Autor Thema: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion  (Gelesen 329195 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WTL

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1549
S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« am: 22.12.2013, 16:23:54 »
Da ja in anderen Threads bereits eifrig losgezählt wurde,  wäre es meines Erachtens ganz sinnvoll die ganzen Zählungen in einem Tages-Thread zu bündeln, da sich dies später leichter vergleichen und auswerten lässt (auch hinsichtlich unterschiedlicher Wochentage), also eigentlich identisch zu den anderen Sichtungsthreads! Konstruktive Kritik und Tipps/Hinweise sind gern erwünscht!

Darstellungsvorschlag:

Station / Linie inkl. Ziel / Uhrzeit / Einsteiger / Aussteiger

 /S-Bahn Völkerschlachtdenkmal / S1 Miltitzer Allee / 14:44 / 4 / 0


PS: Interessant wäre, wenn ihr als Berufspendler täglich immer zur selben Zeit die Veränderungen mitteilen könntet!

PS 2: Die Ein- und Aussteiger an den Stationen im Tunnel sind in dem Zusammenhang sicherlich überflüssig, da diese sich einerseits ohnehin im unzählbaren Bereich >10 befinden (zumindest anhand von Beobachtungen) und andererseits bereits sowieso schon recht gut angebunden sind.

Ziel soll ja mittelfristig sein, schlecht verknüpfte, aber nachgefragte Stationen besser anzubinden bzw. auf Missstände aufmerksam zu machen und die Entwicklung der Ein- und Aussteiger in den Stadtteilen außerhalb der Innenstadt, also den Nicht-Tunnel-Stationen, im Zeitverlauf stichprobenartig abzubilden.
« Letzte Änderung: 24.12.2013, 20:44:24 von WTL »

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2491
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #1 am: 22.12.2013, 16:28:59 »
Ich bin dann noch für einen Straßenbahnfahrgastzahlenthread, und einen Busfahrgastzahlenthread, und einen Fußgängerbrückennutzerzahlenthread...

Gruß Peter
Die Welt ist nicht schlechter geworden. Wir haben nur ein besseres Kommunikationsnetz.
Kin Hubbard (1868–1930), US-amerikanischer Humorist

Offline WTL

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1549
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #2 am: 22.12.2013, 16:31:12 »
Wir leben in einem freien Land, keiner hindert dich! Aber bitte gestehe anderen die freie Meinungsäußerung ebenso zu, auch wenn's schwer fällt, danke!

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2491
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #3 am: 22.12.2013, 16:39:25 »
^ Du kannst tun und lassen was Du willst, nur ist der Sinn des Ganzen fragwürdig. Von einem dutzend zufälliger Beobachtungen täglich an verschiedenen Stationen wirst Du kein zuverlässiges Bild der Fahrgastzahlen erhalten. Schon gar keins, mit dem sich irgendwelche sinnvolle Planungsdiskussionen führen lassen. Vor allem aber verschlechtert es in meinen Augen die Übersichtlichkeit des Forums. Da steht aus gutem Grund "Sichtungen" drüber und nicht "Zählungen".

Starte doch erst einmal 'ne Umfrage über Sinn oder Unsinn Deines Gedankens, dann wirst Du doch sehen, ob Du eine Mehrheit dafür findest.

Ach, und noch was: Der Haltepunkt heißt "Völkerschlachtdenkmal". Es schadet der Übersichtlichkeit noch mehr, wenn hier jeder seine Wunschnamen der Stationen dazu schreibt...

Gruß Peter
Die Welt ist nicht schlechter geworden. Wir haben nur ein besseres Kommunikationsnetz.
Kin Hubbard (1868–1930), US-amerikanischer Humorist

Offline Felix Dunkel

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1522
  • Geschlecht: Männlich
    • Städtischer Nahverkehr Leipzig
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #4 am: 22.12.2013, 17:32:09 »
Ich finde diese Idee einfach nur Sinnlos, weil mir stellt sich die Frage, was sollte uns das bringen?

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3358
  • Geschlecht: Männlich
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #5 am: 22.12.2013, 19:32:41 »
Die modernsten Fahrgastzählsysteme garantieren eine Genauigkeit von 96%, erkennen die Bewegungsrichtung von Personen und sind auch nur bei geöffneten Türen aktiv, um Verfälschungen im Fahrzeug durch Bewegung in Nähe der Sensoren zu vermeiden.
Es können also ununterbrochen alle Ein- und Aussteiger an jeder /HS ermittelt werden.

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3800
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #6 am: 22.12.2013, 22:08:07 »
^^ richtig, doch kommst du immer an die Daten ran? Denk mal in Ruhe drüber nach....

@md612  auch richtig, dass eine Einzelstichprobe keine Aussagekraft hat. Doch schnell kommen oder kämen (hier) hunderte zusammen. Bisher halten die Unternehmen die Daten gern zurück, obwohl der Betrieb mit meinem Geld finanziert wird. (gut, das anderer Fahrgäste steckt auch drinne), da erwarte ich auch seitens der Aufgabenträger mehr Information.

Die ganz früheren RES Daten waren übrigens datenfehlerhaft, denn am Ende der alten S-Bahnlinien (Gaschwitz) war teilweise Wagen- bzw- Zuglaufübergang in RB xyz angesagt, dann galten alle bereits drin sitzeden Reisenden als Einsteiger. Gaschwitz war so eine Zahlenblase.

Und: Gern werden Zahlen auch erfüllungswunschgemäß gefälscht. Konkretes Beispiel: Radfahrerzahlen in der KarLi. Die Stadt hatte nach langem Drängen vor ca. zwei Jahren die Daten heraus gegeben. Ermittelt wurde an vier Tagen jeweils zur Morgen- und Abendspitze, von den vier Tagen waren zwei in den Semesterferien und ein weiterer verregnet. Wundert es dich dann, dass die städtische Zahl nur die Hälfte der Realität abbildete?

