Autor Thema: easy.GO am Montag offiziell  (Gelesen 53991 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline 772-506-8

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 29
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #150 am: 07.02.2017, 11:16:28 »
Irgendwas hat man neulich verändert und ich ärgere mich darüber, dass easy.go in letzter Zeit noch mehr Grütze anzeigt als sonst schon.

In solchen Systemen wird ständig was verändert. Das ist im Sinne von Fehlerbeseitigungen auch sinnvoll. Mit jeder Fahrplanänderung besteht die Gefahr, dass Daten fehlerhaft eingespielt werden.

Die Rücktour ist auch spannend, da kann ich jetzt neuerdings zwischen "Leipzig, Wächterstr. (Grassistr.)" und "Leipzig, Wächterstr. (Ferdinand-Rhode-Str.)" auswählen. Wer die falsche Haltestelle anklickt und zu Fuß zur richtigen Haltestelle geschickt wird, soll die angeblich 153 Meter Fußweg in 2 Minuten zurücklegen.

Die Änderung an der Wächterstraße ist zum Beispiel aus meiner Sicht sehr sinnvoll, da man die Haltestellen  vorher an einer völlig falschen Stelle angezeigt bekommen hat. Jetzt werden die getrennten Haltestellen im Stadtplan korrekt angezeigt. Und da es sich um keine Umsteigehaltestelle handelt, sind 2 Minuten Fußweg zwischen den beiden Parallelstraßen sicher auch völlig ausreichend.


Wegen dieser merkwürdigen Zeitangabe ist jede zweite vorgeschlagene Verbindung /SL.012 -> Goerdelerring, /SL.009 -> Neues Rathaus, /BL.089 -> Wächterstr., jeweils mit sportlichen Umsteigezeiten von 1 oder 2 Minuten.

Die kurzen Zeiten an den Umsteigehaltestellen finde ich angesichts der Zuverlässigkeit, die im Stadtverkehr möglich ist, auch ungünstig. Da solltest du die LVB anschreiben, die dafür (auch nach eigenem Bekunden) zuständig ist. Vielleicht reagiert man dort ja mal, wenn sich noch mehr Leute melden. Ich habe damals die Antwort bekommen, dass man kürzestmögliche Umstiege beauskunften will und ich dann selbst entsprechende Fahrzeitreserven einplanen solle.

EasyGo schlägt folgerichtig /SL.010 / /SL.011 bis Hauptbahnhof und ab dort die /BL.089 vor.
Warum ich allerdings für die veranschlagten 108m zwischen "Leipzig, Hauptbahnhof" und "Leipzig, Hauptbahnhof/Goethestr." 15 Minuten Fußweg einplanen und damit 2 Bahnen früher losfahren soll, bleibt mir ein Rätsel.

Das mit dem 15 Minuten-Umstieg finde ich - gerade vor diesem Hintergrund seltsam. Ich vermute, dass mit Hauptbahnhof/Goethestraße die Fernbushaltestelle gemeint ist und die 89 dort verkehrt zugeordnet wird.
 

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1067
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #151 am: 07.02.2017, 16:47:40 »
Ich habe damals die Antwort bekommen, dass man kürzestmögliche Umstiege beauskunften will und ich dann selbst entsprechende Fahrzeitreserven einplanen solle.
Mit dieser Antwort machen sich die LVB maximal lächerlich.

Einerseits stehen in der Auskunft gerne minutengleiche Anschlüsse zwischen verschiedenen, durch Ampeln getrennte Haltemasten, wo aber in der rauhen Wirklichkeit selbst mastgleiche Anschlüsse mit 3 Minuten Lücke torpediert werden,

andererseits soll man selbst Reserven einplanen. wo man dann so eine Fahrplanauskunft nicht gebrauchen kann, weil man die ungefähren Abfahrtszeiten sowieso im Kopf haben wird und der ganze Chichi mit den Fußwegen somit umsonste Arbeit war.

Die Wahrnehmung von Fußwegen zwischen zwei Haltemasten (genanntes Beispiel: Wächterstraße) ist aber ja direkt ein Fortschritt.
Vielleicht dämmert es den LVB langsam mal, wie schlecht ihre Umsteigeverbindungen funktionieren.

(Aber wie ein LVZ-Artikel erst vor wenigen Tagen aufzeigte, hat man noch nicht bemerkt, dass die  /HS Hauptbahnhof nicht in der Waldstraße liegt.  ::) )




Im LVB-Netz gibt es nur Große oder Keine Anschlüsse.

Sinnlosaktionen: Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Haltestellennamen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig

Offline Halleipzig

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 301
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #152 am: 07.01.2018, 17:55:25 »
Es wird wohl demnächst ein neues Update für diese App kommen mit einer neuen Funktion, die wohl erstmal nur für/in Halle nutzbar ist. Es geht um folgendes:

Zitat
Fahrgäste der Halleschen Verkehrs AG (HAVAG) können bald mit ihrem Smartphone Live verfolgen, wo sich gerade ihre Straßenbahn oder ihr Bus befinden. Mit der „Netzmap“ ist es möglich, die Fahrzeuge auf den Standort genau per GPS zu lokalisieren. Noch im ersten Quartal soll die Funktion freigeschaltet werden, sagte der Projektverantwortliche Peter Kolbert. Eine eigene App dafür soll es nicht geben. Stattdessen ist eine Integration in die App „Easy.GO“ geplant, mit der auch schon Fahrkarten digital gekauft werden können.

https://dubisthalle.de/neue-havag-funktionen-bahnen-und-busse-live-verfolgen

Gibts so ja auch für die S-Bahn, aber bei den LVB noch nicht oder?

