Autor Thema: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena  (Gelesen 425701 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3439
  • Geschlecht: Männlich
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #420 am: 25.08.2013, 20:19:26 »
Vielleicht plant man dort langfristig eine größere BM, also nicht nur eine Notreparatur.
Eventuell mit der BM Jahnallee im nächsten Jahr, keine Ahnung  ???
Ich könnte mir auch eine E-Weiche vorstellen.
« Letzte Änderung: 25.08.2013, 20:31:54 von Tino »

Offline DrZott

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 373
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #421 am: 30.08.2013, 16:20:43 »
Eine Antwort findet sich in der Baustelleninformation September http://www.lvb.de/file/download/78934bad91abc6744b453bc48631c132.pdf/f/dl unter Vorankündigung Oktober/November:
"Waldstraße: Gleisinstantsetzung zwischen Feuerbachstraße und Fregestraße"

Kaktus

  • Gast
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #422 am: 30.08.2013, 16:54:37 »
Eigenartig finde ich, dass es verschiedene Ansichten bei den Nightinerfahrern zu geben scheint, auf welcher Seite der Absperrung sie fahren sollten.

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3534
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #423 am: 01.09.2013, 12:18:28 »
Eine Antwort findet sich in der Baustelleninformation September http://www.lvb.de/file/download/78934bad91abc6744b453bc48631c132.pdf/f/dl unter Vorankündigung Oktober/November:
"Waldstraße: Gleisinstantsetzung zwischen Feuerbachstraße und Fregestraße"

Vielleicht wird da gleich noch die Weiche für die Einfahrt in die Feuerbachstr. erneuert?

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3439
  • Geschlecht: Männlich
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #424 am: 03.09.2013, 08:02:28 »
Bis jetzt durfte dort nicht gebaut werden, also nichts vergessenes.

Offline Oliver Wadewitz

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 2496
  • Geschlecht: Männlich
    • Olivers-Bahnseiten
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #425 am: 03.09.2013, 13:18:25 »
Danke...das bedeutet also im Umkehrschluß das man vor hatte ab 30.04. dort zu bauen....seit dem Datum besteht nämlich die Fahrbahneinengung....


Fachbuch über die Grundlagen der Fahrzeugtechnik und Infrastruktur des ÖPNV in Deutschland. Bei Interesse bitte auf das Bild klicken.

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3534
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #426 am: 04.09.2013, 10:30:16 »
Wenn ich richtig gesehen habe gab es gestern vor dem Spiel keine extra Bahnen, die Taktzeiten im Berufsverkehr sind ja auch ausreichend. Nach dem Spiel gab es Sonderbahnen, aber diesmal nicht als  /SL.04E/SL.07E sondern als normale Linien-Bahnen, die allerdings nicht an den DFI angezeigt wurden. Es gab extra je 2 Bahnen der  /SL.007 und  /SL.015 stadtauswärts, mindestens eine  /SL.015 nach Meusdorf, mindestens eine  /SL.003 nach Sommerfeld, dazwischen eine  /E-Wagen NGT8 zur Wittenberger Str. (wobei ich nicht weiß, ob dies eine planmäßige Bahn war). Insgesamt: Ausreichendes Bahn-Angebot.

Die extra  /SL.015 und  /SL.007 auswärts kamen von der Ebert-Str.

Offline Lößniger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2493
  • Geschlecht: Männlich
  • NGT12 Fan
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #427 am: 04.09.2013, 11:02:47 »
Als ich zum Stadion fuhr, kam in Höhe Leibnitzstr. eine   /SL.04E mit Ziel Hauptbahnhof vorbei.
Den NGT8 den du gesehen hast (nach dem Spiel) war die 1104, als  /SL.15E (s. meine Sichtung von gestern).

Wenn die Bahnen ohne hin schon alle 10 min. fahren brauch es keine Sonderwagen, außer größere Einheiten auf der  /SL.004 ;-)

Bin ja mal gespannt wie sich der Stadionverkehr  nach Öffnung des CTL auf die Linie  /SL.008 auswirkt!

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3439
  • Geschlecht: Männlich
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #428 am: 04.09.2013, 20:17:17 »
Danke...das bedeutet also im Umkehrschluß das man vor hatte ab 30.04. dort zu bauen....seit dem Datum besteht nämlich die Fahrbahneinengung....

Ich denke mal, aufgrund der Vielzahl von Baustellen in den vergangenen Monaten oder auch Veranstaltungen, war oder ist es nicht möglich gleichzeitig eine Vollsperrung der Waldstr. zuzumuten.

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1031
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #429 am: 04.09.2013, 21:04:38 »
Wie ist denn vor/nach dem Spiel die MIV-Entwicklung? Gibt es da einen Trend zu beobachten pro ÖPNV?
Gegen ReDesignte ICE`s !!!

Příští stanice: Jídelní a lůžkové vozy.

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3534
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #430 am: 04.09.2013, 21:41:10 »
Schwer zu sagen. Ich habe den Eindruck, dass der ÖPNV-Betrieb problemlos und auch voll und ganz dem Bedarf entsprechend funktioniert und es auch kaum zu einem Verkehrschaos nach oder vor dem Spiel kommt, was unmittelbar dem Stadionverkehr zuzuordnen wäre, eher dann Baustellen wie der Lützner Straße.

