Autor Thema: DFI-Anzeigen  (Gelesen 75603 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3381
  • Geschlecht: Männlich
Re: DFI-Anzeigen
« Antwort #255 am: 08.02.2019, 19:52:07 »
Damit diese noch besser für dem Vandalismus erreichbar sind oder jeder Fahrgast erst in die Hütte laufen muss? So ähnlich hat es mal begonnen mit den statischen Anzeigern auf Augenhöhe. Diese haben nicht lange überlebt.
Die jetzige Form wird beibehalten und ist auch noch aus großer Entfernung gut lesbar.

Offline Linie 22

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 121
Re: DFI-Anzeigen
« Antwort #256 am: 08.02.2019, 20:49:01 »
Zum einen denke ich, sollte man nicht vor dem Vandalismus kapitulieren, zum Anderen sind moderne LED-Techniken heute recht günstig zu haben. Die Anbringung kann sowohl eine in jede Richtung  oberhalb des Fahrgastunterstandes erfolgen als auch im Häusschen selbst und den Aushangfahrplan ersetzen und auch interaktiv nutzbar ausgestattet sein. Werbung wird sicherlich dort in den nächsten Jahren auch nur noch digital erfolgen. Die Zeiten der Plakat-Tauscher geht langsam zu Ende.
« Letzte Änderung: 08.02.2019, 20:56:42 von Linie 22 »

Offline nietenzähler

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 11
Re: DFI-Anzeigen
« Antwort #257 am: 09.02.2019, 03:06:38 »
Im Moment werden neue anthrazitfarbene Säulen für weitere DFI aufgebaut bzw. stehen schon:
- Virchow-/Coppistraße /BL.090 beide Richtungen, /SL.012 stw.
- Barbarastraße beide Richtungen /SL.007/SL.008/BL.090
- Sellerhausen beide Richtungen  /SL.007/SL.008/BL.077