Autor Thema: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)  (Gelesen 50497 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Lonestarr

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 263
Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Antwort #150 am: 17.08.2021, 20:28:51 »
Das Basisgutachten für mögliche Streckenreaktivierungen in Sachsen ist veröffentlicht. Für den Raum Leipzig von Interesse sind die Strecken Beucha - Brandis (- Trebsen), Leutzsch - Merseburg und eventuell noch Eilenburg - Pretzsch und Großbothen - Rochlitz / Rochlitz - Narsdorf. Die beste Bewertung hat erwartungsgemäß der Abschnitt Beucha - Brandis. Bei den anderen Strecken ist es in Bezug von Aufwand zu Nutzen eher durchwachsen, wenn auch bei keiner Strecke eindeutig negativ. Auch wird bei der Verbindung nach Merseburg die Verbindungskurve Spergau bevorzugt gesehen.

Gruß Thomas

Offline LeipzigSO

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Antwort #151 am: 17.08.2021, 21:26:14 »
Die Kurve Großkorbetha ist schon beschlossen. Und die zukünftige /S6 wird in der geplanten Ausschreibung bereits über Miltitz und Bad Dürrenberg nach Merseburg geplant. Somit dürfte sich der Wiederaufbau nach Merseburg, der einem Neubau gleichkommt, faktisch erledigt haben.

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1457
Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Antwort #152 am: 18.08.2021, 21:21:51 »
Angeblich soll diese Bahnstrecke (Leutzsch-Merseburg) ohnehin teilweise abge- oder sogar überbaut sein (s.a. Wikipedia).
Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnvollaktion: Bestellung E-Busse
Sinnlosaktionen: Betriebsausfall 2h lang und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Hst.-Namen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

12.11.2020 (VII-DS-01799): Schwarzer Tag für den Öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig: LVB bis 2044.

Offline Andreas_W

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 345
  • Geschlecht: Männlich
Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Antwort #153 am: 18.08.2021, 21:48:18 »
Zitat
Bewertung
Politische Einordnung
politische Prioritätensetzung auf Merseburger Kurve – Voraussetzung für Direktverbindung Leipzig – Merseburg (über Bad Dürrenberg als S-Bahn)
Nachfragepotenzial (mittl. Querschnittsbelegung)
300 Fahrgäste [Schätzung] – je nach Angebot und Siedlungsentwicklung im Leipziger Umland
Kosten Reaktivierung
aufgrund des bereits teilweise erfolgten Rückbaus sehr hoch

Kostenschätzung pro Jahr Bestellung SPNV
4,4 Mio. Euro, ca. 1,30 Euro/Pkm (zusätzliche Bestellung Leipzig – Leipzig-Leutzsch – Merseburg)
Quelle: Streckenaktivierungen im Freistaat Sachsen
Basisgutachten
Anlage 2 – Streckenportraits

Offline André Loh-Kliesch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 401
  • Geschlecht: Männlich
    • Leipzig-Lexikon
Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Antwort #154 am: 19.08.2021, 09:57:07 »
Zitat
Kosten Reaktivierung
aufgrund des bereits teilweise erfolgten Rückbaus sehr hoch

Hoffentlich wurde für dieses Gutachten nicht noch Geld bezahlt...

Ein einfacher Blick auf ein Satellitenbild von Wallendorf (z.B. bei einer weit verbreiteten Suchmaschine) zeigt, dass auf der ehemaligen Gleistrasse inzwischen Häuser stehen!

Das Problem heißt nicht "hohe Kosten wegen Rückbau", sondern Unmöglichkeit wegen Überbauung!

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2212
Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Antwort #155 am: 19.08.2021, 11:01:55 »
^ Ich sehe da keinen Widerspruch. Da die Trasse eben teilweise bereits überbaut ist, müsste man entweder enteignen (da keine Autobahn oder Braunkohlegrube eher unwahrscheinlich) oder eben eine neue Trasse finden - beides jedenfalls mit sehr hohen Kosten verbunden und langwierig.

