Autor Thema: Leipziger ÖPNV - Rekorde und Statistiken  (Gelesen 73219 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3836
Re: Leipziger ÖPNV - Rekorde und Statistiken
« Antwort #165 am: 19.12.2017, 08:07:52 »
In diesem Zusammenhang sei nochmal daran erinnert, dass zur Fahrpreisberechnung (mit dem Ergebnis der jährlichen Preissteigerung) die LVB mit NULL Wachstum gerechnet hatte.... 

Gruß
der Radler

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 957
Re: Leipziger ÖPNV - Rekorde und Statistiken
« Antwort #166 am: 03.03.2018, 12:07:38 »
Wie im anderen Thread bereits angekündigt, ausgewählte Bus- und Tramfahrgastzahlen bis zur Wende.

Tram  /TRAM (in Mio.):
1955 325,793
1960 310,270
1965 288,760
1970 250,741
1975 243,139
1980 273,189
1985 275,034
1986 273,350
1987 273,213
1988 264,287
1989 247,159
1990 203,660

Rekordjahr im Zeitraum 1955-1990: 1955 (s.o.)

Bus /BUS (in Mio.):
1955 23,857
1960 39,283
1965 46,022
1970 47,838
1975 55,943
1980 60,552
1985 60,345
1986 59,780
1987 60,595
1988 58,400
1989 55,527
1990 51,439

Rekordjahr im Zeitraum 1955-1990: 1983 (61,091)

Tram/Bus zusammen:
1955 349,650
1960 349,553
1965 334,782
1970 298,579
1975 299,082
1980 333,741
1985 333,130
1986 335,379
1987 333,808
1988 322,687
1989 302,686
1990 255,099

Quelle: Statistisches Jahrbuch 1991, Seite 123 f.

Noch bissl was am am Rande im Bezugsjahr 1990:
Kraftstoffverbrauch p.a.: 2.701.088 l Diesel
Fahrstromverbrauch: 13.880,453 Kwh
Personal: 3.476 (davon 130 Azubis), davon 877 Tram- und 291 Busfahrer

Fahrscheinerlöse: 29,25 Mio. DM (= ca. 14,96 Mio. €).
Gegen ReDesignte ICE`s !!!

Příští stanice: Jídelní a lůžkové vozy.

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 957
Re: Leipziger ÖPNV - Rekorde und Statistiken
« Antwort #167 am: 03.03.2018, 12:20:06 »
Mal noch etwas LVB-Zahlenmaterial aus 2016 (bzw. 2015 in Klammern):

13  /TRAM-Linien (2016=2015)
46  /BUS-Linien (2016=2015)

 /HS: 1.630, davon 675 Barrierefrei
2.000 vorhandene P+R Plätze

148,2 Mio. Passagiere (2015: 138,1 Mio.)
24,3 Mio. km (2015: 22,6 Mio.) Fahrleistung insgesamt (davon 11,4 Mio. Bus (2015: 10,3 Mio.); 12,9 Mio. Tram(2015: 12,3 Mio.))
145,6km Streckenlänge (2015=2016)
306,2 km Gleislänge (2015=2016)

2.436 Mitarbeiter (2015: 2.410) , davon 894 (2015: 872) in der GmbH
79 Azubis
1.178 (2015: 1.141) fahrendes Personal
310 (2015: 306) Mitarbeiter Service/Management

Bilanzsumme: 561,8 Mio. € (2015: 536,0 Mio. €)
Verkehrserlöse: 105,7 Mio. € (2015: 101,3 Mio. €)
Investitionen: 63,2 Mio. € (davon Netz: 25,4 Mio. €, Fuhrpark: 22,1 Mio. €, Liegenschaften: 11,7 Mio. €, EDV: 4,0 Mio. €)
(2015: 56,8 Mio. € davon: Netz: 23,7 Mio. €, Fuhrpark: 10,7 Mio. €, Liegenschaften: 15,0 Mio. €, EDV: 7,4 Mio. €)
Gewinn vor Steuern: 0,0 Mio. € (=2015)

