Autor Thema: Des kleinen Monsters Fragen...  (Gelesen 6923 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Marcel Dreiling

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 313
    • Bahnbilder Leipzig
Des kleinen Monsters Fragen...
« am: 10.03.2020, 23:34:25 »
... an die hiesigen Fachleute.


Hallo zusammen,

ab und zu bekomme ich seitens des kleinen Monsters Fragen zu ÖPNV Themen gestellt, welche ich trotz Recherche nicht beantworten kann. Daher leite ich sie einmal an das Forum weiter.

Am Friedrich-List-Platz finden sich mindestens zwei dieser Signaltafeln. Was bedeuten diese?
In der BO Strab konnte ich das Signal nicht finden.  Das es die Aufhebung einer vorhergehenden Anweisung ist, lässt sich ja bereits am roten Strich ablesen.


Vielen Dank für eure Mithilfe

Marcel

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2212
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #1 am: 10.03.2020, 23:38:57 »
Es handelt sich um ein Fahrverbot beim Signal 'Halt erwarten' an der entsprechenden LSA aufgrund von Langsamfahrstellen im Kreuzungsbereich. Gibt es auch noch an diversen anderen Kreuzungen und wurde vor ca. 2 Jahren eingeführt.

Offline Mitleser

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #2 am: 11.03.2020, 20:28:27 »
mal umgangssprachlich...

Auf der Kreuzung gibt es eine Langsamfahrstrecke 10 km/h. Wenn ein Fahrer bei "gelb (Punkt)" los- oder einer anderen Bahn nachfährt, würde er die Kreuzung für den querenden Verkehr blockieren, da die programmierte Räumzeit nicht mehr ausreicht. Deshalb wird durch dieses Signal angeordnet, dass das Einfahren in die Kreuzung nur bei "grün (Fahrt freigegeben)" erlaubt ist.

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2212
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #3 am: 11.03.2020, 23:12:25 »
Korrekt. Früher musste in solchen Fällen die Programmierung geändert werden (oder die Langsamfahrstrecke durfte nicht offiziell ausgeschildert werden), sodass diese Variante sicher eleganter und einfacher handhabbar ist, gerade bei spontanen Gebrechen.

Offline 1131

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 492
  • Geschlecht: Männlich
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #4 am: 12.03.2020, 00:35:41 »
mal umgangssprachlich...

Auf der Kreuzung gibt es eine Langsamfahrstrecke 10 km/h. Wenn ein Fahrer bei "gelb (Punkt)" los- oder einer anderen Bahn nachfährt, würde er die Kreuzung für den querenden Verkehr blockieren, da die programmierte Räumzeit nicht mehr ausreicht. Deshalb wird durch dieses Signal angeordnet, dass das Einfahren in die Kreuzung nur bei "grün (Fahrt freigegeben)" erlaubt ist.

Alles falsch vermutet.Das Signal hat nur eine Aufgabe uns zu zeigen das wir an den Stellen wo es angebracht wurde nicht als 2.Wagenzug hinterher fahren dürfen .
Mfg,

Offline 2198

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1594
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #5 am: 12.03.2020, 09:47:55 »
Das hieße aber, dass praktisch nur zu Beginn der Freiphase losgefahren werden darf.
Zeigt das Signal "nach einer Weile" immer noch "frei", also den senkrechten Balken, dann etwa nicht?
In der Sache geht es doch darum, trotz Langsamfahrstelle rechtzeitig die Kreuzung zu räumen.
Wer als Zweiter fährt, muss logischerweise "eine Weile" nach Beginn der Freiphase fahren. Aber unterscheidet sich das Abfahren als Zweiter bei noch senkrechtem Balken von der Fahrt als Erster einige Sekunden seit Beginn des "Frei"?
M.a.W.: Ist das Fahren als Zweiter generell nicht gestattet oder erübrigt sich die Frage, weil wegen der Taktzeiten der Signalanlage ein zweiter Wagenzug allenfalls noch beim "Punkt" fahren könnte und genau das durch das gegenständliche Zeichen untersagt ist?

P.S.: Laienhaft hätte man fast denken können, das Zeichen signalisiert "Hier läuft nicht alles rund." ;)

2198

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3778
  • Geschlecht: Männlich
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #6 am: 12.03.2020, 10:30:36 »
Das Zeichen verbietet nicht dass fahren bei "Frei". Das gilt auch für einen zweiten nachfahrenden Wagenzug, solange der Punkt (gelb) noch nicht leuchtet.

Offline 1131

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 492
  • Geschlecht: Männlich
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #7 am: 12.03.2020, 14:22:42 »
Das Zeichen verbietet nicht dass fahren bei "Frei". Das gilt auch für einen zweiten nachfahrenden Wagenzug, solange der Punkt (gelb) noch nicht leuchtet.
Das Zeichen ist nur für den 2.Wagenzug damit er  nicht nachfährt um bei rot oder gesperrt auf der Kreuzung ist .Der 2.Wagen muß anhalten auch bei frei solange noch ein Wagen vor im ist
Mfg.

Offline Q-terra

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1220
  • Geschlecht: Männlich
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #8 am: 12.03.2020, 15:36:34 »
Das Zeichen ist nur für den 2.Wagenzug damit er  nicht nachfährt um bei rot oder gesperrt auf der Kreuzung ist .Der 2.Wagen muß anhalten auch bei frei solange noch ein Wagen vor im ist

Blödsinn. Wenn zwei Wagenzüge (zum Beispiel am Listplatz) abgefertigt in der Haltestelle stehen, das Signal "F1" - frei - zeigt, dann können beide fahren. Außer natürlich die Phase ist so kurz, dass der zweite Wagenzug nur noch "F4" - Halt zu erwarten" sieht, dann darf die Kreuzung nicht mehr passiert werden.

