Autor Thema: Schaut mal:  (Gelesen 170017 mal)

thomas15e und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Streckenläufer

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 286
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schaut mal:
« Antwort #300 am: 17.04.2019, 20:25:01 »
^ Die Bahnsteige westlich der Brücke firmierten als Leipzig-Volkmarsdorf.

Offline MD 612

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3036
Re: Schaut mal:
« Antwort #301 am: 17.04.2019, 20:26:46 »
Was ich persönlich gar nicht mehr kannte, war der alte Bahnhof Neuwiederitzsch. Auch dieser ist dem Video zu sehen. Laut Wikipedia, liegt der heutige Bahnhof Messe bei Streckenkilometer 75. Das wäre im Video bei Minute 6:47 Min. zu sehen.
Der Bahnübergang mit dem Stellwerk links ist der heutige Straßenzug Seehausener Straße - Merkurpromenade mit der Straßenbahnstrecke.

Ich wusste gar nicht, dass der ehem. Bahnhof Leipzig-Ost auch vor der Brücke Bahnsteige hatte ( von Leipzig kommend, jetzt Höhe LEG-Werkstatt ).
Der Haltepunkt an der Geithainer Strecke nannte sich Leipzig-Volkmarsdorf.

Gruß Peter
Richte dein Gesicht immer zur Sonne und die Schatten werden hinter dich fallen.
Walt Whitman (1819-1892), amerikanischer Dichter

Offline elnbb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 325
Re: Schaut mal:
« Antwort #302 am: 23.05.2019, 09:32:40 »
Neue Ausstellung im Stadtbüro mit Visionen zum Promenadenring
https://www.leipzig.de/news/news/neue-ausstellung-im-stadtbuero-mit-visionen-zum-promenadenring/

Zitat
Drei prämierte Ideen dieses gemeinsamen Projekts der Bauhaus Universität Weimar mit der Stadt Leipzig werden jetzt im neuen Stadtbüro ausgestellt. Auch fünf studentische Modelle der Entwürfe sind während der Öffnungszeiten und noch bis einschließlich 29. Mai 2019 zu sehen.

Stadtraumkonzept: Leipzigs Innenstadt wächst über den Ring

Eine der Ideen: eine reine Ringstraßenbahn einführen, alle anderen Linien tangieren den Ring nur auf einem ganz kurzen Stück ;D

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4467
Re: Schaut mal:
« Antwort #303 am: 23.05.2019, 09:47:13 »
die Ringstraßenbahn war doch die zweite Linie (als Pferdebahn) überhaupt. Wurde schon 1872ff wieder eingestellt mangels Nachfrage.

Gruß
der Radler

Offline Thomas M

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 470
Re: Schaut mal:
« Antwort #304 am: 08.06.2019, 01:04:32 »

Thomas L.E.

  • Gast
Re: Schaut mal:
« Antwort #305 am: 12.06.2019, 21:07:45 »
Ein sehr interessanter Beitrag. Die Firma Fleischer, welche als einer der wenigen privaten Unternehmen in der DDR Busse baute, kannte ich bis jetzt noch nicht.

Offline 2101

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1523
Re: Schaut mal:
« Antwort #306 am: 11.11.2019, 22:58:44 »
Ein paar wenige alte Bilder sind in diesem Beitrag zu finden. Man beachte das Ömchen beim Einstieg in den Pullmanwagen. Hoch das Bein und rein... Die war nicht so verweichlicht wie heutzutage Mama und Papa mit Kinderwagen ;D ;D ;D

http://eisenbahn-amateur.ch/2019/09/17/leipziger-tatra-tram-impressionen-2019/

Offline Service-Champion

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 500
Re: Schaut mal:
« Antwort #307 am: 30.01.2020, 23:28:02 »
Niedliche Tatras

aus den 80ern

(Kuhturmstr./Windmühlenstr.)




Bitte beachten Sie beim Lesen,
dass das Niveau des Beitrags
nicht durchgehend erhöht ist.

Offline 2101

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1523
Re: Schaut mal:
« Antwort #308 am: 01.11.2020, 18:13:10 »
https://youtu.be/-PKM-rxlVf4

Schöne Aufnahmen aus verschiedenen Städten. Leipzig ungefähr ab Min. 31:52.

Viel Spaß :-)

Offline Tor38

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 20
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schaut mal:
« Antwort #309 am: Gestern um 19:35:51 »
https://www.youtube.com/watch?v=dUwvziLG1fo

Es sind auch ex Leipziger zu sehen+ kurze Mitfahrt ;D Interessant ist auch der Zustand der Gleise  :o
Viel Spaß beim zuschauen  :D

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1872
  • Geschlecht: Männlich
Re: Schaut mal:
« Antwort #310 am: Heute um 19:41:55 »
Interessant ist auch der Zustand der Gleise  :o

Danke für den Link.
Mit dem Acker kommen die Tatras aber gut zurecht. Die Fahrzeuge sind unverwüstbar.