Autor Thema: Nahverkehr in den Zeiten der Corona  (Gelesen 5903 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2862
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #75 am: 26.03.2020, 17:56:35 »
Zitat aus den Verkehrsmeldungen der DB, Stand 26.03.2020; 16:00 Uhr (Auszug mit den für den Großraum Leipzig relevanten Linien):

[Zitat Anfang]

In Abstimmung mit den Ländern Sachsen-Anhalt und Thüringen  sowie den Aufgabenträgern in Sachsen wird die Zahl der Verbindungen im  Regional- und S-Bahn-Verkehr der DB Regio AG, Region Südost, ab 1. April  2020 bis auf Weiteres angepasst. Damit stellen wir trotz der  Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie ein stabiles Grundangebot  sicher.
 
Bitte beachten Sie, dass die neuen Fahrpläne in den Auskunftsmedien ab  Freitag, 27. März (teilweise zum Dienstag, 30. März) eingearbeitet und  im DB Navigator sowie allen anderen Online-Auskunftssystemen abrufbar  sind.

S 1 Leipzig-Stötteritz - Leipzig Hbf (tief) - Leipzig Miltitzer Allee: Die Züge verkehren im 1-Stunden-Takt.

S 2 Leipzig-Stötteritz - Leipzig Hbf (tief) - Bitterfeld - Dessau Hbf/Lutherstadt Wittenberg - Zahna/Jüterbog: Die Züge verkehren im 1-Stunden-Takt zwischen Leipzig-Stötteritz und Dessau/ Lutherstadt Wittenberg

S 3 Halle-Trotha - Halle(Saale) Hbf - Schkeuditz - Leipzig Hbf (tief) - Leipzig-Stötteritz - Wurzen: Die Züge verkehren ohne Einschränkungen zwischen Halle(Saale) Hbf und Leipzig-Stötteritz. Zwischen Leipzig-Stötteritz und Wurzen besteht ein 1-Stunden-Takt. Zwischen Halle-Trotha und Halle(Saale) Hbf fallen die Züge aus.

S 4 (Markkleeberg-Gaschwitz) - Leipzig-Connewitz - Leipzig Hbf (tief) - Torgau - Falkenberg - Hoyerswerda: Die Züge verkehren im 1-Stunden-Takt zwischen Markkleeberg-Gaschwitz und Eilenburg, zwischen Eilenburg und Hoyerswerda 2-Stunden-Takt.

S 5/S 5X Zwickau(Sachs) Hbf - Altenburg - Leipzig Hbf (tief) - Leipzig/Halle Flughafen - Halle(Saale) Hbf: Die Züge der S5 verkehren ohne Einschränkungen. Die Züge der Linie S5 X entfallen. Zwischen Halle(Saale) Hbf und Altenburg besteht ein Stundentakt. Zwischen Altenburg und Zwickau(Sachs) Hbf verkehren die Züge im 2-Stundentakt.

S 6 Leipzig Messe - Leipzig Hbf (tief) - Böhlen (Leipzig) - Borna - Geithain: Die Züge verkehren im 1-Stunden-Takt.

S 7 Halle(Saale) Hbf - Halle-Nietleben: Die Züge verkehren im 1-Stunden-Takt.

S 8 Halle(Saale) Hbf - Bitterfeld - Dessau Hbf/ Lutherstadt Wittenberg - Zahna/Jüterbog: Die Züge verkehren im 1-Stunden-Takt zwischen Halle(Saale) Hbf und Dessau Hbf/ Lutherstadt Wittenberg.

S 9 Eilenburg - Delitzsch ob Bf - Halle (Saale) Hbf: Die Züge verkehren im 2-Stunden-Takt.

RE 10 Leipzig Hbf - Eilenburg - Torgau - Doberlug-Kirchhain - Cottbus: Der RE 10 fährt stündlich versetzt zur S-Bahn-Linie S4 mit Zusatzhalten zwischen Falkenberg und Leipzig.

RE 13 Leipzig Hbf - Bitterfeld - Dessau Hbf - Magdeburg Hbf: Die Züge verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Magdeburg Hbf und Leipzig Hbf.

RE 18 Halle(Saale) Hbf - Naumburg(Saale) Hbf - Jena-Göschwitz: Die Züge dieser Linie entfallen.

RE 30 Magdeburg Hbf - Köthen - Halle(Saale) Hbf: Die Züge verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Magdeburg Hbf und Halle(Saale) Hbf.

RE 50 Leipzig Hbf - Oschatz - Riesa - Coswig(b Dresden) - Dresden Hbf: Die Züge dieser Linie verkehren ohne Eisnchränkungen.

