Autor Thema: ÖPNV-Nachrichten aus der Region  (Gelesen 36148 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline WTL

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1549
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #15 am: 15.12.2013, 20:24:07 »
^ Vielleicht sollten wir dazu 'nen eigenen Diskussionsstrang aufmachen, also zu den Stationen außerhalb des Tunnels!?

Offline BR 1442

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 507
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #16 am: 15.12.2013, 22:04:12 »
Soweit ich das gesehen habe ist entlang der Strecke gen Bitterfeld an den Bahnhöfen wenig zum S-Bahn Verkehr zu finden. Damit meine ich Logos und Hinweise etc. .

Stimmt, von seitens der Kommunen wurde so gut wie keine Werbung damit/dafür gemacht, aber auch seitens der Bahn weist eher wenig auf eine  /S-Bahn Bahn hin.
Hier in Delitzsch in Delitzsch gibt es bis auf den  /S-Bahn Punkt (noch?) keinerlei Hinweise auf die S2. In Zschortau und Rackwitz wurde jeweils ein neues Schild aufgestellt welches auf eine S-Bahn verweist, auch die Gleisnummern in den Unterführungen wurden zumindest in Rackwitz mit einem  /S-Bahn versehen.

Offline BR 1442

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 507
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #17 am: 07.05.2014, 00:11:38 »
Zoff bei Auto Webel, die Fahrer wollen mehr Geld.
http://www.lvz-online.de/region/delitzsch/zoff-um-busfahrer-loehne-es-droht-ein-streik/r-delitzsch-a-237721.html?src=19472


Webel schiebt dem LK den schwarzen Peter zu, weil er nicht mehr zahlen will. Dabei ist Webel selbst Schuld, schließlich hätte man bei der Ausschreibung ein teureres Angebot abgeben können.
Da wären dann zwar die Gefahr groß das ein anderer günstiger gewesen wäre, aber dann müsste man jetzt auch nicht rum heulen das man bei Umsetzung des Haustarifvertrags innerhalb drei Monate Insolvent wäre.

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 823
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #18 am: 07.05.2014, 12:42:04 »
Dafür gibt es in DZ jetzt eine Blue-Line (B) und eine Red-Line A). Na wenn das mal nix ist. :-)





Busse seit ca. 2 Monaten im Einsatz, immer im Wechsel mit dem noch bekannten Altmaterial und der unsäglichen Abkürzung "Del" für Delitzsch. Ein  /S-Bahn-Logo  für das Ziel gibts immer noch nicht an den Displays zu sehen. 
Das schönste an Delitzsch ist die /S-Bahn 2 nach Leipzig.

Blau-Gelb ein Leben lang - 1.FC LOK.

Offline BR 1442

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 507
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #19 am: 17.05.2014, 01:37:00 »
Bei Webel scheint man doch noch Geld gefunden zu haben, ab Juni soll der schon vor einigen Monaten ausgehandelte Haustarifvertrag gelten.
Einsteiger erhalten 8,50€ Stundenlohn, nach zweijähriger Berufserfahrung bekommt man 10€.
Tägliche Arbeitszeit wird auf max. 10h gesetzt, in Ausnahmen sind 12h möglich, bei geteilten Diensten sollen 14h nicht überschritten werden.

Na mal sehen ob man in drei Monaten wirklich Insolvent ist.  ::)

Offline FTB

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 156
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #20 am: 17.05.2014, 10:13:15 »
Dafür gibt es in DZ jetzt eine Blue-Line (B) und eine Red-Line A).
"Wer nichts zu sagen hat, sagt´s auf Englisch"
Muss an der Stelle die Verdenglischung wirklich sein? Englisch ist so eine schöne Sprache (habe ich in den 2 Jahren Englisch Intensiv 2010 und 2011 wirklich schätzen gelernt). An der Stelle aber ist Englisch wirklich unpassend. Was mag wohl Oma Krause darüber denken?
Geschichtswerkstatt Halle-Neustadt - DAS HALLE-NEUSTADT-MUSEUM nächste Öffnung zum Tag der Architektur am 25.Juni 10 - 16 Uhr
------------------------------------------------------------------------
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft www.dmsg.de

Offline BR 1442

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 507
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #21 am: 17.05.2014, 11:28:30 »
Keiner, außer vielleicht Jörg.L.E., nennt die CityBus Linien Blue- bzw. Red-Line, alle sagen CityBus A bzw. CityBus B.
Den Farbunterschied gab es übrigens schon bevor man die Citaros anschaffte, nur eben nicht am Bus ersichtlich und wirklich einen Interessieren tut es in der Stadt auch nicht.

Offline GK

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1339
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #22 am: 19.05.2014, 09:49:37 »
Ich habe mir aus Interesse mal wie Fahrpläne angeschaut und musste mir ein Lachen verkneifen (wäre ich Betroffener, wäre es wohl eher ein Weinen). Ein 30-Minuten-Takt tagsüber ist toll für so eine kleine Stadt, aber das wochtentags kurz vor 19 Uhr der letzte Bus fährt, ist lächerlich und tötet jegliche Attraktivität für Pendler und andere beruflich-freizeitmäßige ÖPNV-Nutzer ...