@ WTL: Fahrtrichtung deiner Matrix fehlt, die Zeit allein hilft nicht immer.

Gruß
der Radler

Offline WTL

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1549
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #7 am: 22.12.2013, 22:37:07 »
^ Danke für den aufklärenden Ergänzungsbeitrag. Bei Statistiken wird allzugern zugunsten des eigenen beruflichen Nutzens gemogelt, gerade in Gegenden wie unserer, wo die Einkommen recht niedrig sind, da ist es gut wenn dank Internet relativ einfach eine unabhängigere und breiter aufgestellte Zählung ergänzend erfolgt. Das soll ja keinesfalls den Nutzen elektronischer Zählsysteme in Abrede stellen.

In dem Zusammenhang:
Würde mich nicht wundern, wenn in naher Zukunft die neuen Werbeansagen in den Straßenbahnen in einer LVB-initiierten Umfrage als äußerst nützlich dargestellt würden und Kritik relativiert wird. Allein mit der Fragestellung kann ich Befragte in eine bestimmte Richtung lenken. Und schlecht bezahlte Journalisten haben selten Lust und Zeit irgendwas kritisch und mühsam zu hinterfragen!
« Letzte Änderung: 22.12.2013, 22:49:30 von WTL »

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2491
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #8 am: 22.12.2013, 22:42:31 »
eine unabhänigere und breiter aufgestellte Zählung

Unabhängig und breiter?? Weil ein paar Fans ein Dutzend Beobachtungen (wenn's denn so viele wären...) online stellen?? Zufällig ausgesucht oder nach eigenem Belieben geschrieben?? Absolut zuverlässige Zahlen??

Da ziehe ich mir die automatische Zählung in jedem Zug, an jeder Station und an jeder Tür einzeln dann doch vor...

Gruß Peter
Die Welt ist nicht schlechter geworden. Wir haben nur ein besseres Kommunikationsnetz.
Kin Hubbard (1868–1930), US-amerikanischer Humorist

Offline WTL

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1549
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #9 am: 22.12.2013, 22:46:18 »
^ Wie gesagt, mach was du willst, keiner zwingt dich hier mitzumachen!  ;)

Offline firefox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 592
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #10 am: 22.12.2013, 23:12:35 »
Das sind dann immer Deine "Totschlagargumente".
Denk selbst erst mal über diesen Unsinn nach und respektiere die Meinung der Anderen. Im Moment stehst Du ziemlich alleine da.
Foxi

Offline WTL

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1549
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #11 am: 22.12.2013, 23:27:22 »
^ Mit dem linken Fuß aufgestanden? Jetzt ist ohnehin wieder Schlafenszeit!

Sind aber irgendwie immer die selben, die hier versuchen stunk anzufangen. Die eigene Nase ist da echt am nächsten!

Offline Linie15E

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3667
  • Geschlecht: Männlich
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #12 am: 22.12.2013, 23:33:04 »
Wie gesagt - Peters Idee einer Umfrage finde ich nicht verkehrt.

Ich würde mich auch dagegen aussprechen, allein der Übersichtlichkeit halber.
Wäre auch die Frage, was man mit den Zahlen dann anfangen will.


Viele Grüße,
Paul
Ein echter Leipziger in Frankfurt am Main.

Offline bimmelfahrer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1401
  • Geschlecht: Männlich
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #13 am: 22.12.2013, 23:53:58 »
Ich bin dann noch für einen Straßenbahnfahrgastzahlenthread, und einen Busfahrgastzahlenthread, und einen Fußgängerbrückennutzerzahlenthread...

Gruß Peter

Ich finds Super, jedenfalls die worte zum Galgenraten, den Rest wie die anderen teilweise schon schrieben, ist sinnlos.
Um eine Statistik machen zu können, muss man ja an jeden /S-Bahn Hof jeden Fahrgast über lange Zeit zählen.

Wenn du es machen willst, dann mach strichliste aufm Block, aber hier interessiert es keinen.

Offline coppy

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 578
  • Geschlecht: Männlich
Re: S-Bahn Fahrgastzahlen-Thread, Warm-up-Diskussion
« Antwort #14 am: 23.12.2013, 01:30:14 »
Auch wenn ich WTL mit meinen Zahlen vielleicht auf diese Idee gebracht habe, finde ich das Vorhaben sinnlos.
Die ganze Mühe kann leider kein brauchbares Ergebnis liefern. Das liegt unter anderem darin begründet, das die Probe überhaupt nicht gleichverteilt ist, sondern mit der Fahrgastzahl korreliert. Letztendlich werden volle Züge völlig überbewertet, es wird irgend so etwas wie die mittlere quadratische Fahrgastsumme oder ein Produkt aus Fahrgastsumme und Einsteigern gezählt.
Oder um es etwas einfacher auszudrücken, das Problem besteht darin, dass mit wachsender Fahrgastzahl, proportional die Wahrscheinlichkeit wächst das Fahrgastzähler mitfahren.
Nehmen wir also mal an, dass genau jeder hundertste Fahrgast ein Zähler wäre. Wenn 100 Fahrgäste im Zug sind, werden diese genau vom einem Zähler erfasst, sind 400 Fahrgäste im Zug, so werden diese 4 *, nämlich von 4 Zählern erfasst unbd gehen aus 1600 Fahrgäste in die Rechnung ein. Daher kann hier nichts sinnvolles herauskommen.
Mal ganz abgesehen davon, fürchte ich mich schon jetzt vor den Schlussfolgerungen, die WTL dann aus diesen (falschen) Zahlen ziehen und hier im Forum und in Form von Leserbriefen penetrieren wird.