Autor Thema: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.  (Gelesen 14116 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline elnbb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 297
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #30 am: 13.04.2019, 21:43:32 »
Für mich ebenfalls nicht nachvollziehbar, dass dazu auch noch die  /SL.012 bis zur Landsberger fährt.
Oder als Kompensation für den Teilausfall der /SL.010 nach Möckern.

Offline Linie12

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 268
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #31 am: 13.04.2019, 22:02:40 »
Oder als Kompensation für den Teilausfall der /SL.010 nach Möckern.

Du glaubst doch nicht, dass jemand statt mit der 10/11 mit der 12 zur Lindenthaler Str. fährt, vor allem mit dem Schlenker über den Zoo...

Offline Linie 22

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 327
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #32 am: 14.04.2019, 03:51:33 »
Die Verantwortlichen bei der LVB widersprechen sich in ihren Zielsetzungen für die  /SL.012 : Zum Einen fügen sie immer mehr  /HS ein um neue Fahrgäste zu generieren, Zum Anderen vergraulen sie wieder Fahrgäste mit halber Taktung bei  /SEV.00 Maßnahmen. >:(

Offline Stefan156

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 823
  • Geschlecht: Männlich
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #33 am: 14.04.2019, 05:49:30 »
Ich fände eine Weiche zwischen G.-Schumann-Str. (von/nach Chausseehaus) und Lützowstr.(von/nach GohNo) gar nicht so verkehrt. Da könnte man auch bei kürzeren Sperrungen oder bei Umleitungen analog der jetzigen besser reagieren. Aber das gibt bei den derzeitigen baulichen Gegebenheiten der Kurvenradius sicher nicht her.
Gruß,
Stefan

Offline elnbb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 297
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #34 am: 14.04.2019, 13:09:41 »
Du glaubst doch nicht, dass jemand statt mit der 10/11 mit der 12 zur Lindenthaler Str. fährt, vor allem mit dem Schlenker über den Zoo...
Bis zur Lindenthaler würde sich doch nichts ändern, oder?

Es wollen doch nicht alle vom/zum Hauptbahnhof! Manche Fahrgäste aus Wahren/Möckern wollen nur zur Lindenthaler / Lützow / Chausseehaus, andere freuen sich über eine Direktverbindung (zur Pfaffendorfer / Goerdelerring), die sie sonst nicht haben. Wieder andere freuen sich, dass sie überhaupt einen Sitzplatz bekommen und fahren deshalb freiwillig den längeren Weg.

Es fehlt fast ein Viertel der Kapazität in der GSS und das macht sich vor allem am Morgen bemerkbar ... wenn die Schüler mitfahren ... die alle vor dem Hbf wieder aussteigen.

Offline JulianG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #35 am: 15.04.2019, 01:06:26 »
Die Fahrpläne auf der /SL.012 waren ja schon vor der baubedingten Umleitung gerade im Berufsverkehr nur noch ungefähre Richtwerte. Jetzt ist die gefühlte Reisegeschwindigkeit noch geringer: Da steht man am Nordplatz und wartet auf die Rechtsabbiegerampel, danach wird in der Michaelisstraße (gelegentlich auch mal 3 Minuten) gewartet, wenn vorher 'ne  /SL.010 / /SL.011 / /SL.016 durch ist steht man an der Roscherstraße noch mal. Am Verknüpfungspunkt "Lützoffstraße" ist der Fahrplan dann eh dahin und es ist dem Zufall überlassen, ob zufällig gerade ein Bus gen Norden um die Ecke kommt. Ist halt auch schwer zu planen sowas. An der Lützowstraße kann der Bus ja auch nicht länger halten als notwendig, wenn da schon die Trams stadtauswärts alle Nase lang im Stau stehen.

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4405
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #36 am: 15.04.2019, 07:11:49 »
Es wäre auch zu viel verlangt, vom Zentrum aus auf die zwei S-Bahnlinien  /S1 und  /S3 zu verweisen, die schon mal bis S-Gohlis ein Vorankommen sichern.... Immerhin haben wir seit fast 20 Jahren Verkehrsverbund. Leider noch nicht in den Köpfen!

