Autor Thema: Tagesschau im Nahverkehr  (Gelesen 358977 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline GK

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1362
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #60 am: 22.01.2015, 17:51:35 »
Das dauert wohl noch bis heute Abend 18:00, im Bereich Hbf-Ostseite bis Freitagvormittag.
Wie wird eigentlich aktuell durch den Tunnel gefahren? Im Schleichtempo (<= 30 km/h) per Zugleitbetrieb via GSM-R? Gestern Abend war nach Aussage eines Bahnmitarbeiters (und Beobachtung vor Ort) pro Röhre scheinbar immer nur ein Zug unterwegs, aber heute früh fuhren die Züge ja bereits in recht kurzem Abstand.

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3082
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #61 am: 22.01.2015, 18:17:24 »
Wie wird eigentlich aktuell durch den Tunnel gefahren?

Das kann ich jetzt auch nicht sagen. Zugleitbetrieb über GSM-R gibt es aber nicht auf Hauptstrecken. Möglich wäre aber Fahren auf Ersatzsignal und/oder Fahren auf Sicht. D.h. der Lokführer bekommt den Auftrag so vorsichtig zu fahren, dass er notfalls vor einem Hindernis bzw. Zug in seinem Gleis zum Halten kommt.

Gruß Peter
Richte dein Gesicht immer zur Sonne und die Schatten werden hinter dich fallen.
Walt Whitman (1819-1892), amerikanischer Dichter

Offline Dispohalt

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #62 am: 23.01.2015, 10:49:18 »
Durch den Tunnel wird ganz normal auf Fahrstraße und Hauptsignal gefahren. Am Mittwoch wurden die Lokführer nach der zweistündigen Sperrung gebeten in Leipzig Hbf tief besonders vorsichtig einzufahren, da der Bahnsteig schwarz vor Menschen war.
Das die Feststellung getroffen wurde, dass pro Röhre nur ein Zug unterwegs war kann höchstens dem puren Zufall unterlegen haben.

Offline GK

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1362
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #63 am: 23.01.2015, 16:01:40 »
^ Das nur genau 1 Zug pro Röhre fuhr, war die Aussage eines Bahnmitarbeiters. Auf jeden Fall wurde kurz nach 22 Uhr in der Weströhre gegen Halt zeigende Hauptsignale im Schleichtempo (3 Minuten reine Fahrzeit für die Strecke WLP-Bayerischer) gefahren - also vermutlich auf Sicht.

Offline Linie15E

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4052
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #64 am: 23.01.2015, 22:24:28 »
Laut diesem Artikel wurde heute auf Befehl gefahren, die Übermittlung eines Befehls ist sehr zeitaufwendig, 5 Minuten Verspätung kommen da sicher mindestens zusammen. Hinzu kommt mögliches Fahren auf Sicht, wenn das Freisein des Abschnittes nicht festgestellt werden kann (z.B. durch einen oder mehrere Zugschlussmeldeposten).


Viele Grüße,
Paul
Hallo Hometown. Ich bin wieder da.

Offline Benedikt

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 295
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #65 am: 28.01.2015, 13:17:09 »
http://www.mdv.de/aktuelles/fahrplanabweichungen/schienenersatzverkehr-halle-saale-hbf-schkeuditz/

Zitat
von Montag, 2. bis Donnerstag, 5. Februar, jeweils 7:00 – 16:00 Uhr

Meldung:
Die S-Bahnen dieser Linie werden zwischen Halle (Saale) Hbf und Schkeuditz durch Busse ersetzt. Die Busse fahren 9 Min. früher in Halle (Saale) Hbf ab. In Schkeuditz haben Sie durch die längeren Fahrzeiten der Busse jeweils erst Anschluss an die nächste S-Bahn zur Weiterfahrt nach Leipzig-Stötteritz. In der Gegenrichtung erreichen Sie Halle (Saale) Hbf mit bis 39 Min. Verspätung.
Informieren Sie sich rechtzeitig und nutzen Sie ggf. eine frühere Verbindung, um Ihr Ziel pünktlich zu erreichen.

Das wird "lustig". Eine S-Bahn pro Stunde zwischen Halle und Leipzig. Ich freu mich schon auf die Solo-3-Wagen. ;D

Offline Fabi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 877
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #66 am: 28.01.2015, 13:32:51 »
http://www.mdv.de/aktuelles/fahrplanabweichungen/schienenersatzverkehr-halle-saale-hbf-schkeuditz/

Das wird "lustig". Eine S-Bahn pro Stunde zwischen Halle und Leipzig. Ich freu mich schon auf die Solo-3-Wagen. ;D

Kundenfreundlich wäre ja, wenn in dieser Zeit die IC-Verbindung Leipzig <> Halle auch für Nahverkehrstickets freigegeben würde.

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3917
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #67 am: 28.01.2015, 16:16:13 »
Kundenfreundlich wäre ja, wenn in dieser Zeit die IC-Verbindung Leipzig <> Halle auch für Nahverkehrstickets freigegeben würde.
...und die S5 verlängert würde.
Wie steht es denn aktuell im die Verlängerung der S5? Gibt's die noch?

