Autor Thema: Die neue Straßenbahn für Leipzig: Der XL (NGT10)  (Gelesen 275010 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fahrer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
Re: Die neue Straßenbahn für Leipzig: Der XL (NGT10)
« Antwort #1005 am: 01.07.2020, 23:03:00 »
Klar kann ich die Erzeugung des eigenen Stroms nciht beeinflussen, wird aber nich in dem Umfang, wie ich verbrauche Strom nach meinem Mix eingeführt?

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1280
Re: Die neue Straßenbahn für Leipzig: Der XL (NGT10)
« Antwort #1006 am: 02.07.2020, 08:59:17 »
Weiß nicht, was diese Phantomdiskussion, woher welcher Strom kommt und wie das mit dem Mix ist, jetzt soll. Das lenkt nur ab.

Die konkreten Elektronen werden direkt von den hiesigen Stadtwerken an die Steckdose geleitet oder aus Lippendorf, aber nicht direkt aus Oslo, falls sich jemand das gerade so vorstellt.

Dieser "Strom-Mix" findet komplett nur im virtuellen Geldraum statt. Als Kunde kann man festlegen, welcher Erzeuger wieviel Geld bekommt.

Whataboutism.

Den Strom für die Klimaanlage können die LVB durchaus klimaneutral oder sonstwie "grün" einkaufen.
Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnvollaktion: Bestellung E-Busse
Sinnlosaktionen: Betriebsausfall 2h lang und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Hst.-Namen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig

Offline 2198

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1435
Re: Die neue Straßenbahn für Leipzig: Der XL (NGT10)
« Antwort #1007 am: 02.07.2020, 09:46:56 »
Gilt der Knotenpunktsatz nach Kirchhoff (Die Summe aller zum Knotenpunkt hin fließenden Ströme ist gleich der Summe aller vom Knotenpunkt weg fließenden Ströme) auch beim L?

M.a.W.: Sicher kann man Strom eines bestimmten Anbieters kaufen, der speist aber neben vielen Anderen nur ins Netz und nicht bei einem bestimmten Verbraucher ein, so dass sich letztlich alle Ströme mischen.

2198

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3800
Re: Die neue Straßenbahn für Leipzig: Der XL (NGT10)
« Antwort #1008 am: 02.07.2020, 10:16:36 »
Die Bemerkungen in Sachen zu öffnender Fenster ist in der Theorie Unfug, da sie das in sich geschlossene Lüftungssystem ad absurdum führen würde.
Wie gesagt, in der Theorie.

Offline Fahrer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
Re: Die neue Straßenbahn für Leipzig: Der XL (NGT10)
« Antwort #1009 am: 02.07.2020, 10:29:36 »
Die Theorie ist unsinnig, sofern die Praxis wie hier deutlich davon abweicht

Offline opi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
Re: Die neue Straßenbahn für Leipzig: Der XL (NGT10)
« Antwort #1010 am: 02.07.2020, 14:19:57 »
Wenn ich mich recht erinnere haben ja 1001-1005 Klappfenster, während die nachfolgende Bestellung, da die Klimaanlage so gut laufen würde, keine mehr haben.

Ich denke die Klimaanlage wird Temperierungsanlage bezeichnet, weil es wahrscheinlich dem Marketing um die Funktionalität in der Gesamtheit ging, man wollte eher einen neuen Marketingnamen für das was man da wohl einführen wollte. Denn es geht dabei wohl um die Gesamtheit aus Sensoren (Temp/CO2), Lichtanlage, Heizung, Kältemaschine und Lüftung. Die Idee mit dem CO2 Sensor war ja gar nicht blöd (Je höher CO2 Gehalt, desto höher der Lüftungsstrom) ob er umwerfend neu war, keine Ahnung. Aber, irgend etwas funktioniert nicht in dem System oder ist falsch ausgelegt.

Auf der Solaris Webseite spricht man von "Klimaanglage Fahrgastraum Standard" bei den "Tramino Leipzig" ( https://www.solarisbus.com/de/fahrzeuge/spezialfahrzeuge-und-strassenbahnen/strassenbahnen Ganz unten ist ein Link "Technische Daten")

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3800
Re: Die neue Straßenbahn für Leipzig: Der XL (NGT10)
« Antwort #1011 am: 02.07.2020, 14:22:11 »
Wenn ich mich recht erinnere haben ja 1001-1005 Klappfenster,
Hatten! Wahrscheinlich wurden sie ausgebaut, weil die Klimatisierungstemperier ungsanlage funzt.  ::)

Offline opi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
Re: Die neue Straßenbahn für Leipzig: Der XL (NGT10)
« Antwort #1012 am: 02.07.2020, 14:34:22 »
Hatten! Wahrscheinlich wurden sie ausgebaut, weil die Klimatisierungstemperier ungsanlage funzt.  ::)

Echt? Da muss ich glatt mal schauen ... also, falls ich mal irgend wann in den Bereich komme, wo die fahren, hier kann ich ja froh sein, wenn etwas neueres als Tatra lang fährt. :-D

Offline Fahrer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
Re: Die neue Straßenbahn für Leipzig: Der XL (NGT10)
« Antwort #1013 am: 02.07.2020, 14:43:37 »
Ein paar von diesen Fensten gibt es noch, nur sind es wenige und verschlossen