Gruß
der Radler

Offline JulianG

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 94
  • Geschlecht: Männlich
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #37 am: 15.04.2019, 11:48:15 »
Vom Hauptbahnhof aus ist das sicherlich eine Alternative. Vom Goerdelerring aus ist das schon wieder ein Umweg, man muss ja auch erstmal runter zur S-Bahn und dann eine erwischen (gerade bei dem 9/21-Minuten Takt auf der Relation Stadt -> Gohlis). Und wenn ich tatsächlich in den Dunstkreis /S-Bahn-Bf Gohlis möchte, dann kann ich notfalls von der Lützowstraße auch 3 Minuten laufen. Also als Ersatz für die /SL.012 halte ich die S-Bahn ausnahmsweise für eher nicht geeignet.

Offline Service-Champion

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 488
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #38 am: 18.06.2020, 01:16:32 »
Im Schatten der BM Rosa-Luxemburg-Str. wird zur Zeit auch noch der Baupfusch auf der Kreuzung Liebmann-Eisenbahnstr. beseitigt. Eigentlich sollte damit ab 2.7. begonnen werden, dann wurde der Start aber nochmal verschoben.
Die dazugehörige Umleitung sieht so aus:



Das hat beim letzten Mal schon nicht besonders gut funktioniert, was aber kein Grund für Korrekturen zu sein scheint.
Bei den Sichtungen wurde schon ein Bild der öfters anzutreffenden Falschparker gezeigt, hier noch weitere Fotos.







Die Einbahnstraßen werden nicht nur von Radlern gelegentlich in falscher Richtung benutzt, die Busse fahren öfter mal beim Abbiegen über den Bordstein und die Parkplätze sind natürlich unantastbar.



Die HS in der Liebmannstr. wurde verlegt.

Zusätzlich ist die Einfahrt in die HS am Stannebeinplatz stadtauswärts gesperrt, weil die  /SL.001 dort keine vernünftige Wendemöglichkeit hat.



Auf die verlegte HS wird an der DFI nicht hingewiesen.




Von der Umleitung in der Eisenbahnstr. ist auch der SEV für die  /SL.008 betroffen, was zu Unregelmäßigkeiten führt.



Immerhin werden auch die Gelben Busse überwiegend in Echtzeit angezeigt.



und manchmal mit einer 8 beschildert.



aber eben nur manchmal




Erwähnenswert noch, dass die  /SL.003 am Nachmittag regelmäßig 10 min für die eine HS vom Torgauer Platz bis zur Wurzner Str. benötigt,





Hauptsächlich verursacht durch die raffinierte Verkehrsführung und Ampelschaltung in der Wurzner Str.
Auch diese Mängel sind nicht neu, werden aber weiterhin ignoriert.

Überhaupt verkehrt die  /SL.003 auffallend unregelmäßig



Offensichtlich sind die Wendezeiten zu knapp bemessen, denn die  /SL.003 hat bereits vor dem Torgauer Platz häufig 4-5 min Verspätung, was sonst nicht der Fall war.



Bitte beachten Sie beim Lesen,
dass das Niveau des Beitrags
nicht durchgehend erhöht ist.

Offline Laany Toke

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1834
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #39 am: 18.06.2020, 09:04:46 »
Offensichtlich sind die Wendezeiten zu knapp bemessen, denn die  /SL.003 hat bereits vor dem Torgauer Platz häufig 4-5 min Verspätung, was sonst nicht der Fall war.
9 Minuten in Taucha und 7 Minuten in Sommerfeld. Die große Ausgleichszeit gibt es in Knautkleeberg mit knapp 20 Minuten.

Zusätzlich ist die Einfahrt in die HS am Stannebeinplatz stadtauswärts gesperrt, weil die  /SL.001 dort keine vernünftige Wendemöglichkeit hat.
Die Wendemöglichkeit ist schon vernünftig. Für ein paar Tage kann man dort mal so wenden, aber für den längeren Zeitraum ist die Sperrung dort schon vernünftig. Sonst hat sich die 1 kurz vor der Abfahrtszeit eingezählt, ist rückwärts in die Haltestelle und direkt nach Zustieg wieder abgefahren. Für die Zeit war die Straße blockiert und es staute sich der Verkehr. Anders gefragt, gibt es unten an der Ampelkreuzung die Möglichkeit des Rechtsabbiegens? Wenn ja, dann ist die Welt in Ordnung.
Das Schönste an Dresden: Das Ortsausgangsschild.