Fuhrpark:
293 Straßenbahnen (2015: 294)
157 Busse (2015: 160) (davon: 84 normale Busse (2015: 93), 73 Gelenkbusse (2015: 67))

Quelle: Moderne Mobilitätslösungen - Zahlen 2016, Hrsg: LVB, Stand: 31.12.2016
Quelle: Moderne Mobilitätslösungen - Zahlen 2015, Hrsg: LVB, Stand: 31.12.2015

MfG
dor Jörsch
« Letzte Änderung: 03.03.2018, 12:29:48 von Jörg.L.E. »
Gegen ReDesignte ICE`s !!!

Příští stanice: Jídelní a lůžkové vozy.

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 957
Re: Leipziger ÖPNV - Rekorde und Statistiken
« Antwort #168 am: 18.04.2018, 08:28:03 »
Frisches Zahlenmaterial zur LVB aus dem aktuellen SQB 04/2017 der Stadt Leipzig:

(alle in Mio.)

Beförderte Personen gesamt 2015: 138,144
Beförderte Personen gesamt 2016: 148,241 = ein Plus von 10,097 (+7,31%)
Beförderte Personen gesamt 2017: 155,999 = ein Plus von   7,758 (+5,23%)

LVB gesamt:
Q1 40,163 (2016: 36,396 / 2015: 34,880)
Q2 38,503 (2016: 37,769 / 2015: 34,703)
Q3 36,356 (2016: 34,522 / 2015: 31,932)
Q4 40,977 (2016: 39,553 / 2015: 36,629)

davon Tram:
Q1 32,702 (2016: 29,369 / 2015: 28,161)
Q2 31,328 (2016: 30,726 / 2015: 27,982)
Q3 29,175 (2016: 27,936 / 2015: 25,500)
Q4 33,240 (2016: 32,351 / 2015: 29,648)

davon Bus:
Q1 7,466 (2016: 7,028 / 2015: 6,733)
Q2 7,183 (2016: 7,051 / 2015: 6,736)
Q3 7,186 (2016: 6,593 / 2015: 6,448)
Q4 7,742 (2016: 7,209 / 2015: 6,997)

Zum Vergleich die Einwohnerzahl:
31.12.2015   567.846
31.12.2016   579.350 = ein Plus von 11.504 Einwohner (+2,03%)
31.12.2017   590.337 = ein Plus von 10.987 Einwohner (+1,90%)

MfG
dor Jörsch

Quelle: https://www.leipzig.de/fileadmin/mediendatenbank/leipzig-de/Stadt/02.1_Dez1_Allgemeine_Verwaltung/12_Statistik_und_Wahlen/Statistik/Statistischer_Quartalsbericht_Leipzig_2017_4.pdf
S. 38 + 46.
Gegen ReDesignte ICE`s !!!

Příští stanice: Jídelní a lůžkové vozy.

Offline 2101

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1087

Offline elnbb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: Leipziger ÖPNV - Rekorde und Statistiken
« Antwort #170 am: 19.04.2018, 14:05:09 »
Noch ein Artikel aus der LVZ.

http://m.lvz.de/Leipzig/Lokales/156-Millionen-Fahrgaeste-in-Leipzigs-Bussen-und-Bahnen

Wobei man anmerken muss, dass die L-IZ mehr als eine Woche schneller war:
Leipzigs ÖPNV im Aufwind: Fahrgastzahlen der LVB stiegen 2017 auf 156 Millionen
https://www.l-iz.de/wirtschaft/mobilitaet/2018/04/Fahrgastzahlen-der-LVB-stiegen-2017-auf-156-Millionen-212382

Bislang wurde der Zuwachs immer etwas heruntergespielt. Mit den offiziellen Zahlen müsste man eigentlich in Zugzwang geraten. Es grüßen die 170 Millionen in 2020...

