Autor Thema: Einrichtung neuer Haltestellen  (Gelesen 260645 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tatra-Fan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3520
  • Geschlecht: Männlich
    • Puplic-Traffic von Nico Kunze
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #855 am: 06.02.2020, 12:27:31 »
Saturnstraße und Jupiterstraße werden endlich wieder Häuser aufgestellt - in Einzelteilen.
Parkallee geht bis heute kein Licht (seit Monaten fertig).

Auf Grund von Feuchtigkeit im Gleisbereich, ist eine Weiterfahrt nicht möglich. Wir bitten um etwas Geduld.
LVB-Ansagen von 1994 "Andere" LVB-Ansagen von 2012
Aufstrebendes Grünau

Offline opi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #856 am: 07.02.2020, 09:01:12 »
Gestern gegen 8:15 Uhr habe ich an der Haltestelle Ratzelbogen stadtwärts bei der /SL.001 /SL.002 drei Leute gesehen, die sich um die elektrische angelegenheit zu kümmern schienen, aber auch Heute ist dort alles dunkel (Fahrkartenautomat, DFI).
Dafür waren Heute an der Stuttgarter Allee landwärts ein Trupp damit beschäftigt vom Kleinlaster Füllmaterial abzuladen in das Haltestellenhäuschen.

Offline Service-Champion

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 479
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #857 am: 21.02.2020, 00:30:33 »
Graffiti ist Vandalismus. Halbfertige FGU ein anderes Problem.
Das stimmt, mein Eindruck ist aber bis jetzt, dass die Folgen des Vandalismus vor dem Betreiberwechsel deutlich schneller beseitigt wurden.



(Huttenstr.)


Ehrlich gesagt finde ich die jetzigen Bänke (ohne Vandalismusspuren) als Nutzer viel besser als die vorigen. Die metallenen waren entweder zu kalt (Winter) oder zu heiß (Sommer), dafür aber vandalismusresistenter ... Vor diesem Hintergrund wäre es schade, wenn die Reinigung der Bänke problematisch sein sollte - ich jedenfalls bin froh, dass mal neue Bänke installiert werden. Aber vieles hat eben positive wie negative Seiten ...
Ich finde auch, dass die neuen Bänke sympathischer und hochwertiger aussehen - aber wenn sie nicht ausreichend gepflegt werden (können), sind sie ungeeignet.




Am Adler (hier die Haltestelle der 3 Richtung Knautkleeberg) ist weiterhin das Problem des Fahrkartenautomates, welcher sich nicht einfach in die vorgefertigte Betonplatte des Häuschens einpassen lässt.
Nach einem Test an der Angerbrücke, wo die Betonplatte vor Ort in Ortbetonbauweise errichtet wurde, ist man nun zu anderen Lösungen übergegangen: Entweder der Automat oder das Haltestellenhäuschen rutschen von ihren bisherigen Platz.

An der Torgauer Str. wurde mittlerweile ein Häuslein rund um den bestehenden Automaten aufgebaut.



(Schnappschuss aus der Bahn)


Am Hbf. hat man übrigens doch Teile von JCDecaux verwendet.




Erfreulich immerhin, dass bei RBL pünktlich Feierabend gemacht wird.



 8-) ;D

Bitte beachten Sie beim Lesen,
dass das Niveau des Beitrags
nicht durchgehend erhöht ist.

Offline Tatra-Fan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3520
  • Geschlecht: Männlich
    • Puplic-Traffic von Nico Kunze
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #858 am: 22.02.2020, 23:38:04 »
Permoser Straße, Saturnstraße, Jupiterstraße wurden in den letzten zwei Wochen komplett in Einzelteilen aufgebaut, weil man diese Haltestellen nicht mit Kran und Tieflader aufbauen kann.
Außerdem sind weiterhin die Österreicher Firmen unterwegs und bauen auf.
Licht in den JCDecaux-Wartehallen auf der Lützner geht weiterhin nicht.
Die Fahrplan-Vitrinen sind in den letzten zwei Wochen auch stark von Vandalismus betroffen (werden aufgebrochen um die Fahrpläne zu entnehmen).

Auf Grund von Feuchtigkeit im Gleisbereich, ist eine Weiterfahrt nicht möglich. Wir bitten um etwas Geduld.
LVB-Ansagen von 1994 "Andere" LVB-Ansagen von 2012
Aufstrebendes Grünau

Offline Minol-Pirol

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #859 am: 23.02.2020, 16:12:36 »
Die Sitzbank in der Naumburger Straße stadteinwärts sieht auch schon nicht mehr einladend aus. Reste von den Kritzeleien und die ausgeblichenen Holzteile lassen die Sitzgelegenheit binnen kürzester Zeit sehr unansehnlich wirken.

