Autor Thema: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers  (Gelesen 21209 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

NVer

  • Gast
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #30 am: 18.11.2013, 23:03:08 »
@ T4D: Nun betreibe mal bitte keine Panik-Mache!
Der (Zitat) "steil wachsende Informationsbedarf" wird vor allem nach Inbetriebnahme des Citytunnels auch noch vorhanden sein oder gar weiter wachsen, also muss ja irgendwann einmal dahingehend nachgebessert werden.
Und der MOBI-Turm ist im Internet- & Smartphone-Zeitalter nun ganz bestimmt nicht DER einzigste Punkt auf Erden, wo Informationen oder gar Fahrscheine herzubekommen sind...
Die paar Meter rüber zu den LVB-Kiosken an den Gleisen 1 und 4 sollten da noch das geringste Übel sein. Und ein Stück weiter gibt es dann auch noch die echte große Bahn... :o

Offline klm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
  • Geschlecht: Männlich
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #31 am: 19.11.2013, 12:32:23 »
^ Schon richtig, aber das Timing würde ich auch nicht unbedingt als clever ansehen...

Offline Tw 2625

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3054
  • Geschlecht: Männlich
    • LVB-Leipzig.jimdo
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #32 am: 19.11.2013, 14:48:13 »
Wie es aussieht kam das selbst für die LVB überraschend. Denn gestern veröffentlicht und ab Samstag zu.
Freundliche Grüße
TW 2625

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3494
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #33 am: 19.11.2013, 15:04:36 »
Vielleicht hat ja Herr Morlok bei einem seiner vielen Wink-Termine in den letzten Tagen/ Wochen im Umfeld des CTL eine solch überraschende Zuwendung mit im Gepäck gehabt?

NVer

  • Gast
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #34 am: 22.11.2013, 01:57:45 »
Vielleicht hat ja Herr Morlok bei einem seiner vielen Wink-Termine in den letzten Tagen/ Wochen im Umfeld des CTL eine solch überraschende Zuwendung mit im Gepäck gehabt?

Klingt zwar etwas sehr weit hergeholt; aber nicht völlig undenkbar. Zumal er ja auch noch einen "e-skorpion"® mit im Gepäck hatte...
Da komme ich zu meiner Mutmaßung: Was tut man(n) nicht alles, um wiedergewählt zu werden... ;)

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3409
  • Geschlecht: Männlich
Mobilitätsstationen
« Antwort #35 am: 19.12.2014, 11:17:38 »
"Der derzeitige Zeitplan sieht vor, dass die ersten Stationen im März/April 2015 errichtet werden. Neben den an der Umsetzung unmittelbar Beteiligten (LVB, Stadtwerke und Stadt) sind zwei weitere Partner (ein Car-Sharing Unternehmen und ein Fahrradverleiher) an die Planung angebunden. Mit beiden Partnern sind Vereinbarungen geschlossen worden. Es gibt einen intensiven Austausch bzw. Zusammenarbeit an den unterschiedlichen Themen rund um die Stationen und die Plattform."

www.l-iz.de

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3409
  • Geschlecht: Männlich
Erste Mobilitätsstation eingeweiht
« Antwort #36 am: 09.07.2015, 09:54:58 »
Die erste Mobilitätsstation, in der Markgrafenstraße am Wilhelm-Leuschner-Platz, wurde jetzt eröffnet.
Weitere werden in den kommenden Wochen errichtet.
   www.videowerkstatt.net

Offline DAvE LE

  • Team
  • *****
  • Beiträge: 4966
  • Geschlecht: Männlich
    • Leipziger Stadtverkehr
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #37 am: 09.07.2015, 14:13:13 »
^


Enthüllung der ersten Mobilitätsstation... ähm der Nummer 1.


LVB-Geschäftsführer, Ulf Middelberg, erklärt, wie das neue System ab 1. August 2015 laufen wird.

