Autor Thema: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena  (Gelesen 336679 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Streckenläufer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
  • Geschlecht: Männlich
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1200 am: 29.01.2018, 10:26:34 »
^ Es wäre mal interessant zu erfahren, wann die Verantwortlichen endlich begreifen, daß Solotriebwagen auf der S5X auch am Wochenende nichts zu suchen haben!

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3690
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1201 am: 29.01.2018, 10:52:12 »
hilfreich wäre ab und zu auch der Blick in einen Veranstaltungskalender.. .. Wobei: Ohne Züge keine plausible Auslastung!

Ich suche noch die Silberstreifen für den Horizont!

Gruß
der Radler

Offline AG501

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4143
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1202 am: 24.02.2018, 12:09:39 »
Mal noch ein Aspekt zur Betrachtung des Verkehrskonzepts an der Red Bull-Arena. Es ist schon etwas verwunderlich, das nach Abendspielen der Einsatz auf der  /SL.001 zum Teil nur mit NGT8 durchgeführt wird. In Flyern wird für die P+R Plätze in Grünau geworben mit der Fahrt bis zur  /HS Marschnerstr., aber für den Rückreiseverkehr wird da nichts eingeplant. Nach CL-Spielen hat man teilweise das Glück, bis zu 30 Minuten auf die nächste Bahn zu warten.

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1045
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1203 am: 24.02.2018, 16:03:20 »
Ist ein kognitives Dauerproblem von Verkehrsunternehmen mit ihren Sprüchen à la "Mit uns kommen Sie überall hin." (rühmliche Ausnahme: BVG, mit eigenen Sprüchen für die Rückreise) Das Zurück fällt regelmäßig aus der Gedankenspirale.

Bei den LVB betrifft die Betriebsblindheit den früh einsetzenden Spätverkehr, den mittlerweile wieder weiterausbaufähigen Nachtverkehr, den Verkehr nach Eventende und ganz besonders den Verkehr um die Jahreswende. 
Im LVB-Netz gibt es nur Große oder Keine Anschlüsse.

Sinnlosaktionen: Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Haltestellennamen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 900
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1204 am: 24.02.2018, 17:09:51 »
Mal ne Frage allgemein zum Thread. Ist es überhaupt noch notwendig beim Zoo noch nach Verkehrskonzepten zu suchen? Der Hype im Zuge um die Eröffnung des Gondwanalandes hat sich mittlerweile erledigt. Die Besucherzahlen sind seitdem erst rückläufig, jetzt verharren sie seit einiger Zeit bei ca. 1,7-1,8 Mio. (Rekord war mal bei 2,1 Mio. Besucher). M.M. nach sind bis auf die bekannten Großkampftage (Ostern, Pfingsten) die Bahnen nicht so voll, als dass man Extra-Fahrten bräuchte. Und solange das Parkticket günstiger ist als das ÖPNV-Ticket (bei einem 2h-Besuch) kann man sich neue Konzepte sowieso sparen.

MfG
Gegen ReDesignte ICE`s !!!

Příští stanice: Jídelní a lůžkové vozy.

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1045
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1205 am: 25.02.2018, 19:49:01 »
Stimmt, da war doch was mit diesem Tropenland... Ich bin öfters in der bebauten Wüste zwischen Pfaffendorfer und Leihhaus unterwegs, ich dachte, ich würde mal
auf so eine schicke Beschilderung stoßen, die die Fußgängermassen vom Hauptbahnhof zur beheizten Glashalle lotsen sollte.

Naja, nicht schlimm, wenn sich dieser Hype erledigt hat. Von LVB gab es ja sowieso nie einen Extraverkehr (Schleifenfahrten Westseite-G'ring-Zoo-Leihhaus-Westseite wären ja hübsch gewesen).

Nur das mit dem Stadionverkehr, ja, da kommen die Autofans bei der Stadt nicht so richtig klar mit. Lieber ne Schüssel weit draußen mit Landschaftsverschandelun g und den hierdurch erzeugten zusätzlichen Verkehr der diversen örtlichen Dosenfanclubs, als auch nur einmal nochmals planen mit ohne Privatpkw. Der Autokrat braucht noch eine Amtszeit.
Im LVB-Netz gibt es nur Große oder Keine Anschlüsse.