Offline Benedikt

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 295
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #68 am: 28.01.2015, 17:46:46 »
...und die S5 verlängert würde.
Wie steht es denn aktuell im die Verlängerung der S5? Gibt's die noch?
Seit dem letzten Wochenende nicht mehr. Nächste Woche würde die wirklich eine Erleichterung bringen.

Offline Halleipzig

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 575
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #69 am: 28.01.2015, 20:16:03 »
Seit dem letzten Wochenende nicht mehr. Nächste Woche würde die wirklich eine Erleichterung bringen.

Wirklich nicht? Es hieß doch, dass dann nur noch in der Hauptverkehrszeit verlängert wird. Ensprechend gibt der MDV Fahrtenplaner auch ab 15.45 die erste von Leipzig nach Halle fahrende S5 am Nachmittag aus.

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1920
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #70 am: 28.01.2015, 21:23:02 »
Seit dem letzten Wochenende nicht mehr. Nächste Woche würde die wirklich eine Erleichterung bringen.

Kann nicht sein. Ich bin diese Woche abends definitiv in eine  /S-Bahn 5 nach Halle eingestiegen.

Grüße
Sven

Offline Benedikt

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 295
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #71 am: 29.01.2015, 09:08:13 »
Wirklich nicht? Es hieß doch, dass dann nur noch in der Hauptverkehrszeit verlängert wird. Ensprechend gibt der MDV Fahrtenplaner auch ab 15.45 die erste von Leipzig nach Halle fahrende S5 am Nachmittag aus.
Ja, ihr habt Recht. Die Bahn, die ich benutzt hatte, fuhr schon ab dem 12. nicht mehr. Nachmittags fahren noch einige und am Morgen gibt es auch noch einen Umlauf. Damit ist am 31.1. jedoch Schluss.

Offline Service-Champion

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 500
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #72 am: 12.02.2015, 19:38:19 »
entweder zu warm oder zu kalt ändern können wir als Fahrer daran eh nichts weil die Thermostaten fest eingestellt sind
Wie kommst Du darauf, dass ich die Fahrer dafür verantwortlich mache?  :-\

Die Monitore mit Werbung und Haltestellen anzeigen können von uns nicht ausgeschaltet werden
Ich fand es auch nur bemerkenswert, dass der Haltestellen-Monitor funktioniert hat während der Werbebildschirm ausgeschaltet war. Da ich auf nervige Werbung grundsätzlich sehr gern verzichte, habe ich diesen Zustand als angenehmen Service empfunden.  ;D

Noch was auszusetzen oder wars das?
Eigentlich wollte ich darauf nicht weiter eingehen, aber weil sich dann noch einige dafür bedankt haben, möchte ich doch mal nachfragen, was Eurer Meinung nach so unverschämt daran ist, wenn ich weder schwitzend noch frierend in der Bahn sitzen will? Und dass die Haltestellen-Anzeigen funktionieren sollten, dürfte selbstverständlich sein.
Ich bin auch nicht besonders wärme- oder kälteempfindlich, im hinteren Wagenbereich wurden bspw. die Fenster aufgerissen, was dann allerdings wiederum andere Fahrgäste störte, und in der anderen Bahn waren die selbst die Sitze unangenehm kalt.
Außerdem beobachte ich zunehmend solche Störungen, so dass man den Eindruck bekommt, die LVB sind der Meinung, dass es sich ohnehin nicht mehr lohnt, die alten Wagen zu warten und zu pflegen.
Als regelmäßiger Nutzer der  /SL.001 und  /SL.003 bezahle ich aber genausoviel wie zum Beispiel die mit moderner Technik verwöhnten Lößniger...  >:(
Bitte beachten Sie beim Lesen,
dass das Niveau des Beitrags
nicht durchgehend erhöht ist.

Offline jediefe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 409
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #73 am: 12.02.2015, 22:15:13 »
Die Frage ist, was du dir davon erwartest, das hier alles im großen und kleinen breitzutreten. Die einzige Botschaft, die damit zumindest bei mir ankommt, ist, dass sich da jemand wichtig nimmt.

Offline Tatra-Fan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3523
  • Geschlecht: Männlich
    • Puplic-Traffic von Nico Kunze
Re: Tagesschau im Nahverkehr
« Antwort #74 am: 13.02.2015, 15:26:44 »
Ich fand es auch nur bemerkenswert, dass der Haltestellen-Monitor funktioniert hat während der Werbebildschirm ausgeschaltet war. Da ich auf nervige Werbung grundsätzlich sehr gern verzichte, habe ich diesen Zustand als angenehmen Service empfunden.  ;D

Wie da schon einer schro, kann man die nicht abschalten. Wenn der Monitor (egal welche Seite) nicht geht, ist irgendwo ein Kabelfehler und damit funktioniert ab Monitor X nix mehr. Das ist auch kein netter Service.

 WAs sich manche immer über die "Werbung" aufregen - als Pendler starrt man man doch eh nicht aphatisch dort drauf?

Auf Grund von Feuchtigkeit im Gleisbereich, ist eine Weiterfahrt nicht möglich. Wir bitten um etwas Geduld.
LVB-Ansagen von 1994 "Andere" LVB-Ansagen von 2012
Aufstrebendes Grünau