PS: Man fährt sicherlich nicht schlecht, wenn man mal darauf vertraut, dass sich die beteiligten Gutachter doch schon etwas tiefer mit der Materie beschäftigt haben, als nur ein paar Satellitenbilder zu betrachten...

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1457
Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Antwort #156 am: 19.08.2021, 13:23:04 »
Wenn im angezeigten Text nur von Rückbau die Rede ist, aber nicht von Überbau, was wesentlich härter ist, darf man schon den Wert dieser Gutachten bezweifeln.

Wundert mich, wo jetzt so ein Vertrauen in Gutachten herkommt. Wenn es irgendwelche Büros sind, braucht man von wissenschaftlicher Akribie nicht auszugehen.

Vermutlich glauben die Gutachter, dass eine Reaktivierung Leutzsch-Merseburg sowieso nicht ernsthaft erwogen wird, und haben hier bei der Faktenerhebung halt schneller gemacht und geschludert.

Wir können hier ja gerne mal diskutieren, ob es ein Potential für diese Strecke gibt.

Ich sehe da keins... außer diese künstliche Einkaufswelt bei Günthersdorf wird irgendwie ganz toll angebunden.

Wenn, dann müssten die Züge irgendwohin durchgebunden werden. Also zB Leipzig Hbf-Leutzsch-Merseburg-Leuna. Oder was anderes in der Art. Die reaktivierten Strecken sollten sowieso nicht isoliert befahren werden.


Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnvollaktion: Bestellung E-Busse
Sinnlosaktionen: Betriebsausfall 2h lang und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Hst.-Namen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

12.11.2020 (VII-DS-01799): Schwarzer Tag für den Öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig: LVB bis 2044.

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3183
Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Antwort #157 am: 15.11.2021, 18:07:52 »
Klick:

mdr.de: Hoher Krankenstand: Zugausfälle zwischen Leipzig und Grimma

Zitat:

Kaputte Züge und krankes Fahrpersonal zwingt die Mitteldeutsche Regiobahn dazu, zwischen Leipzig und Grimma wochenlang Züge zu streichen. Es sei auch kein Leihpersonal zu bekommen, hieß es. Ab dem heutigen Montag bis voraussichtlich 3. Dezember kommt es auf der Bahnlinie RB110 (Leipzig - Döbeln) zu Schienenersatzverkehr.

Ausfälle, insbesondere der Verstärkerzüge Leipzig - Grimma, gibt es schon seit Wochen, auch schon lange vor Ignatz. Auch der RE6 fällt immer wieder mal aus oder wird durch einen einzelnen oder Doppel-LINT41 ersetzt.

Gruß Peter
Ich sehe meine Rechte nicht beschränkt oder bedroht. Ich sehe mich bedroht durch Rechte und Beschränkte. Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich auch mal irren, als Irren die glauben sie seien Wissenschaftler.
Fabian Eisenring

Offline Linie 22

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 471
Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Antwort #158 am: 02.01.2022, 07:20:37 »
Weshalb steht der RE 50 Leipzig - Dresden jetzt fahrplanmäßig 8 bzw. 11 Minuten in Riesa herum?

Offline Streckenläufer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 294
  • Geschlecht: Männlich
Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Antwort #159 am: 02.01.2022, 09:53:08 »

Offline Linie15E

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4370
  • Geschlecht: Männlich
Re: SPNV/SPFV-Nachrichten aus der Region (außer S-Bahn)
« Antwort #160 am: 04.01.2022, 13:22:20 »
Die Kreuzung mit dem Fernverkehr (der den eingleisigen Abschnitt vereinzelt mit Kopfmachen in Elsterwerda umfährt!) ist der Grund für die veränderten Fahrzeiten, ursächlich sind die o.g. Bauarbeiten, die uns noch über längere Zeit begleiten werden. In diesem Zusammenhang verkehren (fast) alle RE50-Züge ohne Halt in Radebeul Ost. Das ist wohl der einzige Lichtblick dabei.

VG
Paul
Hallo Hometown. Ich bin wieder da.