Autor Thema: S-Bahn Mitteldeutschland  (Gelesen 1928780 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Lonestarr

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 250
Re: S-Bahn Mitteldeutschland
« Antwort #6105 am: 05.11.2020, 20:18:23 »
LVZ Online vermeldet (hinter der Bezahlschranke) einen mittelbaren Beleg für die ernsthaften Bemühungen der Stadt Colditz zum Anschluss an das S-Bahn- Netz. Demnach wurde die Entscheidung über einen neuen Standort für die zentrale Bushaltestelle für bis zu zwei Jahre auf Eis gelegt, um einen Entscheid der Staatsregierung über eine Reaktivierung der Muldentalbahn abzuwarten. In diesem Fall wäre der Bahnhof dafür gesetzt. Andernfalls kämen vier Standorte in der Nähe der jetzigen Haltestelle in Betracht.
Zitat
Ein Nachteil ist aber allen vier Varianten gemein: Sie liegen nicht nah genug am Colditzer Bahnhof. „Zu bedenken bei der Sache gilt es nämlich, dass sich die Stadt intensiv um den Anschluss an das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz bemüht und dieses Vorhaben aufgrund unserer Bemühungen auch explizit Eingang in den Koalitionsvertrag der sächsischen Staatsregierung gefunden hat“, erläutert Zillmann. Deshalb wäre im Fall der Reaktivierung der Muldentalbahn der Bahnhofsbereich der sinnvollste Standort für eine solche Verknüpfungsstelle. „Er ist aber bislang noch nicht beziehungsweise nur flüchtig geprüft worden“, gibt der Stadtchef zu bedenken. Da die Entscheidung zur Reaktivierung der Muldentalbahn seitens des verantwortlichen Staatsministeriums für Wirtschaft und Verkehr noch nicht abschließend getroffen worden sei, haben sich laut dem Colditzer Bürgermeister die Beteiligten auf eine Verschiebung der Variantenfindung um eineinhalb bis zwei Jahre verständigt. „Parallel dazu wird der Standort am Bahnhof intensiv geprüft“, so Zillmann. Unter anderem müsse hierbei eine Abstimmung mit dem Bahnverkehr erfolgen sowie die Bustaktung bei geschlossenen Bahnschranken und die Einbindung des Schülerverkehrs, welcher auch bei dieser Variante zentrumsnah ankommen solle, einer genauen Betrachtung unterzogen werden.

Gruß Thomas

Offline Linie15E

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3943
  • Geschlecht: Männlich
Re: S-Bahn Mitteldeutschland
« Antwort #6106 am: 19.11.2020, 22:32:38 »
S-Bahn-Verkehr auf der Waldbahn am So, 22.11. und Mo, 23.11.

Fahrpläne siehe hier.

Es betrifft nur die Züge der /S4 Richtung Taucha, Eilenburg, Torgau, Hoyerswerda. Zwischen Markkleeberg-Gaschwitz und Leipzig Hbf (oben, Kopf!), geht's mit Halt in Markkleeberg Mitte, Leutzsch und Gohlis.

Grund sind Bauarbeiten im Vorfeld des Leipziger Hauptbahnhofs.

Viele Grüße
Paul
Hallo Hometown. Ich bin wieder da.

Offline Lonestarr

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 250
Re: S-Bahn Mitteldeutschland
« Antwort #6107 am: 23.11.2020, 16:09:33 »
Es geschehen noch Zeichen und Wunder! Auf der Seite der Landesdirektion ist das Planfeststellungsverfahren für die Vollendung der Fußgängerbrücke am Bahnhof Connewitz veröffentlicht. Wie immer beachten, daß es den Link nur für den Zeitraum der Auslegungsfrist gibt. Und falls die Moderation meint, daß dies ein eigenes Thema wert ist, nur zu.

Gruß Thomas