 1 Jahr verlängert.

Aber so extrem ist das bei den Tatras nicht, ich glaub es waren jetzt immer an die 4 Jahre, was die Wagen nach HU-Ablauf Gnadenfrist bekamen, also 4 Inspektionen. Übrigens wurde jetzt neulich mit 2124 der erste Wagen mit regulärem HU-Ablauf abgestellt, während weiterhin Wagen mit Verlängerungen unterwegs sind.
Es war leicht übertreiben, keine Frage, aber es fahren noch so einige Wagen mit 2007er HU herum und wenn die letzten davon dann Anfang nächsten Jahres endgültig ablaufen, dann haben sie ihre reguläre HU-Frist um beinahe 6 Jahre und zig Kilometer überschritten; das ist schon ordentlich. Aber sofern jetzt bei den XL nichts dazwischenkommt, dürfte innerhalb des kommendenen Jahres ein Großteil des noch vorhandenen Bestandes rausfliegen ...