Autor Thema: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena  (Gelesen 441964 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline bauing

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 30
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #630 am: 05.03.2015, 16:32:29 »
Wenn man an dem, in meinen Augen ungünstigen, Standort festhalten will, sollten für die Rückfahrten Aufstellgleise angelegt werden, wie zB am Frankfurt Waldstadion(Commerzbank-Arena). Dort sind vier Aufstellgleise vor dem Spielende mit den Bahnen voll belegt. Die Fahrgästen gehen bis zur vordersten Bahn an jedem Bahnsteig. Wenn die Bahn voll ist fährt sie los. Die Gleise könnten parallel zu Fr.-Ebert-Str liegen. Die Bahnen könnten über die Fregestr.abfahren.

Offline Sven F

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2144
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #631 am: 05.03.2015, 16:59:53 »
Einzelabfertigung wird schon ewig bei Großveranstaltungen angewendet. Damit wird verhindert, dass es zu gefährlichen Situationen durch "Wanderungen" kommt, weil die richtige Bahn gerade hinten steht, der Fahrgast aber im vorderen Bereich. Aus meiner Sicht eine absolut richtige Entscheidung.

Das Wandern fand aber dennoch statt,  da sehr viele Fahrgäste stadtauswärts im vorderen Bereich der Haltestelle standen (ging platztechnisch gar nicht anders), die Bahnen aber hinten hielten. Dadurch konnte ein Großteil dieser Fahrgäste gar nicht erst zusteigen.

Ich habe stadteinwärts nur Bahnen Richtung Hauptbahnhof gesichtet. Richtung Wilhelm-Leuschner-Platz fuhr scheinbar nichts.

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3631
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #632 am: 05.03.2015, 17:48:08 »
Ich habe stadteinwärts nur Bahnen Richtung Hauptbahnhof gesichtet. Richtung Wilhelm-Leuschner-Platz fuhr scheinbar nichts.
Richtig, es fuhr keine  /SL.008.

Offline Sven F

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2144
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #633 am: 05.03.2015, 18:20:36 »
Richtig, es fuhr keine  /SL.008.

Und das obwohl die Nachfrage in diese Richtung sicher entsprechend hoch ist...

Offline LeipzigSO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 239
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #634 am: 05.03.2015, 18:39:14 »
Doch es MUSS ein Denkverbot für einen Stadtbahntunnel Jahnallee geben! Die Bahn unter die Erde zu bringen ist genau der falsche Weg! Dadurch verlängern sich für viele die Wege zu den Haltestellen. Wenn Tunnel Jahnallee, dann nur für PKW.

Hola… In welchen Zeiten sind wir denn jetzt gelandet, dass hier Denkverbote ausgesprochen werden!? Todesstrafe oder körperliche Züchtigung, wenn sich einer nicht dran hält? Passt doch gut, TLpz, oder!?  ;)

Ein Autotunnel Jahnallee wäre übrigens das falsche ! Der würde noch mehr Autoverkehr ins direkte Stadtzentrum leiten. Und das Tangenten-Ring-System, welches die Stadt anstrebt, völlig konterkarieren.

Im übrigen würde ein Straßenbahntunnel Jahnallee nicht bedeuten, oben vierspurig für den MIV auszubauen. Das muss auch mal gesagt werden. In der inneren Jahnallee sollte man dann Tempo 30 einrichten und die Straße so weit wie möglich verkehrsberuhigen.

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1515
  • Geschlecht: Männlich
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #635 am: 05.03.2015, 19:02:41 »
Ein Autotunnel Jahnallee wäre übrigens das falsche ! Der würde noch mehr Autoverkehr ins direkte Stadtzentrum leiten. Und das Tangenten-Ring-System, welches die Stadt anstrebt, völlig konterkarieren.

Der Tangentenring ist tot. Dieser wird weder im Süden noch im Osten gebaut. Im Rahmen des STEP gab es lustigerweise die meisten Meldungen aus St. Ötteritz. Alle wollten die Strasse am Güterring - aber aus unterschiedlichen Motiven (Entweder Ruhe oder "Freie Fahrt für freie BÜrger")


Im übrigen würde ein Straßenbahntunnel Jahnallee nicht bedeuten, oben vierspurig für den MIV auszubauen. Das muss auch mal gesagt werden. In der inneren Jahnallee sollte man dann Tempo 30 einrichten und die Straße so weit wie möglich verkehrsberuhigen.

