Autor Thema: Wie weiter mit Tram-Linie 14?  (Gelesen 265113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1088
Re: Wie weiter mit Tram-Linie 14?
« Antwort #810 am: 01.03.2018, 14:01:10 »
Danke, Radler, für die Entgegnung.

Immer noch wird versucht, mit Luftlinienentfernungen (und dann am besten nur bis zu
Kreuzungseinmündungen) zu streiten. 5 Minuten sind jedenfalls zu knapp.

Im übrigen wohnen auch etwas weiter südlich noch einige Leute. Muss ja was heißen, wenn die LVB
die   /HS Markranstädter Straße beibehalten. Es wird also der wichtigste Teil der Zschocherschen Straße
abgehängt.

Eigentlich sollte der Fahrgastandrang an einer Haltestelle ein Planungsfaktor sein (der an  /HS Elsterstraße
nicht unwesentlich ist, ähnlich wie  /HS Breite Straße) und nicht gefühlte Rennentfernungen zu den schönen
Haltestellen.

Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnlosaktionen: zweistündiger Betriebsausfall und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Haltestellennamen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig

Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1291
Re: Wie weiter mit Tram-Linie 14?
« Antwort #811 am: 21.07.2018, 23:08:17 »
Ab 13.08.2018 ist die Herrlichkeit des 15-Minuten-Taktes auf der /SL.014 erstmal wieder vorbei. Ab dann gilt ein neuer Fahrplan mit Mo-Fr um 2 Minuten verlängerter Fahrzeit, der dann nicht mehr mit 3 Kursen fahrbar ist. Da man aber nicht mehr Kurse einsetzen möchte, erfolgt eine Rückkehr zum 20-Minuten-Takt und das übrigens auch am Wochenende ::)

Offline AG501

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4476
Re: Wie weiter mit Tram-Linie 14?
« Antwort #812 am: 22.07.2018, 08:23:20 »
Ab 13.08.2018 ist die Herrlichkeit des 15-Minuten-Taktes auf der /SL.014 erstmal wieder vorbei. Ab dann gilt ein neuer Fahrplan mit Mo-Fr um 2 Minuten verlängerter Fahrzeit, der dann nicht mehr mit 3 Kursen fahrbar ist. Da man aber nicht mehr Kurse einsetzen möchte, erfolgt eine Rückkehr zum 20-Minuten-Takt und das übrigens auch am Wochenende ::)

Die Begründung ist für mich nicht nachvollziehbar. Wenn bei 2 Minuten längerer Fahrzeit statt 9 Minuten nur noch 7 Minuten Wendezeit besteht,  sollte das doch immer noch ausreichend für einen 15-Minuten-Takt sein. Es scheint eher mit dem bestehenden Fahrermangel zusammenzuhängen. Und das nach der erst kurz vorher beginnenden Fahrpreiserhöhung.

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3365
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wie weiter mit Tram-Linie 14?
« Antwort #813 am: 22.07.2018, 08:42:29 »
Die Anzahl der Kurse bleibt gleich und damit auch das Fahrpersonal.
Die Gründe sind eine dringend benötigte längere Wendezeit, damit wenigstens ab Endstelle eine pünktliche Abfahrt erfolgen kann. Seit Beginn der Umleitung tritt der Fahrplan zum Teil komplett außer Kraft, was nach Ende der Ferien wieder zu erwarten ist.
Die Wendezeit beträgt jetzt wochentags im Tagesverkehr 8 Minuten.

Offline Linie 22

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 100
Re: Wie weiter mit Tram-Linie 14?
« Antwort #814 am: 22.07.2018, 10:01:54 »
Na ganz Super, also dann störanfällige Solaris XL statt Leo- Doppeltraktion auf der  /SL.003 und nur noch 20 Min.-Takt auf der /SL.014, die Fahrgäste im stetig wachsendem Plagwitz machen sicher Luftsprünge vor Freude. >:(

Offline Sven

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1224
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wie weiter mit Tram-Linie 14?
« Antwort #815 am: 23.07.2018, 22:03:33 »
Warum die Solaris nicht auf die  /SL.014? Aktuell kommt man ja mit einer Fahrt zweimal an der Angerbrücke vorbei. Durch den Rückschritt werden vielleicht mit den "besseren" Fahrzeugen di Gemüter beruhigt.

