Autor Thema: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena  (Gelesen 411411 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Lößniger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2460
  • Geschlecht: Männlich
  • NGT12 Fan
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #150 am: 25.10.2011, 14:40:27 »
Hab eben noch mal die Fahrplanseite auf LVB.de auf gerufen und jetzt steht da, das am Sporforum heute abend auch Linie /SL.016 zum Hbf./Westseite (Messegelände) fahren soll.

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3504
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #151 am: 25.10.2011, 15:10:31 »
Hatten wir schon weiter oben erwähnt.

Ich hoffe nur, die LVB sind so flexibel und sich dessen bewusst, dass das Spiel auch später ausgehen kann... und sie nicht, nur weil es nu ma im Fahrplan steht, die Extrakurse mit heißer Luft los schicken.

Offline Lößniger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2460
  • Geschlecht: Männlich
  • NGT12 Fan
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #152 am: 25.10.2011, 15:14:36 »
Das war doch bei den Konzerten bisher auch immer so gewesen, das die Bahnen erst los gefahren sind als die Massen schon am Waldplatz bzw. Sportforum standen.

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1003
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #153 am: 25.10.2011, 21:01:19 »
So mit Großveranstaltungen isses erst mal vorbei in der Schüssel. Die meisten rot-weißen Modefans werden im Winter lieber zuhause am warmen Fernseher bleiben.
Gegen ReDesignte ICE`s !!!

Příští stanice: Jídelní a lůžkové vozy.

Offline jediefe

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 408
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #154 am: 25.10.2011, 21:03:38 »
 ;D

Kaktus

  • Gast
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #155 am: 25.10.2011, 22:14:30 »
So mit Großveranstaltungen isses erst mal vorbei in der Schüssel. Die meisten rot-weißen Modefans werden im Winter lieber zuhause am warmen Fernseher bleiben.

Fans welcher Mode?

Offline Lößniger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2460
  • Geschlecht: Männlich
  • NGT12 Fan
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #156 am: 25.10.2011, 22:52:26 »
So mit Großveranstaltungen isses erst mal vorbei in der Schüssel. Die meisten rot-weißen Modefans werden im Winter lieber zuhause am warmen Fernseher bleiben.

Gut, für dieses Jahr gibts da keine grösseren Zuschauermassen mehr, es sei den die 34000 Zuschauer ham Lunte gerochen und ab sofort gehen jedes 2. Wochenende über 10.000 zu RB Spielen :-)) *g*
Ich sag mal so, rein theortitsch könnte man ab August 2012 wieder mit ner gefüllten Red Bull Arena rechnen.
Weil, angeblichlich soll Leipzg nächstes Jahr wieder mal nen Länderspiel bekommen (hoffentlich nicht gegen Österreich oder Färör Inseln).
Hab eben auf der DFB Seite gesehen, das das Spiel gegen Argentinien noch offen ist :-)

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3504
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #157 am: 26.10.2011, 13:56:51 »
Argentinien? Ohh... Damals gab's Elfmeterschiessen, allerdings nicht gegen Deutschland.

Ich will mal wieder auf den Abtransport eingehen und mich wiederholen:

Löblich, an der  /HS Sportforum standen Servicemitarbeiter an jeder Tram-Tür, um zu überwachen, dass die Lichtschranken frei sind. Trotzdem standen Bahnen bis zu geschätzten 5 Minuten in der Haltestelle, bis sie los fuhren. Ich habe weder Innen- noch Außenansagen gehört, die um das Schließen der Türen zu ermöglichen. Mit solchen Sachen verzögert sich unnötigerweise der Abtransport. Es kann und sollte schneller gehen. Die Bahnen müssten ratz fatz an- und abfahren. Das kann in meinen Augen auch ermöglicht werden.

Dass die Jahnalle stadtwärts nach einer solchen Veranstaltungen NICHT gesperrt wird, damit bspw. die Bahnen uneghindert fahren können und so mit im Stau stehen - mit einem Vielfachen an Menschen gegenüber den Autos - ich werde das nie verstehen! Hinzu kam gestern dann noch die Verkehrsraumeinschränkung auf dem Martin-Luther-Ring. Und wer bitte organisiert Bauarbeiten im Haltestellenbereich Leibnizstraße an einem Abend mit Stadionverkehr???
Die  /E-Wagen/SL.11E scheint sich übrigens gelohnt zu haben, denn sie war auch nach dem Hbf. rappelvoll.

Einsatzwagen vor dem Spiel sind mir diesmal leider nicht aufgefallen. Gab es keine???

Lob trotz allem an alle LVB-Mitarbeiter! Aber der Abtransport bei solchen Veranstaltungen ist mit wenig Aufwand durchaus verbesserbar!

Mittelschule

  • Gast
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #158 am: 26.10.2011, 14:48:04 »
Einsatzwagen vor dem Spiel sind mir diesmal leider nicht aufgefallen. Gab es keine???

Ich hab gegen 16.30 Uhr und 17.45 Uhr einen TGZ mit  /E-Wagen beschildert Richtung Sportforum gesehen.

Die Anreise ging vor den Spiel wirklich gut. Auch die Lautsprecheransagen am Hbf haben wunderbar funktioniert,so das auch Menschen die nicht aus Leipzig kommen,schnell wissen wie sie zum Zentralstadion gelangen.

Mit der Abreise war ich nur teilweise zufrieden, an jeder Haltestelle wollten Personen einsteigen die schon von Außen  sahen das es Innen voll war.
Das Verzögerte die Halstellenstandzeit um einiges.