Offline firefox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 608
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #38 am: 09.07.2015, 15:05:29 »
Sollte sich das Unternehmen LVB nicht endlich auf ihr Kerngeschäft (Straßenbahn & Bus) konzentrieren, als ständig neue Spielereien vorzustellen? Was haben wir nicht schon alles gefördert bekommen und ausprobiert. Ist es erlaubt, da auch mal nach dem Nutzen zu fragen?
Gruß Foxi

Offline tramway

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 390
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #39 am: 10.07.2015, 18:23:00 »
Vorstände, Bürgermeister und Politiker freuen sich doch immer, wenn es was zu enthüllen oder zu eröffnen gibt.
Bei der letzten Fahrt der 9 nach Markleeberg West wird man niemand davon sehen.

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3409
  • Geschlecht: Männlich
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #40 am: 10.07.2015, 20:05:17 »
Was haben wir nicht schon alles gefördert bekommen und ausprobiert. Ist es erlaubt, da auch mal nach dem Nutzen zu fragen?
Gruß Foxi

Konnte man den voraussehen welchen Nutzen die Hybrid-Busse bringen oder welche Kosteneinsparung ???
Wahrscheinlich viel weniger als Fördergelder geflossen sind. Ohne zu testen und probieren würde kein einziges Unternehmen -egal welches - vorwärts kommen.

Offline michael b

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 121
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #41 am: 10.07.2015, 20:43:05 »
Hallo,

solche Mobilitätsstationen sind grundsätzlich eine gute Sache, wenn mehr Personen öffentliche Verkehrsmittel nutzen sollen. Wenn nur wenige Wege nur mit dem eigenen PKW zu machen sind, ist der Kauf eines eigenen PKW schnell getan. Hohe Fixkosten und relativ geringe Kilometerkosten sind dann der Abschied vom ÖV.
Es gilt, den Kunden eine Alternative zum eigenen Auto zu verschaffen, was u.a. durch Carsharing passieren kann. Bremen hat hiermit bspw. schon gute Erfahrungen gemacht, ebenso die Niederlande. Zwar nutzen ehemalig reine ÖPNV-Kunden öfter das Auto aber Abos wurden deshalb nicht abgeschafft und ehemalige starke PKW-Nutzer nutzen öfter den ÖV, da sie den eigenen PKW abschaffen (ist in Bremen nachweislich überwiegend geschehen). Wenn ich einem Menschen aus dem Auto holen will, darf ich ihm es nicht wegnehmen.

MfG
Michael

Offline tramway

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 390
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #42 am: 10.07.2015, 20:58:13 »
Carsharing ist meiner Meinung nach in Leipzig schon vorbildhaft ausgebaut. In einigen Stadtteilen gibt es quasi im Abstand einer ÖPNV Haltestelle Ausleistationen. Teilauto ist hier der Platzhirsch und hat um die 100 Stationen. Nach eigenen Erfahrungen können beliebte Modelle (z.B. Transporter) am Wochenende schnell ausgebucht sein. Aber das ist nur ein kleiner Nachteil.

Für den täglichen Weg zur Arbeit ist Carsharing im jetzigen Modell allerdings ungeeignet. Das würde durch den Stundenpreis sehr teuer werden, auch Pendelfahrten von mehr als 20km sind preislich unattraktiv. Carsharing ist auf die täglichen Wege zum Einkaufen oder kleine Ausflüge, Transporte, etc ausgelegt.

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3409
  • Geschlecht: Männlich
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #43 am: 11.07.2015, 06:56:55 »
In Hamburg macht man auch sehr gute Erfahrungen mit Mobilitätsstationen.

Offline Sankt Georg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 10
Re: Eröffnung des neuen LVB-Service-Centers
« Antwort #44 am: 02.04.2019, 15:37:35 »
Ist von der LVB mal geplant noch mehr Mobilitätsstationen aufzustellen?
Und nach welchen Kriterien wurden die Standorte ausgesucht?