RB 113 Leipzig Hbf - Bad Lausick - Geithain: Die Züge verkehren im 2-Stunden-Takt zwischen Leipzig Hbf und Geithain

[/Zitat Ende]

Gruß Peter
Was die Erde braucht, ist eine Menschheit, die sie nicht länger als Supermarkt, sondern als Heimat betrachtet.
Yann Arthus-Bertrand (*1946) französischer Fotograf, Reporter, Umweltschützer

Offline Thomas L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 784
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #76 am: 26.03.2020, 20:41:54 »
Weiß zufällig jemand wie ab Montag die Busse fahren, speziell der /BL.070? Wenn ich mir auf der Seite der LVB den Fahrplan anzeigen lasse erscheint trotz Änderung des Datums auf 30.03.2020 die aktuelle Version. Der Artikel bei der LVZ ist leider wieder kostenpflichtig.
Die (Service-) Wüste lebt!

Offline Laany Toke

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1811
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #77 am: 26.03.2020, 20:45:01 »
Nutz die Verbindungsauskunft, da siehst du dann die Takte und Fahrzeiten.
Ja, ist nicht schön, aber es hilft.
Das Schönste an Dresden: Das Ortsausgangsschild.

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2862
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #78 am: 26.03.2020, 20:49:53 »
Weiß zufällig jemand wie ab Montag die Busse fahren, speziell der /BL.070? Wenn ich mir auf der Seite der LVB den Fahrplan anzeigen lasse erscheint trotz Änderung des Datums auf 30.03.2020 die aktuelle Version.
Guck mal hier: https://www.l.de/verkehrsbetriebe/fahrplan unter Fahrplanaushang, dann die Linie aufrufen, im Dropdownfeld "Tabellenfahrplan Sonderfahrplan ab 30.03." auswählen und gesamten Linienverlauf PDF herunterladen.

Unter https://www.mdv.de/fahrplan/fahrplaene/nach-linien/ sind die neuen Tabellenfahrpläne auch zu finden.

Gruß Peter
Was die Erde braucht, ist eine Menschheit, die sie nicht länger als Supermarkt, sondern als Heimat betrachtet.
Yann Arthus-Bertrand (*1946) französischer Fotograf, Reporter, Umweltschützer

Offline Kurs 150

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 243
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #79 am: 27.03.2020, 09:19:03 »
Ja, die MDVSeite ist sehr gut

Danke Günter

Offline Benedikt

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 295
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #80 am: 27.03.2020, 11:50:29 »
Unsinn. Kein Mensch weiß wie sich die Situation bis Mai geschweige denn November entwickelt.
Wie es weitergeht, hängt von der Entwicklung und der Anwendung eines Impfstoffes ab. Normalerweise dauert die Einführung eines Impfstoffe inklusive alle Studien 15-20 Jahre. Momentan geht es natürlich bedeutend schneller, aber es ist ungewiss, ob die derzeit anlaufenden Tests an Freiwilligen zum Erfolg führen: https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/woran-wir-forschen/impfstoffe-zum-schutz-vor-coronavirus-2019-ncov
Bei uns auf Arbeit (globaler Konzern) geht man davon aus, dass der Ausnahmezustand ca. 18 Monate andauern wird.

Offline Tilman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 914
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #81 am: 27.03.2020, 12:05:57 »
Meine Aussage mit November bezog sich auf die Änderungen wegen der BM Goerdelerring.

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1686
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #82 am: 27.03.2020, 13:07:03 »
Bei uns auf Arbeit (globaler Konzern) geht man davon aus, dass der Ausnahmezustand ca. 18 Monate andauern wird.
Auf globaler Ebene wird sich das sehr wahrscheinlich als realistische oder gar noch optimistische Prognose erweisen, insbesondere vor dem Hintergrund der globalen Vernetzung im Handel und der durch die Krise ausgelösten weltweiten Rezession. Aber auch hier werden die Einschränkungen über den Zeitraum gesehen sicherlich unterschiedlich stark ausfallen.

Auf lokaler Ebene lassen sich die jetzt getroffenen Maßnahmen, insbesondere die massiven Einschränkungen durch Ausgangsbeschränkungen, Schul- und Geschäftsschließungen, jedoch weder gesellschaftlich noch wirtschaftlich über einen längeren Zeitraum durchhalten. D.h. hier muss es darum gehen, die bisher unkontrollierten Infektionsketten jetzt weitgehend zu unterbrechen - dies kann ähnlich wie in Italien, Spanien oder Frankreich auch erstmal weitere Einschnitte in das Arbeitsleben bedeuten (Schließung aller nicht unbedingt nötiger Arbeitsstätten) - und dann die Infizierten oder Verdachtsfälle wirksam zu isolieren und gleichzeitig versuchen das öffentliche Leben Schritt für Schritt wieder hochzufahren. Wie das im Einzelfall aussehen wird und wie schnell das geschehen wird, wird sich zeigen. Großveranstaltungen werden da sicherlich der letzte Schritt sein, während Schulen oder Geschäfte unter Wahrung der nun langsam im Bewusstsein angekommenen Hygiene- und Abstandsregeln sicherlich eher wieder geöffnet werden können. Dies wird dann auch unmittelbar Auswirkungen auf den Nahverkehr haben, der dann wieder hochgefahren werden muss.

