Autor Thema: Flexa – Ihr neuer Bus vor Ihrer Haustür  (Gelesen 22790 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline elnbb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 381
Re: Flexa – Ihr neuer Bus vor Ihrer Haustür
« Antwort #75 am: 28.05.2021, 23:52:11 »
Man muss halt einfach auch mal sehen, dass viele der Wege, die sonst nur freizeitbedingt anfallen, wegfallen - ausgedehntere, regelmäßige Ausflüge zum Einkaufen, zum Sport, zum Verein oder zu einer Kaffeerunde mit Freunden fallen schlichtweg weg.
Im Artikel hieß es außerdem, dass zeitgleich mindestens 4x (absolut/relativ?) so viele Fahrgäste Flexa Nord nutzen. Spricht dafür, dass Eingewöhnung auf jeden Fall ein Faktor (unter anderen Faktoren) ist.

Denn eines zeigt dies ganz deutlich: Flexa kann bestenfalls ein ergänzendes zusätzliches Angebot sein, geeignet für Gebiete mit sonst eher (zu) langen Fußwegen. Darf keinesfalls aus "Ausrede" missbraucht werden, warum spärliche und wenig brauchbare Linienbusangebote nicht deutlich verbessert werden.
Wenn man sich anhört was bestimmte Stadträtinnen und Stadträte sagen, scheint genau das der Fall zu sein. Vielleicht nicht als Ausrede im negativen Sinn, aber als Beruhigung, doch etwas zu tun. Ganz abgesehen von jenen, die beim Thema Nahverkehr mit Desinteresse glänzen.
Gerade im Norden ist offensichtlich das fehlende Busangebot bei der Flexa-Nutzung zu spüren.
« Letzte Änderung: 29.05.2021, 00:03:21 von elnbb »

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3778
  • Geschlecht: Männlich
Re: Flexa – Ihr neuer Bus vor Ihrer Haustür
« Antwort #76 am: 15.01.2022, 13:40:17 »