Offline Q-terra

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1055
  • Geschlecht: Männlich
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #40 am: 18.06.2020, 09:19:48 »
Die Einbahnstraßen werden nicht nur von Radlern gelegentlich in falscher Richtung benutzt, [...]

Die Radler dürfen die Einbahnstraßen entgegen der Fahrtrichtung benutzen. Was in der Mariannenstraße vielleicht noch okay ist, in der schmalen Ludwigstraße aber völlig widersinnig.

Immerhin werden auch die Gelben Busse überwiegend in Echtzeit angezeigt.

Wie bereits in einem anderen Thread beschrieben, erhielten die Dresdner Leihbusse ein Behelfs-RBL in Form eines Tablets eingebaut, damit sie an den DFI erscheinken und für die Leitstelle erreichbar sind. Die Beschilderung ist ein wenig dürftig, Dresden wollte kein "Triftweg", "Markkleeberg Ost" oder "Sellerhausen" einprogrammieren, deswegen wird eigentlich strikt mit "Ersatzverkehr" gefahren. Spielekinder kriegen auch mal eine 8 rein oder gar "Hauptbahnhof".

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1812
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #41 am: 18.06.2020, 09:32:12 »
Offensichtlich sind die Wendezeiten zu knapp bemessen, denn die  /SL.003 hat bereits vor dem Torgauer Platz häufig 4-5 min Verspätung, was sonst nicht der Fall war.
9 Minuten in Taucha und 7 Minuten in Sommerfeld. Die große Ausgleichszeit gibt es in Knautkleeberg mit knapp 20 Minuten.
Wobei das nur auf den ersten Blick großzügig wirkt. Aufgrund der momentan wirklich extrem langen Fahrzeit bewegt man sich mit den Wendezeiten am absoult unteren Ende des Möglichen, die langen eingleisigen Abschnitte auf der /SL.003 tragen da noch ihr Übriges bei.

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2913
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #42 am: 18.06.2020, 09:33:09 »
Die Beschilderung ist ein wenig dürftig, Dresden wollte kein "Triftweg", "Markkleeberg Ost" oder "Sellerhausen" einprogrammieren, deswegen wird eigentlich strikt mit "Ersatzverkehr" gefahren.
Einen laminierten Zettel mit Linie und Ziel hinter die Frontscheibe zu klemmen, damit ist der Laden überfordert?? Das hat nämlich wenig mit Dresden zu tun...

Gruß Peter
Das Leben verlangt von den Menschen sehr oft, dass sie Dinge wegstecken, für die sie gar keine Taschen haben.
Hanna Berheide

Offline Mitleser

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 635
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #43 am: 18.06.2020, 20:53:23 »
In der Frontscheibe von Bussen haben Dinge, welche das Blickfeld auf die Straße einschränken nichts zu suchen, bzw. müssen von der DEKRA abgenommen werden. Die Scheiben der Busse sind so geschnitten, dass das vorgeschriebene Sichtfeld genau eingehalten wird. Für Mitarbeiter der DB sicher schwer nachvollziehbar, jedoch im Falle eines Unfalls für Fahrer und Fahrzeughalter extrem wichtig.

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2913
Re: SEV / Umleitungen - Planung, Information und Durchführung.
« Antwort #44 am: 18.06.2020, 21:20:18 »
In der Frontscheibe von Bussen haben Dinge, welche das Blickfeld auf die Straße einschränken nichts zu suchen, bzw. müssen von der DEKRA abgenommen werden.
Bei SEV-Bussen, die für die Eisenbahn fahren, sind solche "Papier"-Schilder hinter der Frontscheibe völlig normal, egal ob bei seriösen Linienbusunternehmen oder Billig-Subs. Auch bei Reisebussen sind solche Zettel Usus. Von daher klingt Dein Beitrag auch nur wie eine Ausrede. Eine Kennzeichnung von Linienbussen mit Linie und Ziel sollte doch wohl selbstverständlich sein, egal wie das der Laden löst.

Gruß Peter
Das Leben verlangt von den Menschen sehr oft, dass sie Dinge wegstecken, für die sie gar keine Taschen haben.
Hanna Berheide