Meine Aussage mit November bezog sich auf die Änderungen wegen der BM Goerdelerring.
Schon klar, aber es ist weder sicher ob die BM aufgrund der momentanen Situation rechtzeitig fertig wird oder die korrespondieren BM pünktlich starten werden, noch ob die derzeitigen Einschränkungen bis in den Sommer hinein aufrecht erhalten werden (können). Daher sollte man manchmal etwas mehr Zurückhaltung walten lassen und auf Absolutstatements verzichten.

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2862
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #83 am: 27.03.2020, 18:14:54 »
Das mit der Polizei rufen kannst du dir sparen. Da wird in der nächsten Stunde niemand kommen. Zumindest nicht bei Lappalien.
Erstens sehen Polizei und Gesundheitsbehörden Anspucken und Anhusten derzeit alles andere als eine Lappalie an, was auch dazu führt, dass die Freunde und Helfer nach einem entsprechenden Notruf relativ schnell da sein dürften. Und zweitens folgt nach dem Polizeieinsatz, auch wenn er erstmal erfolglos ist, ein Ermittlungsverfahren. Und das gestattet die Auswertung der Video-Aufzeichnungen aus der Bahn. Es wäre nicht das erste Mal, dass die zur Ermittlung der Täter führen würden...

Gruß Peter
Was die Erde braucht, ist eine Menschheit, die sie nicht länger als Supermarkt, sondern als Heimat betrachtet.
Yann Arthus-Bertrand (*1946) französischer Fotograf, Reporter, Umweltschützer

Offline Nordsachse

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #84 am: 29.03.2020, 13:24:09 »
Welches Wagenmaterial kommt ab morgen, speziell auf den Baustellenlinien, zum Einsatz? Hoffentlich kein allzu Kurzes bei dem 15-Minuten Takt.

Offline Q-terra

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1024
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #85 am: 29.03.2020, 14:33:44 »
Welches Wagenmaterial kommt ab morgen, speziell auf den Baustellenlinien, zum Einsatz? Hoffentlich kein allzu Kurzes bei dem 15-Minuten Takt.

Da haben die Jungs von L-NV.info schon eine Übersicht erstellt: Städtischer Nahverkehr Leipzig

Offline Nordsachse

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #86 am: 29.03.2020, 20:34:40 »
Genau, wie ich befürchtet hatte...NGT8 auf der  /SO.039 Erst , nun noch weniger auf dem Gohliser Abschnitt der  /SL.004durch Reduzierung der Gefäßgröße. Finde ich trotz Corona, nein wegen Corona, nicht angemessen. So wird das Infektionsrisiko nicht gesenkt.

Offline Lößniger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2598
  • Geschlecht: Männlich
  • NGT12 Fan
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #87 am: 29.03.2020, 20:46:48 »
NGT8 dürfte wohl ausreichen, da die  /SL.010 und  /SO.039 ja schon fast hintereinander fahren zwischen Leuschner Platz und Lindenthaler Straße.

Wie kommt es eigentlich das die  /SL.016 fast nur mit NGT10 fährt?

Offline Linie15E

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3799
  • Geschlecht: Männlich
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #88 am: 29.03.2020, 21:24:50 »
Wie kommt es eigentlich das die  /SL.016 fast nur mit NGT10 fährt?
Weil ich mir vorstellen könnte, dass es durch den fehlenden Schüler- und Studentenverkehr weniger Aufkommensschwerpunkte entlang des Fahrtwegs gibt. Zumal man auf der /SL.003 ja auch nicht gezögert hat, die zwölfachsigen Gefährte durch Zehnachser zu ersetzen und das dann noch lobpreisend verkaufen wollte ...
Ein echter Leipziger in Frankfurt am Main.

Offline Laany Toke

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1811
Re: Nahverkehr in den Zeiten der Corona
« Antwort #89 am: 29.03.2020, 22:15:40 »
Der Einsatz der Polenbuden auf der 16 ist schon vor dem Sonderfahrplan geplant gewesen. Man verfolgt also weiter das ursprünglich geplante Einsatzkonzept.


Edit: Durchgestrichenes Wort gelöscht - Rico
« Letzte Änderung: 29.03.2020, 23:47:25 von Rico Güttner »
Das Schönste an Dresden: Das Ortsausgangsschild.