Autor Thema: Tagesschau im Nahverkehr  (Gelesen 194179 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1392
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #825 am: 22.03.2019, 13:34:51 »
^Nunja, es fallen ja zur Zeit Tag für Tag 15 Kurse (geplant) aus, da bleibt dann offenbar mehr als genug für den Messeverkehr übrig.

Offline Minol-Pirol

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 52
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #826 am: 01.04.2019, 12:58:14 »
Seit heute wird das südliche Gleis auf der Hofer Brücke entfernt. Das nördliche ist schon letzte Woche ausgebaut worden.

Edit: das südliche ist noch drin. Hatte mich verguckt.
« Letzte Änderung: 03.04.2019, 09:17:35 von Minol-Pirol »

Offline opi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 91
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #827 am: 05.04.2019, 13:22:32 »
Seit Dienstag gibt es die Verkehrsinformationen auf http://v.lvb.de nicht mehr, man wird jetzt auf die umständliche Webseite weiter geleitet. :-(

Offline Linie12

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #828 am: 06.04.2019, 21:14:11 »
Aber dafür scheint das Twittersystem umgestellt worden zu sein. Die Meldungen sind vollständig (nicht mehr mitten im Satz abgeschnitten) und länger als früher.

Offline Halleipzig

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 378
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #829 am: 07.04.2019, 00:30:35 »
Auch ist im EasyGo Service-Reiter der aktuellen Meldungen von Tram und Bus verschwunden.

Offline André Loh-Kliesch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 298
  • Geschlecht: Männlich
    • Leipzig-Lexikon
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #830 am: 08.04.2019, 10:09:37 »
Zitat
Aber dafür scheint das Twittersystem umgestellt worden zu sein. Die Meldungen sind vollständig (nicht mehr mitten im Satz abgeschnitten) und länger als früher.

Mag sein. Aber noch unvollständiger als früher und nun gar nicht mehr zu gebrauchen. Beispiel:

07.04.19 17:11 LVB_Direkt             Fahrtausfall wegen einer techn.Störung L.de/v
07.04.19 18:47 OH73                     BUS oder Straßenbahnlinie würde helfen.
08.04.19 07:46 Dana Oneschkow    Alle?  (Smiley Tränen lachen)

Die erste Zeile ist komplett! Kein Ort, keine Linie, keine Richtung - nichts!!!   (Das kann man sich auch schenken)                   

Offline Linie12

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 160
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #831 am: 08.04.2019, 12:37:26 »
Mag sein. Aber noch unvollständiger als früher und nun gar nicht mehr zu gebrauchen. Beispiel:

07.04.19 17:11 LVB_Direkt             Fahrtausfall wegen einer techn.Störung L.de/v
07.04.19 18:47 OH73                     BUS oder Straßenbahnlinie würde helfen.
08.04.19 07:46 Dana Oneschkow    Alle?  (Smiley Tränen lachen)

Die erste Zeile ist komplett! Kein Ort, keine Linie, keine Richtung - nichts!!!   (Das kann man sich auch schenken)                   

Das stimmt...

Offline opi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 91
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #832 am: 09.04.2019, 11:18:16 »
...
Die erste Zeile ist komplett! Kein Ort, keine Linie, keine Richtung - nichts!!!   (Das kann man sich auch schenken)                   

Ja, aber der ist auch nicht Standard, normalerweise sind die aufschlussreicher:

Zitat
TRAM 4 mit der Fahrt 7:21 Uhr ab Weißeplatz, 7:31 Uhr Reudnitz, 7:39 Uhr Hauptbahnhof und 7:55 Uhr G.-Schumann-Straße entfällt wegen einer techn. Störung bis Gohlis, Landsberger Straße. https://www.L.de/v

Zitat
TRAM 8 bei den Fahrten 7:00 Uhr ab Sportforum nach Grünau-Nord und 7:22 Uhr ab Grünau-Nord bis Angerbrücke, Straßenbahnhof entfallen wegen einer Betriebsstörung. https://www.L.de/v

Offline Service-Champion

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 430
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #833 am: 13.04.2019, 19:29:51 »
An einigen Haltestellen wurde der Boden mit Farbe beschmiert







hoffentlich werden die Täter bald gefasst.  >:(
Bitte beachten Sie beim Lesen,
dass das Niveau des Beitrags
nicht durchgehend erhöht ist.

Offline Willy d. Baubieber

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 175
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #834 am: 13.04.2019, 19:31:29 »


Marketingaktion der LAB
« Letzte Änderung: 13.04.2019, 19:47:55 von Oliver Wadewitz »

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2613
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #835 am: 13.04.2019, 20:07:36 »
Marketingaktion der LAB
Ich würd's mal mit mehr Geld und besseren Arbeitsbedingungen für meine Fahrer probieren und nicht mit blöden Sprüchen auf dem Pflaster der Haltestellen...