Grüße
Sven


Offline xXx

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1291
Re: Wie weiter mit Tram-Linie 14?
« Antwort #816 am: 23.07.2018, 22:12:33 »
^Ob die Aussicht auf 40-minütige Taktlücken wirklich das Potential hat, die Gemüter zu beruhigen ... (*duck und weg*)

Offline André Loh-Kliesch

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 283
  • Geschlecht: Männlich
    • Leipzig-Lexikon
Re: Wie weiter mit Tram-Linie 14?
« Antwort #817 am: 05.12.2018, 13:02:56 »
Nachdem nun

a) auf der Linie /SL.014 wieder ein 20-Minuten-Takt gilt,

b) auf der Linie /SL.008  fortlaufend Kurse ausfallen, und

c) die Innere Jahnallee offenbar fortlaufend überlastet ist:

Wäre es da nicht angebracht, die Linie /SL.014 ab /HS Waldplatz/Arena stadtwärts nicht als streckenfremde  „Abkürzung” geradeaus zum Hauptbahnhof, sondern auf kürzestem Weg zur regulären Route, nämlich nach rechts zum Westplatz zu leiten?

Das Argument, dass dann ja eine Haltestelle mehr bedient werden muss, fällt wegen a) nicht so sehr ins Gewicht. Bezüglich b) würde es wenigstens aller 20 Minuten eine Verbindung Waldplatz–Westplatz geben (für Auswärtige: die Opferlinie /SL.008 ist hier allein unterwegs!). Und die Innere Jahnallee ist mit den Linien  /SL.003, /SL.004, /SL.007, /SL.015 wohl ausreichend bedient.

Offline Tino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3365
  • Geschlecht: Männlich
Re: Wie weiter mit Tram-Linie 14?
« Antwort #818 am: 06.12.2018, 09:17:43 »
Wäre es da nicht angebracht, die Linie /SL.014 ab /HS Waldplatz/Arena stadtwärts nicht als streckenfremde  „Abkürzung” geradeaus zum Hauptbahnhof, sondern auf kürzestem Weg zur regulären Route, nämlich nach rechts zum Westplatz zu leiten?
Dafür müsste man wahrscheinlich auch noch den morgendlichen 15er Takt opfern.

Offline sfn

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1088
Re: Wie weiter mit Tram-Linie 14?
« Antwort #819 am: 07.12.2018, 10:01:35 »
Wäre es da nicht angebracht, die Linie /SL.014 ab /HS Waldplatz/Arena stadtwärts nicht als streckenfremde  „Abkürzung” geradeaus zum Hauptbahnhof, sondern auf kürzestem Weg zur regulären Route, nämlich nach rechts zum Westplatz zu leiten?
Das ist eine der neueren Spinnereien der weltbesten LVB. Solange es die  /SL.014 gab, wurde bei Umleitungen an  /HS Westplatz festgehalten, wenn dort auch die  /SL.001 halten konnte. Auf eine Mail hat das örtliche Fuhrunternehmen aber nicht geantwortet, warum es jetzt anders ist. Ist die Betriebskurve am Westplatz defekt? Gerade abends ist die Anbindung der  /HS Westplatz angesichts ihrer Zentrumsnähe ausgesprochen grottig.

Zitat
Das Argument, dass dann ja eine Haltestelle mehr bedient werden muss, fällt wegen a) nicht so sehr ins Gewicht.
Wenn dieses Argument tatsächlich vorgebracht wurde, ist es natürlich ein Scheinargument. Fahrzeit ab Felsenkeller über Angerbrücke ist jedenfalls definitiv länger als über Marschnerstraße.

Zitat
Und die Innere Jahnallee ist mit den Linien  /SL.003, /SL.004, /SL.007, /SL.015 wohl ausreichend bedient.
Was zeigt, dass die LVB ihre Betriebsmittel nach wie vor nicht effizient einsetzen. (Aber da gibt es noch ganz andere Baustellen in diesem Laden, angefangen bei den gefühlten acht verschiedenen Wagentypen, die im Linienverkehr im Einsatz sind.)


Im LVB-Netz gibt es nur Große oder keine Anschlüsse.

Sinnlosaktionen: zweistündiger Betriebsausfall und tote FKA zur Jahreswende, Hst.-Umbenennungen in plumpe Namen, Werbeansagen, gekaufte Haltestellennamen, Vorneinstieg (gelbe Flecken schon weg), Sitztest (mit vorgeplantem "Ergebnis"),...
Sinnlosmarketing: Fahrzeugtaufen
Dümmliches aus Antwortmails: DFI+IBIS können um Minuten voneinander abweichen; Lösen von mehr als 3 Zonen an den mobilen FKA softwareseitig nicht möglich,...

28. Oktober 2009: Schwarzer Tag für den öffentlichen Stadtverkehr in Leipzig