Dann kann mann auf den Tunnel verzichten und einfach die Straße mit Poller sperren. Ich hätte sowieso daraus mehr oder weniger eine bessere Fußgängerstrasse inkl. Anlieferverkehr und Parkplätzen gemacht.

1. Ist am billigsten.
2. Kann die nächsten 2 Wochen eingerichtet werden.
3. Führt endlich zu einer Beschleunigung des ÖPNV.
4. Aufwertung Wohnqualität.

Wer schreibt den Vorschlag an die Stadt?

Grüße
Sven

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3631
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #636 am: 05.03.2015, 19:10:17 »
Also: Bisher habe ich nicht vernommen, dass es größere unzumutbare Staus gab, wie gesagt, bei 50 000 Besuchern in der Zeit des Berufsverkehrs. Einen Unfall im Bereich kann man nie vermeiden. Wenn ich mich nicht ganz täusche, wäre unter diesen Umständen eine größere Investition á la Straßenbahn- oder S-Bahntunnel überhaupt nicht notwendig. Der Ausbau der Straßenbahnanbindung durch eine deutlich erweiterte und erneuerte Schleife Feuerbachstr. wäre u.U. das dringendste und wichtigste. Inkl. Aufstellflächen, ggf. auch an den  /HS Sportforum und Arena. Nur mal, um realistisch zu bleiben.

Ein verbessertes Verkehrsleitsystem wäre u.U. auch hübsch und wenn es die mobilen elektronischen Anzeigetafeln sind, die derzeit künftige Baustellen ankündigen. Sonst noch was?

Ich denke, angesichts der regelmäßigen Veranstaltungen vor vielen Besuchern in der RBA hat sich wirklich ein Gewöhnungsprozess eingestellt, für Besucher genauso wie für die LVB. Bei den LVB kann man Kleinigkeiten kritisieren, im Großen und Ganzen funktioniert es mE aber ganz gut.

Offline Mitleser

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 618
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #637 am: 05.03.2015, 20:47:35 »
Und das obwohl die Nachfrage in diese Richtung sicher entsprechend hoch ist...

Ich habe mir den Abtransport am Waldplatz angesehen. Interessanterweise gab extrem wenige Nachfragen in Richtung Wilhelm-Leuscher-Platz.
Die meisten Besucher nutzten das laufende Angebot zum Hauptbahnhof, um dann in andere Linien umzusteigen.
Es ist aus meiner Sicht auch besser, den Abtransport nur von einem Bahnsteig aus durchzuführen, da auch hier (zu vergangenen Anlässen oft gesehen) gefährliche "Wanderungen" mit Sprüngen über Geländer entstehen, wenn auf beiden Gleisen gefahren wird. Wie ich gestern sehen konnte, wurde das Gleis der Linie 8 zum Aufstellen von 3 Reservezügen genutzt.

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4251
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #638 am: 05.03.2015, 21:32:18 »
Wenn keine Linie 8 gefahren ist, konnte man natürlich nur wenig Bedarf beobachten  ;-)

Selbst wenn es dann am Waldplatz turbulenter zuginge, das Geschiebe verlagert sich so nur zum Hbf und wer gen Süden will fährt einen enormen Umweg. So richtig toll wäre das nicht.

Gruß
der Radler

Offline Mitleser

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 618
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #639 am: 05.03.2015, 21:44:09 »
Aus meiner Sicht war es das schon, weil die Rückfahrt dort sehr geordnet von statten ging. Es kamen an einem Bahnsteig permanent Bahnen.
In den meisten Bahnen war ein Zustieg möglich. In der absoluten Lastspitze wurden die Reservezüge eingeschoben.
Soweit ich das mitbekommen habe, gab es kein Murren! Interessant war in der Tat die Nachfrage nach Stammlinien. So warteten viele Besucher bis eine 3, 7 oder 15 einfuhr, um direkt und ohne Umstieg nach Hause oder zum P+R-Platz zu kommen.

