Autor Thema: easy.GO am Montag offiziell  (Gelesen 81437 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline opi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #210 am: 11.06.2020, 12:25:16 »
iPhone integrierte Anzeige in der App selbst. Man kann auf Safari umleiten, da geht es auch nicht.
Kopiert man die URL in den Firefux, sieht man tatsächlich was.

Hmmm, Safari habe ich keinen zur Hand. :D Aber der hinkt ja auch immer mehr hinterher ... schon eher der IE der Neuzeit :-(

Offline opi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #211 am: 11.06.2020, 12:36:50 »
Eine App/Website sollte auf jedem Gerät funktionieren. Dafür gibt es Standards. Deren korrekte Umsetzung lässt sich prüfen, z.B. mit dem Validator von w3.org. Dieser liefert allerdings für him.l.de gleich zwei Fehler und drei Warnungen:

https://validator.w3.org/nu/?doc=https%3A%2F%2Fhim.l.de%2F

Da ist es kein Wunder, wenn die Seite nicht überall funktioniert.

Errors:
Ja, ein streunendes doctype => Uninteressant, aber ja, sollte man fixen
Ein width Attribute am <div> => Uninteressant, die Intention ist nicht ersichtlich, was sie da wirklich wollten, klar sollte da nicht stehen aber stört nun auch nicht wirklich

Warnings:
Kein lang Attribute => Uninteressant, gibt sehr wenige Webseiten die dort überhaupt was stehen haben
Viewport Angabe => Naja, fix für gewisse IEs und fehlerhafte Mobilbrowser => Uninteressant
Abschnitt ohne Überschrift => Nun ja, ist ja auch keine Pflicht

Kein Grund um die Seite nicht darzustellen, ich tippe eher darauf, das der Safari mit dem JS zum einblenden nicht so mit kommt oder im verwendeten jQuery ein Bug drin ist.

Offline Linie 17

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #212 am: 11.06.2020, 13:55:28 »
Hmmm, Safari habe ich keinen zur Hand. :D Aber der hinkt ja auch immer mehr hinterher ... schon eher der IE der Neuzeit :-(

Offtopic:
Steile These dafür, dass Du keinen Safari zur Hand hast. ;) Unterstützt alle Standards, ist schnell und macht in Sachen Datenschutz Google und werbetreibenden Konsorten schön Feuer unterm Arsch. Nur das Erweiterugs-Angebot ist es kaum Wert als ein solches bezeichnet zu werden.

@RoSchoLe
Bei mir ging die Seite mit In-App-Safari. Unter iOS basiert der Firefox auch auf WebKit, daran kann es kaum liegen. Vielleicht einen Inhaltsblocker, z.B. Werbeblockes wie Purify, aktiviert, der falsch angeschlagen hat?

Offline RoSchoLe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 65
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #213 am: 11.06.2020, 15:43:46 »
Habe gerade durch Zufall gemerkt, dass es bei mir auch geht.
Aber nur wenn man das Handy 90 Grad dreht.



Dreht man zurück, gibt es wieder die leere Seite.
Das ist aber nur im Safari so, in der Appanzeige hat Drehen kein Erfolg.

Offline opi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #214 am: 11.06.2020, 16:15:47 »
Offtopic:
Steile These dafür, dass Du keinen Safari zur Hand hast. ;) Unterstützt alle Standards, ist schnell und macht in Sachen Datenschutz Google und werbetreibenden Konsorten schön Feuer unterm Arsch. Nur das Erweiterugs-Angebot ist es kaum Wert als ein solches bezeichnet zu werden.

Zum OffTopic:
Entschuldigung, das ich momentan im HomeOffice, im Gegensatz zu vor Corona Zeiten, kein Safari zur Verfügung habe. Und es gibt ja wohl Gründe, warum Chrome (bzw Chromium) die WebKit Engine nun komplett geforkt hat und diese als Blink weiter entwickelt, während Safari immer noch auf alten WebKit Versionen beruht. Da der neue IE (Edge) ebenfalls die Blink Engine verwendet ist momentan Safari auf dem letzten Platz was Features angeht https://caniuse.com/ (Links etwas weiter Unten, Browservergleich). So viel zu "Steiler These".
Und gerne nehme ich Quellen zu "werbetreibenden Konsorten schön Feuer unterm Arsch" entgegen.

