Autor Thema: Tagesschau im Nahverkehr  (Gelesen 217633 mal)

1336 und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tatra-Fan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3483
  • Geschlecht: Männlich
    • Puplic-Traffic von Nico Kunze
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #990 am: 06.07.2019, 15:14:31 »
Ich bin mir sicher, dass es auf anderen Relationen ähnlich aussieht.

Grünau - GVZ/Porsche: Mit Auto 25min, mit Fahrrad etwa 45min, mit ÖPNV 60-80min (je nach Anschlüssen)

Auf Grund von Feuchtigkeit im Gleisbereich, ist eine Weiterfahrt nicht möglich. Wir bitten um etwas Geduld.
LVB-Ansagen von 1994 "Andere" LVB-Ansagen von 2012
Aufstrebendes Grünau

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1130
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #991 am: 06.07.2019, 15:25:11 »
Austauschen... wer soll das denn aktiv können und tun?

Weder OBM noch Stadtrat und erst recht noch der L-Aufsichtsrat, allesamt in Sachen Stadtverkehr komplett merk- und   ahnungsbefreit, können die beiden Jungs auch nur zum Tee bitten.

In Leipzig sitzen seit mehr als fünfzehn Jahren an zu vielen Stellen zu sehr falsche Leute, und es scheint nur der biologische Weg gangbar zu sein.

Die neuen Zebrastreifen sind erst gekommen, als jemand im VTA in den Ruhestand ging (so von Lizzy kolportiert).

Und leider ist ein ganz bestimmter Stadtrat wieder dabei, der in Sachen Behindertenpolitik sich bislang als krasse Fehlbesetzung erwiesen hat und wegen dem die Autofahrer in der autoarmen Innenstadt die Fußgänger gefährden. Manche Fehlbesetzungen halten sich endlos.


Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnlosaktionen: zweistündiger Betriebsausfall und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Haltestellennamen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig

Offline SES

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
  • Seit 121 Jahren im Einsatz
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #992 am: 06.07.2019, 23:52:13 »
Stadtrad, Behindertenpolitik, Fehlbesetzung - klingt sehr nach dem ex Obermeister der Bäckerinnung Konrad Riedel. Diesen Herrn habe ich vier Jahre lang sehr intensiv erleben und kennen lernen dürfen.
Der wusste wie man eine Insolvenz verschleppt und die Angestellten, Lehrlinge leer ausgingen. Nun ja, mit genügend Dreck an den Füßen fällste die Karriereleiter hoch.
1898-05-26 Behördliche Probefahrten.
1898-05-27 Eröffnungsfahrten und -feier.
1898-05-28 Aufnahme des Fahrplanmäßigen Betriebes.

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3512
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #993 am: 07.07.2019, 19:29:51 »
Alles Nulpen... Kannste alle in einen Sack hauen...
*Ironie*

Offline Linie 22

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #994 am: 08.07.2019, 09:46:55 »
Überall wohin man schaut, nur Spitzenpersonal! Wie die es geschafft haben das ganze Straßenbahnnetz barrierefrei auszubauen ! Wow,Wow,Wow!!! Und die Gleisanlagen! Tipptopp saniert! Kein Stück Gleis ist älter als 20 Jahre und dabei perfekt im Straßenplanum verlegt! Langsamfahrstellen kennen die jüngeren Leute nur noch aus den Erzählungen der Alten! Tatras können nur noch bei Sonderfahrten der Arbeitsgemeinschaft Historische Nahverkehrsmittel bewundert werden! Kein Amtsträger käme jemals auf die Idee, Straßenbahnen unter 45m Länge zu bestellen, die wachsende Stadt ist jeder und jedem bewusst! Auch Streckenstillegungen eines so bewährten elektrischen Verkehrsmittels wie der Bimmel, in Leipzig schon seit Jahrzehnten undenkbar! Gerade in Zeiten des Klimawandels kann man doch stattdessen keine Dieselbusse alle 10 Minuten auf Fahrt schicken, erst recht nicht in direkt anliegende Nachbarstädte! Nee,Nee, geht ja gar nicht!
Fleißig und schnell arbeitet man an Neubaustrecken und stimmt sich zwischen Stadt und L so perfekt ab das es zu keinerlei Bauverzögerung kommt!

*Ironie,Ironie,Ironie*

Offline Minol-Pirol

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 80
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #995 am: 11.07.2019, 13:12:55 »
Seit heute geht es dem zweiten Schienenpaar (dem in Richtung Osten) auf der Brücke im Zuge der Richard-Lehmann-Straße an den Kragen. Das nach Westen führende Gleis wurde schon vor Monaten aufgrund der Brückensanierung entfernt.

Offline Linie15E

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3740
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #996 am: 12.07.2019, 10:12:48 »
Seit heute geht es dem zweiten Schienenpaar (dem in Richtung Osten) auf der Brücke im Zuge der Richard-Lehmann-Straße an den Kragen. Das nach Westen führende Gleis wurde schon vor Monaten aufgrund der Brückensanierung entfernt.
Im Abschnitt zwischen MediaCity und Zwickauer Straße oder ist der Abschnitt zwischen Zwickauer Straße und Tabaksmühle gemeint?

VG Paul
Ein echter Leipziger in Frankfurt am Main.

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1469
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #997 am: 12.07.2019, 11:12:52 »
^Letzteres - im Zuge der Sanierung der Hofer Brücke.

Offline Minol-Pirol

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 80
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #998 am: 12.07.2019, 12:42:16 »
Ja, das hätte ich besser präzisieren sollen. ;)

Offline 2101

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1245
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #999 am: Gestern um 19:04:38 »
Die LVB haben, aufgeteilt in 3 Losen, Subleistungen im Busverkehr ausgeschrieben.

Los 1 ist in 3 Teillose mit unterschiedlichen Startterminen aufgeteilt:
— Teillos 1a ab 28.11.2020, Fahrzeugbedarf 3 Normalbusse (12m), rd. 195 000 Fahrplankilometer p.a,
— Teillos 1b ab 22.2.2021, Fahrzeugbedarf 4 Normalbusse (12m), rd. 320 000 Fahrplankilometer p.a,
— Teillos 1c ab 29.8.2022, Fahrzeugbedarf 4 Gelenkbusse (18m), rd. 385 000 Fahrplankilometer p.a.

Los 2 ist in 2 Teillose mit unterschiedlichen Startterminen aufgeteilt:
— Teillos 2a ab 28.11.2020, Fahrzeugbedarf 6 Normalbusse (12 m), rd. 275 000 Fahrplankilometer p.a,
— Teillos 2b ab 6.9.2021, Fahrzeugbedarf 3 Normalbusse (12 m) und 1 Gelenkbus (18 m), rd. 350 000 Fahrplankilometer p.a.

Los 3 ist nicht in Teillose unterteilt und startet komplett ab 28.11.2020; Fahrzeugbedarf 4 Normalbusse (12 m) und 5 Gelenkbusse (18 m), rd. 530 000 Fahrplankilometer p.a.

https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:317623-2019:TEXT:DE:HTML&src=0

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1350
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #1000 am: Gestern um 19:17:34 »
Könnten Umfänge für ein neues Busnetz sein, wo Randleistungen an Subunternehmer abgegeben werden, damit man mehr im Kerngebiet fahren kann.

Grüße
Sven

Offline Tilman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 828
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #1001 am: Gestern um 23:22:53 »
Oder Zeichen von Personalmangel, man kann es nicht mehr selber fahren.