Offline Timotimo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 144
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #23 am: 19.05.2014, 17:03:57 »
Dann schau dir mal den Stadtverkehr Wurzen an - das ist schon sehr interessant, dass so etwas als "Stadtverkehr" verkauft wird.
Ebenso in Grimma. Die Idee dort soweit ganz gut. Nur die fahrplan- und linientechnische Darstellung ist für einen Normalobürger absolut abschreckend. Dazu Fahrten von 5:00 bis 18:30!!! erinnern eher an die Arbeitswelt von vor 25 Jahren. Es ist einfach erbärmlich.

Offline BR 1442

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 507
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #24 am: 19.05.2014, 18:23:34 »
aber das wochtentags kurz vor 19 Uhr der letzte Bus fährt, ist lächerlich und tötet jegliche Attraktivität für Pendler und andere beruflich-freizeitmäßige ÖPNV-Nutzer ...
Einen mehr oder weniger leeren Bus durch die Gegend fahren zu lassen bringt nichts.
Man hat schon mehrfach Versucht die Busse abends länger und auch Sonntags verkehren zu lassen, aber sie werden zu wenig genutzt.
Die Linke hat sich der Sache angenommen, je nachdem wie Delitzsch am Sonntag wählt könnte sich da also was ändern, wobei ich nicht daran denke.

Offline Jörg.L.E.

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 823
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #25 am: 19.05.2014, 20:18:27 »
"Wer nichts zu sagen hat, sagt´s auf Englisch"
Muss an der Stelle die Verdenglischung wirklich sein? Englisch ist so eine schöne Sprache (habe ich in den 2 Jahren Englisch Intensiv 2010 und 2011 wirklich schätzen gelernt). An der Stelle aber ist Englisch wirklich unpassend.

Ich sollte nicht zu 100% ernst gemeinte Beiträge EXTRA FETT markieren.

Was mag wohl Oma Krause darüber denken?

Nix, denn die fährt Fahrrad. :-)
Das schönste an Delitzsch ist die /S-Bahn 2 nach Leipzig.

Blau-Gelb ein Leben lang - 1.FC LOK.

Offline Radler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3484
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #26 am: 19.05.2014, 23:05:16 »
@BR1442
^^
Hat man die Ausweitungen des Spät- und Wochenendverkehrs über mehrere Jahre durchgehalten? Wurden sie als Erfolg verkauft oder strohfeuriges nötiges Übel? Wurde lokal intensiv darum geworben? Wurden lokale Akteure wie Arbeitsgeber, Einzelhandel, Events und Vereine einbezogen? Wurde der Tarif autofahrerverständlich erklärt? Wurden die Anschlüsse an andere Buslinien geplant? Wurden diese publiziert? Intensiv beworben? Gar grafisch nachvollziehbar dargestellt? Ist der Linienverlauf auf Selten- bis Nochnie-Nutzern geläufig? Wo bekommt man Fahrscheine her? Erreichte man die Züge (nach Leipzig)? Mit jedem Bus? Werden Haltestellen angesagt? Darf ich Gepäck mitnehmen? und und und... Erst wenn überall ein " Wir haben alles menschenmögliche versucht!" als Antwort dastehen kann, wäre ein "...die wurden einfach nicht genutzt..." akzeptabel.  Oder?

Gruß
der Radler

Offline BR 1442

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 507
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #27 am: 19.05.2014, 23:36:10 »
Da stimme ich dir zu, kann aber auch nichts dafür das man seitens Besteller und Betreiber nicht alle Möglichkeiten nutzt(e) sondern einen mit den Worten " nutzt so spät eh keiner mehr" abspeist.

Offline GK

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1339
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #28 am: 20.05.2014, 10:15:56 »
^ Nur weil die Besteller aus Faulheit (oder um es schnell in die Versenkung zu treiben) dieses Argument benutzen, muss man es nicht ungeprüft wiederholen. Solange es nicht attraktiv ist, die Information dazu ausreichend gegeben ist (aktives Marketing und verständliche Information) und man der Trägheit potentieller Nutzer auch die Zeit lässt, sich nach Jahren des Autofahrens o.dgl. darauf umzustellen, braucht man sich nicht wundern. Und wenn es dann vielleicht noch als Kurzzeitexperiment gehandelt wird, erst recht nicht - ich ändere mein Verhalten doch nicht für 2-3 Monate, um dann wieder zum ursprünglichen zurückzukehren ...

Offline BR 1442

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 507
Re: Nachrichten aus`m Leipziger Umland
« Antwort #29 am: 20.05.2014, 11:13:40 »
ich ändere mein Verhalten doch nicht für 2-3 Monate, um dann wieder zum ursprünglichen zurückzukehren ...
Auch nicht wenn du merkst das es nichts bringt?

Hier leben knapp über 25.000 Menschen, von denen die City Busse etwa 17.000 erreichen. Ich weiß nicht ob du hier schon mal abends unterwegs warst, aber sobald die Läden ihre Pforten schließen(in der Innenstadt 20:00 Uhr) ist die Stadt wie ausgestorben. Klar kommen auch danach noch Leute mit der Bahn an, diejenigen die davon allerdings den Bus nutzen würden kann man an einer Hand abzählen, ob es merklich mehr werden wenn man die große Werbetrommel rührt bezweifle ich, jedenfalls wenn man die selbe Linienführung wie am Tag nutzt. Gegen 18:00 Uhr wenn der restliche Linienverkehr ja auch so gut wie beendet ist sehe ich durchaus Potenzial für die City Busse, wenn sie auch ne Runde in die Ortsteile drehen würden.