Manche Zusatz-Tram könnte auch ein paar mehr Fahrgäste vertragen, aber es ist wohl schwierig zu planen, ob nun 10-11 000 oder 15 000 kommen.

Offenbar hat sich alles gut eingespielt, wobei bei max. 15 000 Zuschauern natürlich auch weniger Schwierigkeiten und Herausforderungen auftreten als bei 20 000 + X.

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1157
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #431 am: 21.12.2013, 13:27:01 »
Aktuell Live-Chaos in Ranstädter Steinweg und Jahnallee.

5(?) Straßenbahnen (Richtung Westen) stehen vor  /HS Leibnizstraße, wir durften "unterwegs" aussteigen.

Ein Polizeiwagen versperrte beide Gleise. Viele Fans. Bis jetzt alles friedlich.

Tja, liebe Stadtverwaltung. Ham wa ooch hier tief und fest geschlafen.
Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnlosaktionen: zweistündiger Betriebsausfall und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Haltestellennamen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3534
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #432 am: 03.03.2014, 07:18:21 »
Der Stadionverkehr funktioniert momentan ganz gut, LVB und Fahrgäste haben sich gut eingespielt. Allerdings gab es ja Probleme erst ab 20 000 Zuschauer +X. RB nimmt Kurs auf die 2. Liga und auf höhere Zuschauerzahlen.
Neue Entwicklungen wie eine  /E-Wagen nach Lausen sind nett. Die Frage ist nur: Was kommt denn nun eigentlich von Seiten der Stadt (und auch den LVB), um auch 20 000 +X zu bewältigen, zuzüglich P&R? Will man vielleicht aussitzen? Ich finde es etwas komisch, dass beim Austausch der Weiche zur Einfahrt in die Schleife Feuerbachstr. keine Fernsteuerweiche eingesetzt wurde.
Gibt es mittlerweile Überlegungen, die Schleife Feuerbachstr. "zu ertüchtigen", wie es sogar Herr Rosenthal mal anregte?

Offline T4D-Fan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1209
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #433 am: 03.03.2014, 08:11:41 »
Neue Entwicklungen wie eine  /E-Wagen nach Lausen sind nett.

Gab es zur Fußball-WM 2006 schonmal, damals noch als  /SO.054 mit dem Wagenmaterial der  /SL.002 . Also nix neues, man hat nur begriffen, dass man zwei P&R-Plätze nicht mit dem Station verbunden hat.

Ich finde es etwas komisch, dass beim Austausch der Weiche zur Einfahrt in die Schleife Feuerbachstr. keine Fernsteuerweiche eingesetzt wurde.

Die Weiche am Weißeplatz in Stötteritz wurde auch damals beim Umbau der Strecke nicht als "Fernsteuerweiche" ausgebaut.
Als Grund (in der Feuerbachstraße) kann ich mir den fehlenden Stromanschluss samt Schaltkasten vorstellen, dass kostet auch Geld (was wir nicht haben). Und eine elektrische Weiche ist wartungsintensiver.

Gibt es mittlerweile Überlegungen, die Schleife Feuerbachstr. "zu ertüchtigen", wie es sogar Herr Rosenthal mal anregte?

Da man ja im Zuge des Hochwasserschutzes den Altlauf der Weißen Elster öffnen will, und damit das Sportforum zur Insel macht, wird man sich im diesem Zusammenhang bestimmt auch etwas mit der Schleife Feuerbachstraße überlegen. Aber dafür ist es noch (in meinen Augen) zu früh.
Die LVB hat mit dem Umbau des Betriebshofes Dölitz, der Fertigstellung des TZ Heiterblick, dem geplanten Umbau des Bushofes Lindenau und den laufenden Instandhaltungen und Erneuerungen im Netz ein sehr großen Investitionsbedarf (und da rede ich noch nicht mal von den neuen Niederflurfahrzeugen). Ob da Geld für eine Wendeschleife übrig ist, die nur zu Fußballspielen genutzt wird, ist zweifellhaft. Vllt. kann man ja mal RB Leipzig an den Kosten beteiligen, die sind schließlich Nutznießer davon (macht ja die Stadt mit ihren Straßenausbaubeträgen bei Eigenheimbesitzern auch sehr gerne).

MfG T4D-Fan

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3534
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #434 am: 03.03.2014, 08:28:41 »
Gab es zur Fußball-WM 2006 schonmal, damals noch als  /SO.054 mit dem Wagenmaterial der  /SL.002 . Also nix neues, man hat nur begriffen, dass man zwei P&R-Plätze nicht mit dem Station verbunden hat.
Ja, ich weiß dass es das schon gab. Bei Großveranstaltungen jedoch und nicht bei regelmäßigen Liga-Spielen. Das finde ich da bemerkenswert.  ;)
In Sachen Finanzierung der Schleife: Ja, da sehe ich auch weniger die LVB sondern eher die Stadt, u.U. unter Beteiligung der ZSL. Aber so lange es kein Verkehrskonzept gibt... und sollte die Finanzierung geklärt werden brauchte es ja auch Pläne, die umzusetzen wären. Dahin ging meine Frage.