Übrigens habe ich dort auch eine  /SL.016 mit Fahrtziel Messegelände gesehen...

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3631
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #640 am: 05.03.2015, 22:04:25 »
Wo hast du die  /SL.016 gesehen?

Was mir nicht in den Kopf will: Es gab dieses mal, im Gegensatz zu Länderspielen oder Konzerten

keine  /SO.052 /SO.054 o.ä.
keine Absperrungen im Waldstraßenviertel
keine anderweitigen Straßensperrungen

Und trotzdem war alles weitestgehend im Rahmen?

Gab es im Abreiseprozess einen größeren Stau in der Waldstraße, von denen auch die  /SL.004 deutlich betroffen war?

Was den Abfertigungsprozess an den  /HS abgeht: An der  /HS Sportforum waren stadteinwärts mind. 2 LVBler damit beschäftigt, die Türen zum Schließen bereit zu machen. D.h. der Abfertigungsprozess war deutlich kürzer als bei sonstigen Fußballspielen, wo immer noch jemand aufspringt und die Tür für weitere Leute offen hält.

Offline Mitleser

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 618
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #641 am: 05.03.2015, 22:19:34 »
Wo hast du die  /SL.016 gesehen?

An der Haltestelle Walplatz in Richtung Hauptbahnhof. Offensichtlich ist der Wagen aus der Angerbrücke gekommen ?

Was mir nicht in den Kopf will: Es gab dieses mal, im Gegensatz zu Länderspielen oder Konzerten

keine  /SO.052 /SO.054 o.ä.
keine Absperrungen im Waldstraßenviertel
keine anderweitigen Straßensperrungen

Und trotzdem war alles weitestgehend im Rahmen?

Wie ich am Waldplatz beobachtet habe, ja!

Was den Abfertigungsprozess an den  /HS abgeht: An der  /HS Sportforum waren stadteinwärts mind. 2 LVBler damit beschäftigt, die Türen zum Schließen bereit zu machen. D.h. der Abfertigungsprozess war deutlich kürzer als bei sonstigen Fußballspielen, wo immer noch jemand aufspringt und die Tür für weitere Leute offen hält.

Wenn es Dein Eindruck war, dass der Einsatz dieser Mitarbeiter den Abfertigungsprozess beschleunigt hat, kann die Planung der LVB nicht falsch gewesen sein!

Offline LeipzigSO

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 239
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #642 am: 07.03.2015, 15:25:49 »
Auch wenn man immer dafür verlacht wird… Aber früher oder später wird es so kommen:

http://www.bild.de/sport/fussball/rb-leipzig/neues-stadion-geplant-40053998.bild.html

Möglicherweise nicht an dem Standort, aber irgendwo an der Autobahn sicherlich.

Falls es bei Belantis werden sollte: da wird die ÖPNV-Erschließung natürlich echt spannend… Ginge ja dann wahrscheinlich wirklich nur irgendwie per  /S-Bahn

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1580
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #643 am: 07.03.2015, 18:15:44 »
^Wundern würde es mich nicht, wir sind schließlich in Leipzig ...

Offline Passagier

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3631
Re: Leipziger Verkehrskonzept: Zoo und Red Bull-Arena
« Antwort #644 am: 07.03.2015, 20:44:02 »
Bei dem Artikel steht zwar das heutige Datum, hat aber sonst nix Aktuelles. Vor einem Monat wurde Lonzen interviewt von der Bild, auch zu diesem Thema. Letztlich ging es um den Verkaufspreis: Kölmel kann erst seit dem 2.Liga-Aufstieg überhaupt seine Kredite zurückzahlen, bis dahin konnte er nur Zinsen bezahlen.
Die RBA wird ausgebaut und die Kapazität erweitert, die VIP-Logen werden aktuell schon erweitert. Sprich: Es gibt KEINEN Grund, auf der Wiese ein Stadion zu errichten, dass KEINE Anbindung an den ÖP(N)V hat. Warum die Bild das heute wieder auspackt? Keine Themen mehr über RB?