Sinnlosaktionen: Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Haltestellennamen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig

Offline 2101

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1015
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1206 am: 25.02.2018, 20:15:03 »
Naja, nicht schlimm, wenn sich dieser Hype erledigt hat. Von LVB gab es ja sowieso nie einen Extraverkehr (Schleifenfahrten Westseite-G'ring-Zoo-Leihhaus-Westseite wären ja hübsch gewesen)..

Es gab doch eine  /SL.12E „Zoo“. ( Johannispl. -> Zoo ). Zumindest am Wochenende und vormittags. Ab Nordplatz ging es über Leihhaus zurück zum Hbf. ( ohne Fahrgäste )

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1045
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1207 am: 26.02.2018, 09:41:07 »
Es gab doch eine  /SL.12E „Zoo“. ( Johannispl. -> Zoo ). Zumindest am Wochenende und vormittags. Ab Nordplatz ging es über Leihhaus zurück zum Hbf. ( ohne Fahrgäste )

Ja, stimmt, ab Johannisplatz fuhr die Zoo-Tram.  :)
War dann aber nur eine Saison lang, oder?

Tja, da ist mein LVB-Bashing mal danebengegangen.  :-X
Im LVB-Netz gibt es nur Große oder Keine Anschlüsse.

Sinnlosaktionen: Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Haltestellennamen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1189
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1208 am: 26.02.2018, 10:01:01 »
Ja, stimmt, ab Johannisplatz fuhr die Zoo-Tram.  :)
War dann aber nur eine Saison lang, oder?
Nee, etwas langlebiger war sie schon. Als die  /SL.012 samstags generell alle 10 Minuten verkehrte, fuhr die  /SL.12E noch 1-2 Jahre nur an Sonn- und Feiertagen, bevor sie dann sang- und klanglos verschwand.

Online Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3422
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1209 am: 26.02.2018, 18:06:31 »
Nee, etwas langlebiger war sie schon. Als die  /SL.012 samstags generell alle 10 Minuten verkehrte, fuhr die  /SL.12E noch 1-2 Jahre nur an Sonn- und Feiertagen, bevor sie dann sang- und klanglos verschwand.
Mangels Zuspruch.

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1139
  • Geschlecht: Männlich
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1210 am: 26.02.2018, 22:46:48 »
Gestern zum Spiel ist mir im Abreiseverkehr etwas positives aufgefallen:

An der LSA Waldplatz gab es bisher nur landwärts für die  /SL.003 /SL.007 /SL.015 eine zusätzliche Freigabe zwischen den Phasen Friedrich-Ebert-Str. und Waldstraße.

Offensichtlich gab es diese jetzt auch stadtwärts  :D Neben dem dauerhaften "A" zur normalen Phase wird damit der Strassenbahnverkehr endlich mal beschleunigt.

Wird das jetzt ein positiver Dauerzustand werden?

Grüße
Sven

Offline Laany Toke

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1684
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1211 am: 27.02.2018, 19:11:28 »
Hallo

Für die Spieltage oder Veranstaltungen im Zentralstadion gibt es angepasste Ampelprogramme an der Anlage am Waldplatz. Das ist aber schon seit einiger Zeit so.
Das Schönste an Dresden: Das Ortsausgangsschild.

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1139
  • Geschlecht: Männlich
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1212 am: 27.02.2018, 20:26:07 »
Das Glücksrad-"A" stadtwärts ist schon seit Ewigkeiten aktiv. Das meinte ich aber nicht.

Neu ist die Zwischenphase. Die gab es schlicht und ergreifend nicht.

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3690
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1213 am: 28.02.2018, 09:53:54 »
ist das Glücksrad-A- stadtwärts nicht vom Türschließsignal abhängig, d.h. wenn der zweite Zug in der Doppelhaltestelle das nicht sendet, reicht die Durchfahrzeit nur für den ersten Zug?

Gruß
der Radler

Offline 1131

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 430
  • Geschlecht: Männlich
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #1214 am: 28.02.2018, 16:02:05 »
ist das Glücksrad-A- stadtwärts nicht vom Türschließsignal abhängig, d.h. wenn der zweite Zug in der Doppelhaltestelle das nicht sendet, reicht die Durchfahrzeit nur für den ersten Zug?

Gruß
der Radler

Nein geht über RBL es kommt auch der 2 Zug mit durch
Mfg.