Was ich entgegen nehme, das mir im Moment des Beitrags schreiben, gar nicht mehr im Hinterkopf lag, das unter iOS alle Browser die gleiche "veraltete" WebKit Engine nutzen müssen. Womit aber wohl eher gesagt werden kann, iOS wird der IE der Neuzeit.

OnTopic:
Den Bug finde ich witzig, es liegt wohl am JavaScript, wenn die Breite <= 300px zur Verfügung hat, wird der style "display=none" auf alles gesetzt ... sehr ... erm ... super. :)
Und damit Entschuldigung an den Safari, er kann ja nichts dafür, das er so wenig Bildpunkte übrig hat.

Edith sagt: Nicht JavaScript sonder CSS
Zitat
@media (max-width:300px) {
    body {
        display: none;
    }
}
« Letzte Änderung: 11.06.2020, 16:25:55 von opi »

Offline Linie 17

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #215 am: 11.06.2020, 17:38:40 »
Off:
Safari ist meines Wissens nach der einzige oder war der erste Browser, falls Firefox nachgezogen hat, der von Haus aus Ad-Tracking blockiert. Also das, womit Google sein Geld verdient und Chrome finanziert, was einige Nutzer glauben umsonst nutzen zu dürfen. Der Browser ist zudem unter macOS und iOS/iPad OS tief ins System integriert und irre stabil und flüssig in der Handhabung. (Unter Windows mag das anders sein. Als es da noch Safari gab, war das ja ne Katastrophe.)

On:
Ergibt Sinn, weil RoSchoLe offenbar ein Telefon mit 4-Zoll-Display hat. Fragt sich nur, warum die Verkehrsbetriebe solche Nutzer durch das CSS-Element ausschließen wollen.

Offline RoSchoLe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 65
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #216 am: 11.06.2020, 18:20:37 »
Das passt aber nicht.
Es istr ein iPhone 8 mit 1334 × 750 4,7" Display. Oder habe ich da was falsch verstanden?

Offline opi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #217 am: 11.06.2020, 19:31:16 »
Das passt aber nicht.
Es istr ein iPhone 8 mit 1334 × 750 4,7" Display. Oder habe ich da was falsch verstanden?

Hmmm, Dein Bild ist nur 335x600, entweder hast Du es nachbearbeitet oder eine Zoom Funktion ist an (soweit ich mich erinnere gab es da auf den iPhones so eine Funktion um nicht hochauflösende Anwendungen auf dem kompletten Screen zu nutzen). Aber genau weiß ich es nicht, ich habe gerade keines zur Hand. Ich habe es zumindest weiter gemeldet und mal schauen was als Antwort kommt.

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3639
  • Geschlecht: Männlich
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #218 am: 11.06.2020, 21:06:31 »
Die App ist gar nicht so schlecht, auch wenn es noch Mängel gibt, welche zum Teil hier schon beschrieben wurden. War aber beim Start von easy.go auch nicht anders.
Am besten alles direkt weitermelden. Die App wird weiterentwickelt und bleibt nicht auf dem jetzigen Stand. An der technischen Umsetzung arbeitet man, um mehr Funktionen anzubieten. Mir fehlt zum Beispiel das speichern oft genutzter Haltestellen als Favoriten. Bleiben wir gespannt.

Offline RoSchoLe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 65
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #219 am: 12.06.2020, 00:52:10 »
Zitat
Hmmm, Dein Bild ist nur 335x600, entweder hast Du es nachbearbeitet
Bilder waren nachbearbeitet. Originalgröße 750*1334


Offline Linie 17

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #220 am: 12.06.2020, 11:19:38 »
Es war kaum vorstellbar, dass dieser glorreiche Tag je einst käme, doch am Sonntag ist's soweit:

Fahrscheine für den Mitteldeutschen Verkehrsverbund im DB Navigator buchbar
Zitat
Ab Sonntag (14. Juni) können Einzelfahrkarten, 24-Stunden-Karten und Extrakarten1) des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds (MDV) im DB Navigator gekauft werden. „Der Zugang zum Nahverkehr wird durch die Handy-Ticket-Angebote einfacher und attraktiver. Wir freuen uns, dass wir die MDV-Fahrscheine in der schon heute sehr verbreiteten App DB Navigator verkaufen können. Unser Ziel ist es, ein flächendeckendes Angebot zu schaffen, damit unsere Kunden deutschlandweit Nahverkehrstickets über die eine App buchen können“, erläutert Frank Bretzger, Leiter Produktmanagement DB Regio Mitteldeutschland.
[…]
Zitat
1) Extrakarten im MDV:

Hunde und Kleintiere, die nicht in geeigneten Behältnissen wie Handgepäck befördert werden können
größere Gegenstände und Gepäckstücke, die nicht leicht tragbar sind
Fahrräder in Tram und Bus im sächsischen und thüringischen MDV-Gebiet sowie in der Stadt Halle (Tarifzone 210)

Wetten, es wird keine Kurzstreckentickets für Zone 110 zu kaufen geben? Wetten, für solche feschen Ticket-Wünsche wird man gebeten, sich die neue Leipzig Move aufs Telefon zu ziehen?

Offline Fabi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 870
  • Geschlecht: Männlich
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #221 am: 13.06.2020, 12:21:49 »
Es war kaum vorstellbar, dass dieser glorreiche Tag je einst käme, doch am Sonntag ist's soweit:

Fahrscheine für den Mitteldeutschen Verkehrsverbund im DB Navigator buchbar[…]
Wetten, es wird keine Kurzstreckentickets für Zone 110 zu kaufen geben? Wetten, für solche feschen Ticket-Wünsche wird man gebeten, sich die neue Leipzig Move aufs Telefon zu ziehen?

Ich bin ja mal gespannt ob es dann auch mal möglich ist Bahnfahrscheine mit BC-Rabatt im MDV über den Navigator zu buchen.
Bisher ging das ja ausschließlich über Fahrkartenautomaten oder Zugbegleiter…

Offline Linie15E

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3876
  • Geschlecht: Männlich
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #222 am: 14.06.2020, 15:59:26 »
Wetten, es wird keine Kurzstreckentickets für Zone 110 zu kaufen geben? Wetten, für solche feschen Ticket-Wünsche wird man gebeten, sich die neue Leipzig Move aufs Telefon zu ziehen?
Ich muss deinen Pessimismus leider etwas bremsen. :P
Ich hätte es auch nicht gedacht, aber es scheint zu funktionieren. Gerade mal entlang des Linienlaufs der /SL.015 ausprobiert und die Kurzstrecke zu 1,90€ wurde mir angeboten. Im Gegensatz zu easy.GO wird bei der Ticketauswahl dann die reguläre Einzelfahrt zu 2,70€ nicht angezeigt.
Sehr interessant auch, dass trotz meiner Angaben zur reisenden Person sämtliche Varianten der 24h-Karte angezeigt werden (1P - 5P, Kind).

Viele Grüße
Paul
Hallo Hometown. Ich bin wieder da.

Offline klm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
  • Geschlecht: Männlich
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #223 am: 14.06.2020, 17:21:46 »
Ich hätte es auch nicht gedacht, aber es scheint zu funktionieren. Gerade mal entlang des Linienlaufs der /SL.015 ausprobiert und die Kurzstrecke zu 1,90€ wurde mir angeboten.

Aber Vorsicht: Kurzstrecke über eine Zonengrenze hinweg kann er nicht. Und es ist schon ein gewisser Unterschied, ob ich von Markranstädt Ostsiedlung nach Miltitz, Geschw.-Scholl-Str. 1,90 für eine 110er Kurzstrecke oder 3,50 für eine Zwei-Zonen-Karte zahle, die mir der DB-Navigator aufdrängen will.
Auch wenn ich easy.go erklärtermaßen nicht mag, das kann es wenigstens. Wie sich LeipzigMOVE in diesem Fall anstellt, konnte ich nicht testen, komme zz. nicht bis zur Bezahlung.

Edit: DB-Navigator wurde zwischenzeitlich stillschweigend korrigiert, er bietet jetzt für o.g. Relation korrekterweise die Kurzstrecke 110 an. Seit wann das so ist, kann ich nicht sagen, ich habe auf meine diesbezügliche Anfrage nie eine Antwort erhalten.
« Letzte Änderung: 15.07.2020, 11:54:50 von klm »

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3639
  • Geschlecht: Männlich
Re: easy.GO am Montag offiziell
« Antwort #224 am: 20.06.2020, 10:38:26 »
In der Ausschreibung geht es nur um die Werbekampagne dazu,...
ORIGO konnte sich im Pitch durchsetzen und hat den Namen LeipzigMOVE entwickelt,...
https://www.origo-agentur.de/arbeiten/lvb