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 957
Re: Leipziger ÖPNV - Rekorde und Statistiken
« Antwort #171 am: 19.04.2018, 17:56:46 »
Wobei man anmerken muss, dass die L-IZ mehr als eine Woche schneller war:


Wenn man die Steigerungen ins Verhältnis setzt auf die zu erwartenden Jahreszahl, könnten knapp 157 Mio. Fahrgäste (ggü. 148 Mio 2016) mit den LVB unterwegs gewesen sein.
MfG
dor Jörsch

Meine Prognose (Excelbasiert) vom 18.12.2017 war auch schon nah dran.  ;D

MfG
Gegen ReDesignte ICE`s !!!

Příští stanice: Jídelní a lůžkové vozy.

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3836
Re: Leipziger ÖPNV - Rekorde und Statistiken
« Antwort #172 am: 24.04.2018, 10:39:24 »
ist zwar die Nachbargemeinde, doch interessante Zahlen werden benannt!

http://www.lvz.de/Region/Markkleeberg/Ein-Bus-verbindet-Markkleeberg-im-Halbstundentakt

Gruß
der Radler

Offline opi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 62
Re: Leipziger ÖPNV - Rekorde und Statistiken
« Antwort #173 am: 26.04.2018, 19:48:48 »
Wenn man den 106er auch schick gemacht hätte. *seufz*

Aber auf der Linie fährt alles an Bussen, was RBL hat (inklusive einem S415UL, schicker Reisebus, aber doch bitte nicht für ÖPNV aber Hauptsache es prangt der Hinweis, das der Freistaat Sachsen das Ding mitfinanziert hat). Also ständiges umgewöhnen wo die Haltewunschtasten sind, wie viele Stufen man benötigt, etc. Das ergibt kein Linienbild.

Fehlplanung am laufenden Bande, seien es Umleitungen bei denen nur der Busfahrer und der Fahrdienstleiter wissen, das sie zwar an dem Tag gefahren werden aber erst ab 9 Uhr und man somit umsonst an der Haltestelle steht. Oder sei es Beginn eines neuen Fahrtverlaufes (der im Artikel angesprochene neue Saisonfahrplan) genau an dem Tag, an dem im neuen Verlauf eine Baustelle beginnt und somit Umleitung gefahren werden muss. Was bei älteren Kunden aber auch gleich beim Busfahrer selber für Verwirrung stiftete. Zumal es weder die Aushänge an den Haltestellen noch die Innenraumdisplay es schafften die Umleitung anzuzeigen. Aber da wird man am Telefon immer nur auf die Webseite verwiesen ... die diese Information natürlich auch nicht beinhaltet. Von Fahrplanauskunftssysteme n ganz zu schweigen, aber da ist man eh noch ganz weit weg. So etwas wie aktuelle Daten (Verspätung) dort einpflegen zu lassen. Pünktlichkeit von zu Früh weg sein bis hin zu reichlich zu spät ist alles dabei aber das liegt ja daran das meine Uhr immer falsch geht (und somit deren eigenen Abfahrtsanzeigen) und schließlich kann man ja 5 Minuten vor der Abfahrtszeit wohl schon an der Haltestelle stehen. *hust*

Die Digitalen Abfahrtsanzeigen sind ... ehrlich, die Dinger sind ein Witz ... ja es müssen keine Riesen Teile sein wie bei der LVB ... aber diese Nachtschattenanzeigen helfen gerade den älteren Bürgern kaum. Die LVB Linien fehlen und naja Verspätungen kann das Gerät anzeigen, aber die gibt es ja nicht im System.

Viele steigen zur /S-Bahn in Großstädteln um? Und das wo durch Verspätungen der Übergang zur /S6 in Großstädteln zumeist nicht klappt, warten die Leute dann wirklich ca. 30 Minuten auf die nächste in Richtung Leipzig?