Gruß Peter
Wir haben die Erde nicht von unseren Vorfahren geerbt, wir haben sie von unseren Kindern geliehen.
Indianische Weisheit

Offline Oliver Wadewitz

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2436
  • Geschlecht: Männlich
    • Olivers-Bahnseiten
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #836 am: 13.04.2019, 21:09:38 »

hoffentlich werden die Täter bald gefasst.  >:(

;) der war echt gut. Schau mal unter https://www.leipziginfo.de/aktuelles/leipziger-verkehrsbetriebe-gehoeren-zu-deutschlands-besten-ausbildungsbetrieben/, da siehst du deine angeblichen Täter.



Fachbuch über die Grundlagen der Fahrzeugtechnik und Infrastruktur des ÖPNV in Deutschland. Bei Interesse bitte auf das Bild klicken.

Offline Linie 89

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 223
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #837 am: 14.04.2019, 11:26:00 »
Heute ist ja Marathon in Leipzig. Enttäuschend finde ich die äußerst dürftige Kommunikation der damit einhergehenden Verkehrseinschränkungen  auf der L-Webseite:
Auf dieser Seite wird auf eine Seite www.l.de/marathon-linieninformation verlinkt, aber da landet man nur bei Fehler 404...
Die Verkehrsmeldungen selbst sind auch eher nichtssagend - zu den Linien  /SL.001/BL.070/BL.074 und  /BL.079 werden die Änderungen konkret genannt, zu allen anderen Linien gibt es nur den allgemeinen Hinweis auf „umfangreiche Einschränkungen und Linienänderungen“. So etwas wie der komplette Entfall der  /BL.089 wird mit keinem Wort erwähnt.

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1114
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #838 am: 14.04.2019, 19:46:35 »
Zu den allerdings ziemlich befremdlichen Graffiti auf dem Straßenpflaster fällt mir nur ein, dass das hochverehrte Ordnungsamt es einmal nicht verwinden konnte, dass in der Josephstraße der Fußweg für ca. 1-2 Laufmeter verschönert wurde. Die Beseitigung von Farben auf dem Gehweg (vielleicht findet sich noch ein Foto irgendwo im WWW) war dem OA viiiel dringlicher als die Beseitigung von Autos auf dem Gehweg.

Ach ja, die gelben Einstiegskleckse sind auch schon lange weg.
Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnlosaktionen: zweistündiger Betriebsausfall und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Haltestellennamen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig

Offline Service-Champion

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 430
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #839 am: 17.04.2019, 01:10:57 »
Ich würd's mal mit mehr Geld und besseren Arbeitsbedingungen für meine Fahrer probieren und nicht mit blöden Sprüchen auf dem Pflaster der Haltestellen...
Mein Eindruck ist, dass der Fahrermangel den Sparfüchsen bei Stadt und LVB ganz gelegen kommt und sich an der dünnen Personaldecke in nächster Zeit trotz Alibi-Aktionismus für's Image auch nichts ändern wird.

Schau mal unter https://www.leipziginfo.de/aktuelles/leipziger-verkehrsbetriebe-gehoeren-zu-deutschlands-besten-ausbildungsbetrieben/, da siehst du deine angeblichen Täter.

Der Link funktioniert wohl nicht mehr - falls es noch jemand nachlesen möchte:

https://www.leipziginfo.de/aktuelles/artikel/leipziger-verkehrsbetriebe-gehoeren-zu-deutschlands-besten-ausbildungsbetrieben/

Zitat
"Von der Idee, Planung bis zur Umsetzung zeigten sich die Auszubildenden selbst verantwortlich. Als Ausbildungsbetriebe freut uns dieses bunte Engagement, der jungen Menschen, die unser Ausbildungsangebot zu schätzen wissen.

Damit erscheint die Aktion in etwas anderem Licht und den Lehrlingen will ich dabei auch keinen Vorwurf machen, allerdings halte ich die Aktion in ihrer Wirkung für kontraproduktiv und die LVB-Verantwortlichen hätten das bemerken und darauf reagieren müssen. Vermutlich war das nicht die einzige Idee, so dass man auch Alternativen gehabt hätte.

Problem Nr. 1 ist, dass das ganze nicht als "Jugendaktion" erkennbar war. Das große "L" stach als erstes ins Auge und damit entstand sofort der Eindruck, eine dieser meist sehr fragwürdigen LVB-Marketing-Bemühungen vor Augen bzw. Füßen zu haben.

Problem Nr. 2: Einerseits suchen und beschäftigen die LVB Mitarbeiter zur Graffitibeseitigung, andererseits wird dann dieses Problem durch solche Aktionen noch verstärkt.



Die ohnehin etwas schmuddeligen, teilweise vermüllten und besprühten Haltestellen benötigen keine weiteren LVB-Werbebotschaften in gleicher Ästhetik, die dann vielleicht auch noch die "echten Sprayer" auf dumme Ideen bringen.



Bisher war wenigstens noch der Boden von derartigen Kunstwerken verschont geblieben.  :-\

Problem Nr. 3: Außer mir hat sich niemand die Mühe gemacht, das genauer anzusehen und bei der
jugendlichen Zielgruppe befindet sich zwischen Kopf und Boden sowieso immer noch ein Handy. :P
Bitte beachten Sie beim Lesen,
dass das Niveau des Beitrags
nicht durchgehend erhöht ist.