Offline Mitleser

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 643
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #9 am: 12.03.2020, 23:18:13 »
Alles falsch vermutet.Das Signal hat nur eine Aufgabe uns zu zeigen das wir an den Stellen wo es angebracht wurde nicht als 2.Wagenzug hinterher fahren dürfen .
Mfg,

Sorry, Du solltest im Dienstunterricht nicht nur physisch anwesend sein.
Die Signalordnung sagt: Signal So14 - LSA-Knoten darf im Zusammenhang mit Geschwindigkeitsbegrenzu ngen beim Signalbild F4 (gemeint ist der Punkt) nicht mehr befahren werden.

Die erstmalige Anwendung erfolgte ab 4.10.2018 in der Stockstraße, in der Zufahrt zur
LSA Mencke-/Möckernsche Straße stadteinwärts.

Offline 1131

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 492
  • Geschlecht: Männlich
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #10 am: 13.03.2020, 00:25:18 »
Sorry, Du solltest im Dienstunterricht nicht nur physisch anwesend sein.
Die Signalordnung sagt: Signal So14 - LSA-Knoten darf im Zusammenhang mit Geschwindigkeitsbegrenzu ngen beim Signalbild F4 (gemeint ist der Punkt) nicht mehr befahren werden.

Die erstmalige Anwendung erfolgte ab 4.10.2018 in der Stockstraße, in der Zufahrt zur
LSA Mencke-/Möckernsche Straße stadteinwärts.

das sagte ich de ganze zeit das betrift nur den 2.Wagenzug

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2212
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #11 am: 13.03.2020, 00:36:58 »
Eben nicht. Wie oft soll man es dir denn nun noch erklären? Also manchmal fragt man sich echt ::)

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1457
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #12 am: 13.03.2020, 14:18:50 »
Gibt es einen Link zu diesem Signalbegriff mit dem durchgestrichenen Punkt? Unter "So14" finde ich irgendwelche Pfähle, wenn überhaupt irgendwas.

Und als Schlichtungsvorschlag wg. "zweiten Wagenzugs":

Normalerweise sind Signale sehr gut selbsterklärend gemacht. Die gestressten Fahrzeugführer müssen auch nachts im angemüdeten Zustand noch intuitiv richtig reagieren können.

Hier im fraglichen Bild wird der leuchtende Punkt (für MIVler: "Gelb") annulliert. Gesagt wird auch, dass dieser durchgestrichene Punkt sich auf ein vorausgehendes Signal bezieht.

Meine Folgerugen:

1. Der erste Wagenzug darf also erst losfahren, wenn der senkrechte Balken sichtbar ist.

2. Der zweite Wagenzug, der ja erst einige Sekunden später losfährt, muss anhalten, wenn der senkrechte Balken nicht mehr sichtbar ist. Ein Noch-Ausnutzen des leuchtenden Punkts (also so, wie MIVler gerne noch über "Gelb" donnern) für eine schnelle Durchfahrt ist nicht möglich, weil der leuchtende Punkt durch dieses besondere Signal unwirksam gemacht wird.

Das setzt aber voraus, dass es irgendwo an der Strecke ein Zusatzschild geben müsste, wenn die Signalampel kurzzeitig (nämlich für die Dauer des leuchtenden Punkts, der ja annulliert ist) keine Anweisung erteilt. Im MIV gibt es ja an den Ampeln immer noch zusätzlich angeheftete Blechschilder, die in Kraft treten, wenn die Ampel schwarz ist.

Kurzgefasst: Dieses besondere Signalschild gibt es nur deswegen, weil man keine Ampel mit nur zwei Lampen (nämlich "waagrechter Balken" und "senkrechter Balken") eigens installieren will.

Bitte gerne widerlegen.  :D


Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnvollaktion: Bestellung E-Busse
Sinnlosaktionen: Betriebsausfall 2h lang und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Hst.-Namen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

12.11.2020 (VII-DS-01799): Schwarzer Tag für den Öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig: LVB bis 2044.

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2212
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #13 am: 13.03.2020, 16:43:53 »
Es wurde doch nun alles bereits erklärt. Ein Fahren beim "Punkt" (Halt erwarten) ist bei diesem Signal nicht erlaubt - völlig egal, ob es sich nun um den ersten, zweiten, dritten oder sonstwievielten Zug handelt. Es soll ja auch Fälle geben, bei denen sich ein Zug in Fahrt einer gerade auf Halt umschaltenden LSA nähert - dann verliert die Aussage "nur der zweite Zug" jegliche Sinnhaftigkeit. Und es gibt dieses Sondersignal in Leipzig, um bei einer Verhängung von Langsamfahrstrecken nicht mehr ständig in die Steuerung der LSA eingreifen zu müssen.

Offline Laany Toke

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1965
Re: Des kleinen Monsters Fragen...
« Antwort #14 am: 13.03.2020, 20:49:39 »
Das Signalzeichen ist Inhalt der örtlichen Signalordnung, das findest du leider nicht in einer allgemeinen Signalordnung im Internet.
Das Schönste an Dresden: Das Ortsausgangsschild.