Und weil trotz dieser Negativen Punkte mehr Leute einsteigen muss man etwas dagegen setzen. Saisonfahrplan! Also je nach Saison fährt der Bus irgendwie zu anderen Zeiten über andere Wege irgendwo hin. Und das innerhalb Markkleebergs im 30 Minuten Takt und das jetzt ohne Haupthaltepunkt "Markkleeberg, S-Bahn".
Das verursacht, gerade bei den Leuten die nicht auf ÖPNV angewiesen sind, kein gutes Gefühl. Das wird denen zu kompliziert, das schafft kein Gefühl von Zuverlässigkeit.

Wie mit der /BL.079 eh man da durch gestiegen ist, wann die zum Cospudener See fährt ist entweder die Saison vorbei oder man hat sich fürs Auto entschieden.

Offline elnbb

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: Leipziger ÖPNV - Rekorde und Statistiken
« Antwort #174 am: 11.05.2018, 14:12:42 »
Bericht zur Umsetzung des Konzeptes zur Finanzierung des ÖPNV in der Stadt Leipzig und Betrauung der LVB für die Jahre 2015 und 2016 inkl. Gesamtbericht nach VO (EG) 1370/2007 für das Jahr 2016

seit vorgestern im ALLRIS:
https://ratsinfo.leipzig.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1009010

Zitat
Im Zusammenhang mit der letzten Vorlage zum „Bericht zur Umsetzung des Konzepts zur Finanzierung des ÖPNV und Betrauung der LVB incl. Gesamtbericht nach VO (EG) 1370/2007 für 2014“ wurde seitens der Mitglieder des Fachausschusses Stadtentwicklung und Bau sowie der Verwaltung über die vom Fachausschuss als ungenügend transparent wahrgenommene Vorlage sowie die Darstellung des Daten- und Zahlenmaterials diskutiert. In diesem Zusammenhang wurde festgehalten, dass die künftige Vorlagenform angepasst wird, sodass die Daten insgesamt vergleichbarer und übersichtlicher dargestellt werden.

Vielen Dank! Daher mit einigem gebündelten Zahlenmaterial:

Entwicklung der Fahrgastzahlen der LVB in Mio. Personen
2009: 126,6
2010: 134,2
2011: 134,4
2012: 139,1
2013: 142,2
2014: 136,2
2015: 138,1
2016: 148,2

Entwicklung der Linieneinnahmen der LVB in Mio. €
2009: 70,3
2010: 73,1
2011: 73,8
2012: 79,3
2013: 83,1
2014: 83,2
2015: 85,3
2016: 90,8

Entwicklung der tatsächlich bereitgestellten Fehlbetragsfinanzierung gem. VLFV in Mio. €
2009: 52
2010: 50
2011: 48
2012: 45
2013: 45
2014: 45
2015: 45
2016: 45

Entwicklung der Investitionen in Mio. €
(Behinhaltet Investitionen in Netze, Fahrzeuge, Liegenschaften, Marketing, EDV und sonstige Investitionen.)
2009: 36,2
2010: 46,4
2011: 44,9
2012: 53,8
2013: 65,4
2014: 46,6
2015: 56,8
2016: 63,2

Entwicklung der erhaltenen zweckgebundenen Fördermittel für Investitionen in Mio. €
2009: 15,2
2010: 28,1
2011: 12,8
2012: 13,1
2013: 14,7
2014: 16,3
2015: 38,0
2016: 25,7

Entwicklung der betrieblichen Aufwendungen in Mio. €
(Gesamtsumme bestehend aus Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen, Aufwendungen für bezogene Leistungen, Material- und Personalaufwand, Löhnen und Gehältern, sozialen Abgaben und Aufwendungen für Altersvorsorge, Abscheibung, sonstigen betrieblichen Aufwendungen.)
2009: 194,9
2010: 196,6
2011: 201,6
2012: 207,8
2013: 213,3
2014: 171,7
2015: 177,1
2016: 186,8

Quelle: Anlage 3 "Entwicklung weiterer IST-Größen", Seite 1 (im Vorlage-Sammeldokument Seite 37), auf Seite 2 graphisch dargestellt