Offline Lößniger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2326
  • Geschlecht: Männlich
  • NGT12 Fan
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #153 am: 07.01.2018, 18:56:47 »
Was jetzt auf jeden Fall neu ist, das die Busse bzw. Nightliner lila unterlegt sind.

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1198
  • Geschlecht: Männlich
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #154 am: 07.04.2018, 10:12:53 »
Am Donnerstagabend hat mal wieder das System versagt. Wer ist für diesen Scheiss verantwortlich, dass IT nicht einsatzfähig ist, wenn man Sie braucht?

Bei mir auf Arbeit gibt es Service Level Agreements. Alles was unter 99,9% Verfügbarkeit rutscht wird zur Sprache gebracht - inklusive Ursachen und Gegenmaßnahmen.

Was ist beim MDV los?

Grüße
Sven

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1198
  • Geschlecht: Männlich
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #155 am: 26.04.2018, 20:00:16 »
Ticketkauf geht mal wieder nicht. Info gab es von einer Kontrolleurin. Ein Glück, dass ich noch Kleingeld dabei hatte.

Typischer Scheiss vom MDV mal wieder. Kann man mal paar Profis da ans Werk lassen?

Angesäuerte Grüße
Sven

Offline T4D-Fan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1111
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #156 am: 26.04.2018, 20:23:14 »
Typischer Scheiss vom MDV mal wieder.

Für die technische Umsetzung, und damit auch für die Fehlerbehebung ist die TAF mobile GmbH aus Jena zuständig. Vllt. solltest du dort mal dein Frust ablassen.

Grüße T4D-Fan

Offline Fabi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 752
  • Geschlecht: Männlich
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #157 am: 26.04.2018, 20:51:55 »
Für die technische Umsetzung, und damit auch für die Fehlerbehebung ist die TAF mobile GmbH aus Jena zuständig. Vllt. solltest du dort mal dein Frust ablassen.

Ganz ehrlich… wer der Entwickler ist, hat den Endverbraucher nicht zu interessieren.
Und da es beim MDV explizit Tickets gibt, die nur über easy.go verkauft werden (vgl. https://www.mdv.de/ticket/mdv-hopperticket-hin-und-rueckfahrt/) ist es auch durchaus legitim dort Dampf abzulassen.
Wenn dort genug Dampf gemacht wird, dann lassen sie vielleicht künftig auch eine fähige Firma programmieren und Infrastruktur betreiben.

Offline Linie 17

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 76
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #158 am: 26.04.2018, 22:04:09 »
Der VVO ist jetzt im Übrigen zu den nun bereits 13 Verkehrsverbünden hinzugestoßen, in denen sich Fahrscheine über den DB Navigator lösen lassen. Und das, obwohl man mit Handyticket Deutschland bereits einen Partner an der Hand hatte.

Es ist davon auszugehen, dass sich der MDV, zum Wohle des eigenen Süppchens easy.Go, weiterhin querstellen wird, hier zu kooperieren (und das, so lässt sich frustriert mutmaßen, auch bei der Bereitstellung von Fahrplandaten für Kartendienste wie Apple Maps oder Google Maps tun wird, weil man sicher die Nutzer zur Nutzung von Easy.go erziehen möchte — Apps wie der empfehlenswerte ÖPNV-Navigator müssen sich hier über einen nicht ganz optimalen Umweg über den NASA behelfen).

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1198
  • Geschlecht: Männlich
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #159 am: 01.05.2018, 11:52:10 »
Ich war jetzt 4 Tage in England unterwegs. Die Bezahlmöglichkeiten bzw. die Verständlichkeit für den Nutzer sind wie von einem anderen Stern. Fast alles geht dort mit Kreditkarte und völlig simpel ohne Eingabe von PIN. Kein stundenlanges Studieren von Ticketpreisen oder Tarifzonen.

Keep it simple and usable.

Sind die deutschen Planer einfach zu blöd für!

Kann jemand Tickets mittlerweile bei der App kaufen? Ging heute früh immer noch nicht  >:(


Offline Halleipzig

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 301
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #160 am: 09.10.2018, 09:39:24 »
Seit Tagen werden mir bei Bus & Tram in Leipzig keine Pünktlichkeiten mehr angezeigt bei EasyGo. Ist das bei euch auch so?

Offline André Loh-Kliesch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 277
  • Geschlecht: Männlich
    • Leipzig-Lexikon
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #161 am: 09.10.2018, 10:34:55 »
Scheint am Datenlieferanten zu liegen...

Jedenfalls meldet die NASA aktuell unter

http://reiseauskunft.insa.de/bin/stboard.exe/dox?ld=&input=13002&boardType=dep&start

für die /HS Augustusplatz auch keinerlei Verspätungen (kleine, fette rote Minutenangaben neben der Planzeit). Dort ist sonst immer was los...