Insgesamt bin ich zufrieden gewesen,natürlich auch über den Augsburg Sieg : )

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3504
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #159 am: 26.10.2011, 14:54:07 »


Mit der Abreise war ich nur teilweise zufrieden, an jeder Haltestelle wollten Personen einsteigen die schon von Außen  sahen das es Innen voll war.
Das Verzögerte die Halstellenstandzeit um einiges.


Ja, jedes mal daselbe: An der Arena wollen mind. so viele einsteigen wie am Sportforum, aber eine leere Bahn wird nicht dorthin gelotst. Wie gesagt: Die LVB könnten es, mit etwas mehr Organisationstalent, besser hinbekommen. Mit gleichbleibend personellem Aufwand!

Kaktus

  • Gast
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #160 am: 26.10.2011, 15:03:43 »
Die, die der Meinung waren, dass sie unbedingt mit dem Auto kommen müssen, hatten dann auch ein Problem, weil die Polizei sich wohl recht kurfristig überlegt hat, die Straße Am Sportforum zu sperren. Dummerweise wiesen die Schilder auf dem Parkplatz aber dorthin als Ausfahrt. Dass die ganzen Menschen aus dem Stadion auch wieder raus und irgendwo lang laufen müssen, hätte man sich ja vorher denken können.
Mit dem Spielausgang bin ich übrigens nicht zufreiden - muss man hier ja anscheinend kundtun... ;)

Offline Lößniger

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2460
  • Geschlecht: Männlich
  • NGT12 Fan
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #161 am: 26.10.2011, 18:53:33 »
Die  /E-Wagen/SL.11E scheint sich übrigens gelohnt zu haben, denn sie war auch nach dem Hbf. rappelvoll.

Was sind da für Wagen gefahren?
Als ich am Hbf. an kam, hab ich nur 2 Wagenzüge der  /SL.016 gesehen, die ziemlich voll waren zum Messegelände, wohl gemerkt NGT8 vom Stadion kommend...

Offline Mitleser

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 615
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #162 am: 26.10.2011, 20:23:03 »
Die Wagenzüge sind in der Angerbrücke als  /E-Wagen "Dölitz" ausgerückt.
Es handelte sich durchweg um TGZ.

Offline Mitleser

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 615
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #163 am: 26.10.2011, 20:43:57 »
Trotzdem standen Bahnen bis zu geschätzten 5 Minuten in der Haltestelle, bis sie los fuhren.... Es kann und sollte schneller gehen. Die Bahnen müssten ratz fatz an- und abfahren. Das kann in meinen Augen auch ermöglicht werden.

Super Idee! Hätte aber nichts genützt, da Du den Stau zum Waldplatz verlagert hättest.
Diesmal blieb die Ampel am Waldplatz auf Drängen der Stadt in Betrieb. Somit musste jeder Wagenzug auf die Freigabe warten. Wer die Ampel kennt, weiß dass dort im Regelfall nur ein Wagenzug fahren kann. Blöd nur, wenn noch nicht alle Türen zu sind - dann ist die Phase weg und ein erneuter Ampelumlauf abzuwarten.
Selbst die Mitarbeiter in den weiß/blauen Autos sahen keine Veranlassung, den Verkehr am Waldplatz manuell zu regeln.
Später war eh alles zu spät, da die Bahnen durch den stadtwärtigen PKW-Rückstau kaum in die Jahnallee kamen.

Lob trotz allem an alle LVB-Mitarbeiter! Aber der Abtransport bei solchen Veranstaltungen ist mit wenig Aufwand durchaus verbesserbar!

Das kann aber nur funktionieren, wenn die Rahmenbedingungen seitens Stadt und Polizei stimmen!
Hier sehe ich im Moment seitens der Verantwortlichen in der Stadt noch gaaanz viel Nachholebedarf!
Wenn es schon an kurzfristigen operativen Sperrungen und am Ausschalten von Ampeln hapert?
Ich meine, dies hatte bei vorangegangenen Veranstaltungen besser geklappt.

Gruß Fussel

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3504
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #164 am: 27.10.2011, 10:09:02 »
Ohne Zweifel: Von der Stadt muss was kommen, dazu brauche ich nicht monatelang zunächst ein Verkehrskonzept zwischen Stadt, ZSL, Polizei und LVB zu erarbeiten, was trotzdem nötig ist!

Aber: In Richtung Angerbrücke braucht die Bahn nicht auf Ampelphasen zu warten und stand trotzdem mind. 5 Minuten, während im Tunnel Bahnen auf Einfahrt in die Haltestelle warteten. Ich glaube nicht, dass das lange Warten der Bahnen ausnahmslos was mit dem Stau zu tun hat. Aber wie gesagt: Sperrung der Straßen, auf denen die Bahn fährt, wäre bei so etwas angetan!

Eine Möglichkeit übrigens, die Jahnallee zu entlasten, wäre u.U. gewesen, die E nach Dölitz gleich um den Westplatz und Leuschner-Platz zu schicken. Das hätte allerdings nur was im Einzelfall gebracht und nicht im Gesamten.

Es ist nicht angenehm, in einer 100% ausgelasteten Bahn 10 Minuten zum Hbf zuzubringen.

Ich verstehe es nicht.
Und eine weitere Möglichkeit, ich bleibe dabei, wäre, an der Arena das rechte Gleis, auf dem die 8 fährt, mit einer Weiche auszustatten, die eine Fahrt Richtung Zentrum ermöglicht. Während eine E auf dem rechten Gleis in Ruhe einladen lässt, fährt auf dem mittleren Gleis eine volle E vom Sportforum gradewegs durch. Wäre eine Möglichkeit. (Es gäbe auch noch andre Möglichkeiten).