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #860 am: 23.02.2020, 16:18:16 »
Die LVB wollen jetzt "Gum-Walls" an der  /HS Hauptbahnhof aufstellen, um die Sauberkeit an den Haltestellen zu erhöhen.

https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/gegen-kaugummi-sauerei-lvb-stellen-erste-gum-walls-in-leipzig-auf-68946602.bild.html

Habe da so meine Zweifel ob das was bringt. Dann lieber in den eingebauten Mülleimer mit dem Teil, als dort an so nem Seuchenherd rumzufummeln. 
Gegen ReDesignte ICE`s !!!

Příští stanice: Jídelní a lůžkové vozy.

Offline Thomas L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 784
  • Geschlecht: Männlich
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #861 am: 23.02.2020, 18:34:27 »
Auf der Internetseite der Stadt Leipzig https://www.leipzig.de/umwelt-und-verkehr/verkehrsplanung/haltestellen/ ist auch die landwärtige Haltestelle Bertolt-Brecht-Straße als "im Umbau" bezeichnet.
Jetzt sieht es aber wirklich danach aus, als wenn dort kein neues Wartehäuschen hinkommt. Sämtliches Baumaterial wurde schon vor Wochen abtransportiert und es hat sich seitdem auch nichts mehr getan.
Die (Service-) Wüste lebt!

Offline Fabi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 865
  • Geschlecht: Männlich
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #862 am: 23.02.2020, 18:43:27 »
Die LVB wollen jetzt "Gum-Walls" an der  /HS Hauptbahnhof aufstellen, um die Sauberkeit an den Haltestellen zu erhöhen.

https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/gegen-kaugummi-sauerei-lvb-stellen-erste-gum-walls-in-leipzig-auf-68946602.bild.html

Habe da so meine Zweifel ob das was bringt. Dann lieber in den eingebauten Mülleimer mit dem Teil, als dort an so nem Seuchenherd rumzufummeln.

Ich wäre mir da auch nicht so sicher… man kann das typische Verhalten ja bei Rauchern mit ihren Zigarettenkippen gut beobachten.
Obwohl es Aschenbecher gibt, lassen viele (nicht alle!) ihre Kippe einfach dort fallen wo sie gerade am Boden festgewachsen sind. Das lässt sich zwar leichter aufsammeln aber ist genau so ekelhaft wie ein Kaugummi, der auf den Boden gespuckt wird.

Offline Andreas_W

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 241
  • Geschlecht: Männlich
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #863 am: 23.02.2020, 21:29:00 »
Jetzt sieht es aber wirklich danach aus, als wenn dort kein neues Wartehäuschen hinkommt.
Ich habe mich ja auf die Website der Stadt bezogen. Dort ist Stand 7.2. immer noch der Umbau avisiert. Aber wer weiß, was es für Komplikationen gibt ...

Offline Andreas_W

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 241
  • Geschlecht: Männlich
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #864 am: 23.02.2020, 21:33:41 »
Reste von den Kritzeleien und die ausgeblichenen Holzteile lassen die Sitzgelegenheit binnen kürzester Zeit sehr unansehnlich wirken.
Das ist natürlich alles andere als eine Verbesserung. Wie gesagt, prinzipiell finde ich die Bänke gut, aber wenn durch Vandalismus und mangelnder Reinigung etc. der unansehnliche Eindruck entsteht, ist das kontraproduktiv.

Offline Minol-Pirol

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #865 am: 24.02.2020, 08:06:52 »
Ist halt die Frage, ob man Holz, nachdem es mit einem Stift bemalt wurde, überhaupt wieder sauber bekommt. Die Inhaltstoffe des Stiftes scheinen in das Holz einzudringen. Und es besteht die Frage, ob das Holz irgendwie vorher behandelt wurde.
« Letzte Änderung: 24.02.2020, 09:54:24 von Minol-Pirol »

Online DAvE LE

  • Team
  • *****
  • Beiträge: 5162
  • Geschlecht: Männlich
    • Leipziger Stadtverkehr
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #866 am: 24.02.2020, 08:42:09 »
Am Hbf. hat man übrigens doch Teile von JCDecaux verwendet.



Meines Wissens ist die Haltestelle von RBL Media ausgenommen.

Offline Thomas L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 784
  • Geschlecht: Männlich
Re: Einrichtung neuer Haltestellen
« Antwort #867 am: 24.02.2020, 19:37:29 »
Soweit ich das mitbekommen habe sind die Einbauten an der Haltestelle Hauptbahnhof neu und von RBL Media. Nur die Verschraubungen sind von JCDecaux..
Die (Service-) Wüste lebt!